HERZLICH WILLKOMMEN IM WELTINFONETZ

Registrieren sie sich jetzt um die Foren

uneingeschränkt im Mitgliederstatus nutzen  zu können

Gäste können Links in den Foren und Themen nur zum lesen öffnen

Unser Forum steht Ihnen KOSTENLOS zur Verfügung

Ich wünsche Ihnen viel Spass und Erfolg beim surfen

BITTE BEACHTEN SIE UNSERE FORENREGELN ZUM IMPRESSUM

im 1. Forum

Ihr Weltbookadmin


FORSCHUNG ERNÄHRUNG

THEMENÜBERSICHT :
KRITIKEN - KURIOSES - DIE ERDE LEBT UND BEBT - UMWELT und NATURSCHUTZ - STAMMTISCH - TREFF - Info Gesundheit - Forschung Universum - ENTHÜLLUNGEN - HAUS und GARTEN - HANDEL - WIRTSCHAFT & ARBEIT biete - suche - TIERFREUNDE - Info TIERSCHUTZ zu Luft - Land und Wasser - Witze von A bis Z - Comedy - Kabarett - Luft und Raumfahrt - AUSGRABUNGEN - FUNDSACHEN - FORSCHUNG - ZURÜCK IN DIE VERANGENHEIT - FORSCHUNG ERNÄHRUNG - PC-HILFE zur SELBSTHILFE - RATGEBER - TIPPS und TRICKS - JUSTIZ - JUSTIZIRRTÜMER - VERDACHTS- und HAFTUNGSFÄLLE -
Info KINDER UND JUGENDSCHUTZ - FORSCHUNG - TECHNIK - ENERGIE - KLIMA - KLIMAWANDEL - KLIMASCHUTZ - KLIMAKATASTROPHEN - ERD und WELTGESCHICHTE - MEINE FREUNDE - DEINE FREUNDE - Die schleichende Gefahr: ELF-Wellen - VERMISST - GESUCHT - FRAUENTREFF - Altrentner werden diskriminiert - ABZOCKE - TÄUSCHUNGEN - BETRUG AM VERBRAUCHER - ARMUT IN REICHEN LÄNDERN - Von Politik und Gesellschaft vergessen ? - KULTUR in DEUTSCHLAND und ihre GEGENSÄTZE - SPORTSTAMMTISCH - MEIN BUNDESLAND - MEINE STADT - DEUTSCHLAND - ÖSTERREICH - SCHWEIZ -
VERSTEIGERUNGEN - ZWANGSVERSTEIGERUNGEN -
Info: VERKÄUFE - KAUFGESUCHE - UFO's - BESUCH AUS FREMDEN WELTEN - REALITÄT oder TÄUSCHUNG - MIT WERBUNG ZUM ERFOLG - Info: IMMOBILIENMARKT Häuser - Wohnungen - Grundstücke - Anlageobjekte -
WELTBOOK-NETZWERKER-TREFF - WELTARMUT - ERNÄHRUNGSARMUT - ONLINE - SPIELE -
WOCHENENDGRUNDSTÜCKE - SCHREBERGÄRTEN -

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 13023

Suche nach optimaler Ernährung - Brauchen Kinder Fleisch und Wurst ?

Beitragvon Weltbookadmin47 » 21. Apr 2018 13:17

FORSCHUNG ERNÄHRUNG
https://www.n-tv.de/wissen/Brauchen-Kin ... 94144.html
Suche nach optimaler Ernährung - Brauchen Kinder Fleisch und Wurst ?

Manche Eltern sind ratlos, wenn ihre Kinder plötzlich Vegetarier sein wollen. Doch so lange sie nicht auch Milch und Eier vom Speiseplan verbannen, halten Experten diese Variante für gut machbar. Kritischer wird es, wenn Kinder auf alles verzichten, was vom Tier kommt.


Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Ein Satz aus dem Radio hat die heute elfjährige Tamara zur Vegetarierin werden lassen. "In einem Interview zur Massentierhaltung sagte ein Experte, dass auch auf Biohöfen Tiere nicht mit Freude sterben, damit wir sie essen können", erinnert sich Tamaras Mutter. Dieser Satz habe sich derart in das Gehirn des Kindes eingebrannt, dass es plötzlich Fleisch und Wurst ablehnte. Das war vor eineinhalb Jahren. Bis auf einen Rückfall - die knusprigen Hähnchenflügel waren zu verlockend - hat Tamara komplett auf Fleisch und Wurst verzichtet.

Die 29-jährige dreifache Mutter aus einer kleinen Gemeinde bei Dresden, die mit ihrer Tochter anonym bleiben möchte, musste ihre Kochgewohnheiten umstellen: Statt täglich gibt es nur noch zwei Mal Fleisch pro Woche - separat zubereitet. Fleischersatzprodukte kauft die Mutter nicht. "Da sind zu viele oft ungesunde Zusatzstoffe drin", argumentiert sie.
"Immer mehr Kinder und Jugendliche leben fleischfrei"

Tamara gehört zu einer wachsenden Gruppe von Kindern und Jugendlichen, die auf tierische Produkte verzichten. Wie viele es sind, ist unklar. "Es gibt keine genauen Zahlen. Wir beobachten jedoch, dass immer mehr Kinder und Jugendliche fleischfrei leben", sagt Wiebke Unger, Sprecherin von ProVeg, dem früheren Vegetarierbund Deutschland. Das liege unter anderem daran, dass vor allem die jüngere Generation offener für Neues und Tierschutzthemen sei.

Doch wie gesund oder schädlich ist es, in der Wachstumsphase Grundnahrungsmittel wegzulassen? Was junge Vegetarier und Veganer genau essen und wie es um ihre Nährstoffversorgung steht, ist bislang nur unzureichend erforscht. "Es gibt keine objektiven Zahlen", sagt Mathilde Kersting, Leiterin des Forschungsdepartments Kinderernährung an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Ruhr-Universität Bochum.
Wenn Kinder sich rein pflanzlich ernähren, kann bei ihnen ein Mangel an Vitamin B12 auftreten.
Wenn Kinder sich rein pflanzlich ernähren, kann bei ihnen ein Mangel an Vitamin B12 auftreten.

Studien wie die VeChi Diet wollen die schlechte Datenlage verbessern. In Berlin wurden am heutigen Donnerstag erste Ergebnisse zu Kleinkindern vorgestellt. Die nicht repräsentativen Daten von 364 Kindern im Alter von einem bis drei Jahren zeigen, dass zehn Prozent der vegan ernährten und sechs Prozent vegetarisch ernährten Kinder zu klein für ihr Alter waren. Dies könne ein Anzeichen für eine nicht optimale Ernährung sein, sagte Studienleiter Markus Keller von der Fachhochschule des Mittelstands. Der Großteil dieser Kinder, rund 90 Prozent, seien in Gewicht und Größe normal. Bei den Mischköstlern habe es keine Defizite gegeben, jedoch drei Prozent Übergewichtige.

Die Autoren der Studie kommen zu dem Schluss, "dass auch eine vegane oder vegetarische Ernährung im Kleinkindalter bedarfsdeckend sein kann, wenn auf eine ausreichende Zufuhr von Nahrungsenergie und kritischen Nährstoffen, insbesondere Vitamin B12, geachtet wird". Ein Zusatz dieses Vitamins ist besonders für Veganer bedeutend, die auf alles Tierische verzichten. Es kommt nur in tierischen Lebensmitteln vor und ist wichtig für die Entwicklung von Hirn und Nervensystem.

Die Forscher untersuchten die Zufuhr bestimmter Nährstoffe, aber nicht, wie sie aufgenommen wurden. Dafür würde man beispielsweise Blutdaten benötigen. Daher seien die Ergebnisse zunächst nur bedingt aussagekräftig, sagt Silke Restemeyer, Ernährungswissenschaftlerin bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Die geistigen Fähigkeiten der Kinder wurden nicht untersucht.
DGE empfiehlt vegane Ernährung für Kinder und Jugendliche nicht

Die DGE empfiehlt eine vegane Ernährung für Kinder und Jugendliche nicht. Eine ausreichende Versorgung mit einigen Nährstoffen sei nicht oder nur schwer möglich. "Wer sich dennoch vegan ernähren möchte, sollte dauerhaft ein Vitamin-B12-Präparat einnehmen, auf eine ausreichende Zufuhr vor allem der kritischen Nährstoffe achten und gegebenenfalls angereicherte Lebensmittel und Nährstoffpräparate verwenden", heißt es. Als kritisch gelten unentbehrliche Aminosäuren und langkettige n-3-Fettsäuren sowie weitere Vitamine wie Riboflavin und Vitamin D aber auch Calcium, Eisen, Jod, Zink und Selen.

"Vegane Kinder müssen ernährt werden wie Kinder mit einer Eiweißstoffwechselerkrankung", betont Mathilde Kersting, die frühere Leiterin des Forschungsinstituts für Kinderernährung (FKE). Weil die richtige Ernährung so kompliziert ist, empfiehlt die DGE, sich von einer Ernährungsfachkraft beraten und die Versorgung mit kritischen Nährstoffen regelmäßig prüfen zu lassen.

Der Berufsverband für Kinder- und Jugendärzte lehnt Veganismus bei Kindern laut Sprecher Hermann Josef Kahl "kategorisch" ab. Kahl warnt vor "fatalen Folgen und irreversiblen Schäden": "Wenn im Gehirn zu wenig Vitamin B und verschiedene Aminosäuren ankommen, kann es zu einer starken Entwicklungsverzögerung der Hirnreife und wichtigen kognitiven Beeinträchtigungen kommen", so der Kinderarzt. Es gebe in Extremfällen starke Lernstörungen.
Vegetarische Ernährung eher machbar
Mehr zum Thema

Ob kernig oder zart: Hafer ist gesund. 18.04.18 Gesundes Getreide Haferflocken können wie Medizin wirken
Nicht nur Vorteile: Soja ist nur in Maßen gesund 28.07.17 Nicht nur Vorteile Soja ist nur in Maßen gesund
Deutlich mehr Frauen als Männer: Vier Prozent der Deutschen sind Vegetarier 03.01.17 Deutlich mehr Frauen als Männer Vier Prozent der Deutschen sind Vegetarier
Smoothies, Veggie-Boom, Paleo-Diät: Ernährung ist zu einer Mode geworden 21.05.16 Smoothies, Veggie-Boom, Paleo-Diät Ernährung ist zu einer Mode geworden
Pro und Contra: Wie Fleisch nutzt und wo es schadet 30.10.15 Pro und Contra Wie Fleisch nutzt und wo es schadet

Eine vegetarische Ernährung halten die Experten für eher machbar. "Da sind wir nicht ganz so ablehnend, da ja in der Regel Eier gegessen und Milch getrunken werden. Die Kinder sind in der Regel gesund ernährt", so die Erfahrung des Arztes. Die DGE hält diese Variante als "Dauerkost" für empfehlenswert. Kinderarzt Kahl rät, zusätzlich Eisen einzunehmen - über Tabletten oder Tropfen und einmal im Jahr ein Blutbild machen zu lassen. Auch Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und Nüsse gelten als gute Eisenlieferanten. Daran hält sich auch Tamaras Mutter: "Vollkornbrot kaufen wir ohnehin und einmal die Woche gibt es bei uns Linseneintopf", sagt sie.

Insgesamt entwickle sich ihre Tochter gut, was auch der Kinderarzt bestätige. "Dass sie durch die vegetarische Kost jetzt aufgeblüht und besonders gesund wirkt, kann ich aber nicht sagen", so die Mutter. Mathilde Kersting hält die so genannte optimierte Mischkost mit vielen pflanzlichen Lebensmitteln und mäßigem Konsum von tierischen Produkten für die beste Variante. Dieses Ernährungskonzept sei am FKE entwickelt worden, sagt die ehemalige Leiterin. Es garantiere mit hoher Sicherheit eine adäquate Nährstoffzufuhr. Tamara werde in absehbarer Zeit nicht umsteigen. "Es gehört mittlerweile zu ihrem Selbstverständnis, dass sie Vegetarierin ist", sagt Mutter Anne.

Quelle: n-tv.de , Anja Sokolow, dpa

Zur Startseite FORSCHUNG ERNÄHRUNG
forum-kategorie-f5/forschung-ernahrung-t67.html
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 7292
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Geschmackliche Vollendung ? - Teuerste Schokolade ist die schlechteste

Beitragvon Weltbookadmin47 » 21. Nov 2018 13:11

FORSCHUNG ERNÄHRUNG
https://www.n-tv.de/ratgeber/Teuerste-S ... 32444.html
Mittwoch, 21. November 2018
Geschmackliche Vollendung ? - Teuerste Schokolade ist die schlechteste

Hand aufs Herz, sind sie eher der Zart-schmelzend- oder der Knackig-fest-Typ? Oder doch eher der Vollkommen-egal-Hauptsache-Schokolade-Mensch? So oder so, wer auf gute Milchschokolade steht, ist hier genau richtig. Denn Warentest weiß, wo es puren Genuss gibt.


Twittern
Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Naschen verdirbt zwar nicht den Charakter, aber bisweilen die Figur. Was vielen aber egal ist. Vor allem dann, wenn es sich beim Objekt der Begierde um eine Mischung aus Milch, Kakao und Zucker handelt. Dann wird beherzt zugegriffen. Bikini-Figur und Waschbrettbauch? Drauf gepfiffen. Es ist beinahe Winter, der Mini-Rock längst eingemottet und das knallenge T-Shirt nur noch auf Sommer-Fotos zu bewundern. Insofern also eine gute Zeit, um den süßen Versuchungen nachzugeben. Sei es, weil es einfach kalt ist, der Stress groß, die Hormone gerade mal wieder verrücktspielen oder auch einfach nur so.

Denn Schokolade geht immer. Und Milchschokolade erst recht. Handelt es sich hierbei doch um so was wie einen Klassiker. Wie gut, dass die Stiftung Warentest aktuell 25 Produkte getestet hat, zu Preisen zwischen 0,69 bis 6,95 Euro pro 100 Gramm. Zudem mit erfreulichem Ergebnis. So wurden insgesamt 15 Tafeln mit "gut", 9 mit "befriedigend" und nur 1 mit "ausreichend" bewertet.
Zart­-schmelzend oder knackig-fest?

Dabei stellten die Tester fest, dass Schokoladen, die pro 100 Gramm mehr als 3 Euro kosten, nicht immer besser sind als solche für rund 1 Euro. Unter den günstigen sind sogar solche mit Nachhaltigkeitssiegel. Der Anbieter der besten Schokolade im Test ("Die gute Schokolade"/gut/1,9/1 Euro) ist eine Kinder- und Jugendinitiative. Ihr Ziel: Klimagerechtigkeit. Sie überzeugte den Hersteller sowie Händler von ihrer Idee und diese verzichten auf ihren Gewinn. So ist es nach Angaben der Initiative möglich, dass für fünf verkaufte Tafeln ein Baum in Mexiko gepflanzt wird. Wer hier zubeißt, sündigt auch noch mit gutem Gewissen. Herrlich.
Mehr zum Thema

Gesund knabbern: Studentenfutter? Besser Bio! 29.10.18 Gesund knabbern Studentenfutter? Besser Bio!
Nutella & Co im Test: Miese Noten für Nuss-Nougat-Cremes 22.02.18 Nutella & Co im Test Miese Noten für Nuss-Nougat-Cremes
Unternehmen versuchen, sich bestmöglich davor zu schützen, dass die die Konkurrenz ihr Produkt nachmachen kann - so auch Ritter Sport. 18.10.17 Ritter Sport und Dextro Energy BGH: Im Zweifelsfall quadratisch - exklusiv
An den Naschgewohnheiten der Bundesbürger hat sich nicht viel geändert. Fast zehn Kilogramm Schokolade verzehrte ein Verbraucher durchschnittlich im vergangenen Jahr. Foto: Oliver Berg 29.06.17 Mineralöl im Naschwerk Schokolade zum Teil extrem stark belastet

Und die bekannteren Marken wie Merci, Milka und Ritter Sport? Allesamt "gut" und alle für deutlich unter 1,50 Euro zu haben. Lindt und Hachez? Nur "befriedigend". Zudem mit 1,59 beziehungsweise 2,29 Euro etwas teurer. Apropos: Die teuerste Schokolade im Test ist auch der Verlierer der Untersuchung. Für die "Milk Chocolate" von Godiva reicht es nur für ein "ausreichend". Denn die ist stark mit Nickel belastet. Und das für 6,95 Euro pro 100 Gramm. Das Schwer­metall gelangt in erster Linie aus dem Boden in die Kakao­pflanze. Warentest gibt aber gleich Entwarnung: Demnach müsste selbst wer hin und wieder eine Tafel der betroffenen Marke komplett verdrücken würden, keine gesundheitlichen Auswirkungen befürchten.

Und bei allen anderen getesteten Sorten schon gar nicht. Keine Schokolade ist nennenswert mit Pflanzenschutzmitteln oder Kadmium belastet. Auch das Problem mit den Mineralölen, haben die Hersteller mittlerweile im Griff. Schön. Es kann also zugelangt werden.

Dann bleibt eigentlich nur noch, allzu kritische Blicke in den Spiegel in nächster Zeit zu vermeiden. Und sich selbst vielleicht noch die Frage zu beantworten, ob man eher der Zart­-schmelzend- oder der Knackig-fest-Milchschokoladentyp ist.

Quelle: n-tv.de , awi

Zur Startseite FORSCHUNG ERNÄHRUNG
forum-kategorie-f5/forschung-ernahrung-t67.html#p611
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 7292
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "2. Forum in Kategorie 2"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron