HERZLICH WILLKOMMEN IM WELTBOOKNETZ

Registrieren sie sich jetzt um die Foren

uneingeschränkt im Mitgliederstatus nutzen  zu können

Gäste können Links in den Foren und Themen nur zum lesen öffnen

Unser Forum steht Ihnen KOSTENLOS zur Verfügung

Ich wünsche Ihnen viel Spass und Erfolg beim surfen

BITTE BEACHTEN SIE UNSERE FORENREGELN ZUM IMPRESSUM

im 1. Forum

Ihr Weltbookadmin


STAMMTISCH - TREFF

THEMENÜBERSICHT :
KRITIKEN - KURIOSES - DIE ERDE LEBT UND BEBT - UMWELT und NATURSCHUTZ - STAMMTISCH - TREFF - Info Gesundheit - Forschung Universum - ENTHÜLLUNGEN - HAUS und GARTEN - HANDEL - WIRTSCHAFT & ARBEIT biete - suche - TIERFREUNDE - Info TIERSCHUTZ zu Luft - Land und Wasser - Witze von A bis Z - Comedy - Kabarett - Luft und Raumfahrt - AUSGRABUNGEN - FUNDSACHEN - FORSCHUNG - ZURÜCK IN DIE VERANGENHEIT - FORSCHUNG ERNÄHRUNG - PC-HILFE zur SELBSTHILFE - RATGEBER - TIPPS und TRICKS - JUSTIZ - JUSTIZIRRTÜMER - VERDACHTS- und HAFTUNGSFÄLLE -
Info KINDER UND JUGENDSCHUTZ - FORSCHUNG - TECHNIK - ENERGIE - KLIMA - KLIMAWANDEL - KLIMASCHUTZ - KLIMAKATASTROPHEN - ERD und WELTGESCHICHTE - MEINE FREUNDE - DEINE FREUNDE - Die schleichende Gefahr: ELF-Wellen - VERMISST - GESUCHT - FRAUENTREFF - Altrentner werden diskriminiert - ABZOCKE - TÄUSCHUNGEN - BETRUG AM VERBRAUCHER - ARMUT IN REICHEN LÄNDERN - Von Politik und Gesellschaft vergessen ? - KULTUR in DEUTSCHLAND und ihre GEGENSÄTZE - SPORTSTAMMTISCH - MEIN BUNDESLAND - MEINE STADT - DEUTSCHLAND - ÖSTERREICH - SCHWEIZ -
VERSTEIGERUNGEN - ZWANGSVERSTEIGERUNGEN -
Info: VERKÄUFE - KAUFGESUCHE - UFO's - BESUCH AUS FREMDEN WELTEN - REALITÄT oder TÄUSCHUNG - MIT WERBUNG ZUM ERFOLG - Info: IMMOBILIENMARKT Häuser - Wohnungen - Grundstücke - Anlageobjekte -
WELTBOOK-NETZWERKER-TREFF - WELTARMUT - ERNÄHRUNGSARMUT - ONLINE - SPIELE -
WOCHENENDGRUNDSTÜCKE - SCHREBERGÄRTEN -

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 21037

Ostereier: Alles, was Sie wissen müssen

Beitragvon Weltbookadmin47 » 6. Apr 2017 12:39

https://kurier.at/wissen/ostereier-alle ... 56.330.353
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
Ostereier: Alles, was Sie wissen müssen
Ostereier
Foto: dpa/Spata Ole
.
Waschen, färben, legen: Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das bunte Ei.
05.04.2017, 05:46
1 share

Warum gerade Eier zu Ostern?

Ostereier Foto: APA/dpa-Zentralbild/Ralf Hirschb Das Ei ist ein altes Fruchtbarkeitssymbol, Ursprung des Lebens, des Seins und Werdens. Und es galt immer schon als Naturalzins. Bereits 5.000 v.Chr. hat man zum Frühlingsfest bunt bemalte Eier gegessen. Bis in das 15. Jahrhundert verstand man unter „Ostereiern“ auch ein „bis zu Ostern abzulieferndes Zinsei“. Den am Gründonnerstag oder Karfreitag gelegten Eiern sprach der Volksglaube überdies Unheil abwehrende und Segen spendende Wirkung zu. Verzierte Ostereier werden erstmals 1615 erwähnt.

Was macht die Farbe mit dem Ei?

Soft boiled egg being served with slices of bread Foto: Getty Images/iStockphoto/margouillatphotos/iStockphoto Die Eierschale besteht zu 90 Prozent aus Kalk und hat viele Poren. Taucht man ein Ei in eine färbende Flüssigkeit, dringen die Farbpartikel in die Mini- Hohlräume ein. Die organischen Stoffe in der Eierschale tragen dazu bei, dass die Farbe haften bleibt.

Weshalb verstärkt Essig den Naturfarbeneffekt?

THEMENBILD: THEMENBILD: OSTERN / OSTEREIER / BRAUC Foto: APA/BARBARA GINDL Naturfarben wirken auf den Eiern oft farblos. Mit etwas Essig im Wasser haften die Farben besser, weil die Essigsäure den Kalk der Schale anlöst.

Manche reiben die bunten Eier mit Speck oder Öl ein - warum?

dpa/Karl-Josef HildenbrandGefärbte Eier stehen am Freitag (30.03.2012) in der Eierfärberei Beham in Thannhausen (Schwaben). Hochbetrieb herrscht in der Färberei kurz vor Ostern. Rund und 180.000 Eier werden täglich gegart und anschließend maschinell einge Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand Auch das Fett erzeugt leuchtendere Farben. Und: Die gefärbten Eier halten länger, weil das Fett die Poren in der Schale schließt.

Welche Farbstoffe werden beim Färben verwendet?

THEMENBILD-PAKET: OSTERN / OSTEREIER / OSTEREIERFÄ Foto: APA/HELMUT FOHRINGER Eier dürfen nur mit in der EU zugelassenen Lebensmittelfarben gefärbt werden. Die in einer Liste aufgeführten synthetischen und natürlichen Farbstoffe sind mit E-Nummern gekennzeichnet. Färbende Lebensmittel wie Spinat oder Blaubeersaft sind nicht zulassungspflichtig.

Mit welchen Farben privat färben?

Ostereier… Foto: KURIER/Reinhard Vogel Greenpeace warnt, dass die meisten Eierfarben zum Selberfärben weiterhin gesundheitsgefährdende Azofarben enthalten. Sie gehören daher nicht in Kinderhände. Beim Eierfärben gelangen die problematischen Stoffe auf die Haut und werden sogar mitverzehrt, wenn die Farbe durch die Schale dringt. Azofarbstoffe stehen im Verdacht, bei Kindern Hyperaktivität auszulösen. Bei den Marken Brauns, Heitmann und Fixcolor finden sich die bedenklichen Azofarben in fast allen Farb-Varianten. Lob von Greenpeace gibt es dagegen für Lidl: Der Supermarkt bietet heuer als Erster ausschließlich unbedenkliche Eierfarben zum Selberfärben an. Auch alle in den Supermärkten angebotenen gekochten und gefärbten Ostereier beweisen, dass es definitiv anders geht: Sie kommen ebenfalls ohne bedenkliche Farbstoffe aus.

Gibt es bunte Eier nur zu Ostern?

Eier Foto: Patrizia Tilly Fotolia Nein. Gefärbte hartgekochte Eier werden mittlerweile das ganze Jahr über in Geschäften angeboten - etwa für Picknicks oder Partys.

Wie lange halten gefärbte Eier?

dapdEin rohes zerschlagenes Huehnerei, aufgenommen am Donnerstag (06.01.11) in Mainz fuer eine Fotoillustration. Auch in Rheinland-Pfalz sind am Donnerstag mit giftigem Dioxin verseuchte Eier gefunden worden. Wie das Umweltministerium mitteilte, sind die Foto: AP Timur Emek Fertig gekaufte Ostereier halten normalerweise mehrere Wochen lang, da sie mit einem Schutzlack versiegelt werden. Frische, selbst gefärbte Eierlassen sich ebenfalls bis zu drei Wochen aufbewahren - aber nur, wenn sie nicht abgeschreckt wurden. Die Keimfreiheit der Schale und damit die Haltbarkeit der Ostereier werden durch den Kochvorgang vor der Färbung sowie durch einen Anteil von Ethylalkohol im Farbengemisch gewährleistet. Ein so behandeltes Ei erreicht bei unverletzter Schale eine Haltbarkeit von 4 - 8 Wochen.

Wie beliebt ist das Ei in Österreich?

Eier Foto: Pietro Izzo Der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch liegt konstant bei 235 Eiern. Vier Euro gibt ein Haushalt pro Monat durchschnittlich für Eier aus. Eier der Größe L und M werden am stärksten im Lebensmittelhandel nachgefragt. 1,8 Mrd. Eier legen Österreichs 6,6 Mio. Hennen jährlich. Damit können die heimischen Landwirte 86% der Nachfrage decken.
(dpa, apa, kurier / GK) Erstellt am 05.04.2017, 05:46
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat wenn Sie diesen Beitrag auch für Ihre Freunde und Bekannte als interressant finden
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Kein Schulabschluss - Welche Möglichkeiten Jugendliche haben

Beitragvon Weltbookadmin47 » 10. Apr 2017 11:22

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/ratgeber/Welche-Moeg ... 28759.html
Montag, 10. April 2017
Kein Schulabschluss - Welche Möglichkeiten Jugendliche haben

Nicht jeder schafft einen Schulabschluss - das zeigt die Bildungsstudie "Chancengleichheit". Doch: Wer keinen hat, muss nicht verzweifeln. Es gibt Programme, die auf den Job vorbereiten - und gleichzeitig die Chance auf einen Abschluss bieten.

Teilen
Twittern

Seite versenden
Seite drucken
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen

Wenn es mit dem Schulabschluss nicht geklappt hat, sehen die Jobchancen in der Regel düster aus. Es gibt jedoch einige Möglichkeiten für Jugendliche ohne Abschluss, in den Beruf einzusteigen und den Abschluss gegebenenfalls nachzuholen. Einige Beispiele:

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme

Im Rahmen der BvB können Jugendliche einen Beruf finden, der zu ihnen passt. Unter Umständen lässt sich auch ein Schulabschluss nachholen. Die BvB soll die Chancen auf einen Ausbildungsplatz erhöhen. Sie wird von der Arbeitsagentur vor Ort vermittelt - über eine Teilnahme informieren sich Jugendliche also am besten dort. Die Maßnahme richtet sich an Jugendliche, die die Schulpflicht erfüllt haben, aber noch keine Ausbildungsstelle gefunden haben.

Berufsvorbereitungsjahr

Das BVJ richtet sich an Jugendliche, die keinen Hauptschulabschluss haben, gleichzeitig aber mindestens die achte Klasse bestanden haben. In einzelnen Bundesländern kann das BVJ anders heißen. Jugendliche lernen hier nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit verschiedene Berufsfelder kennen und machen Praktika. Auch hier gibt es die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss nachzuholen.

Berufsfachschule
Mehr zum Thema

Wer eine Ausbildung anfängt, sollte gleichzeitig mit der Altersvorsorge beginnen. Foto: Mascha Brichta 17.01.17 Wenn es nur nach dem Geld geht Diese Ausbildungsberufe lohnen
100.000 Euro sind drin: Diese Jobs machen auch ohne Studium reich 06.09.16 100.000 Euro sind drin Diese Jobs machen auch ohne Studium reich
Gastronomie hat es schwer: Ausbildungsreport: Klassiker bleiben beliebt 20.07.16 Gastronomie hat es schwer Ausbildungsreport: Klassiker bleiben beliebt

Nicht alle Berufe lassen sich im Betrieb erlernen - einige können nur an einer Berufsfachschule erlernt werden. Je nach Bildungsgang lässt sich hier auch ein Schulabschluss nachholen.

Bundesfreiwilligendienst

Wer noch nicht so richtig weiß, in welche Richtung es überhaupt gehen soll, kann die Zeit mit dem Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) überbrücken. Der Bufdi richtet sich an Bürger, die ihre Schulpflicht absolviert haben - einen Schulabschluss müssen sie aber nicht haben. Die Einsatzzeit ist für Bufdis in der Regel ein Jahr, sie kann aber auf sechs Monate verkürzt werden. Schulabgänger arbeiten etwa bei der Feuerwehr, in Kitas oder bei Rettungsdiensten.

Quelle: n-tv.de , awi/dpa
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat wenn Sie diesen Beitrag auch für Ihre Freunde und Bekannte als interressant finden
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Sie sind schon aktiv - Mücken sind diesmal früher geschlüpft

Beitragvon Gudrun Graf » 11. Apr 2017 11:25

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/wissen/Muecken-sind- ... 87778.html
Sie sind schon aktiv - Mücken sind diesmal früher geschlüpft

Im April schon die ersten Mückenstiche? Gut möglich. Denn für die Blutsauger hat die Saison durch gute Witterungsbedingungen zwei bis drei Wochen früher begonnen als sonst. Bei feuchtem und warmem Wetter droht in diesem Jahr eine echte Plage.

Teilen
Twittern

Seite versenden
Seite drucken
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
Bleibt das Jahr so sonnig und warm und regnet es oft genug, dann wird das für Mücken eine gute Saison. Diese Einschätzung trifft die Biologin Doreen Walther, Mückenexpertin im Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (Zalf) im brandenburgischen Müncheberg. "Es wird spannend. Stimmen die Bedingungen, könnte es 2017 viele Generationen von Mücken geben - zum Leidwesen der Menschen", sagt die 48-jährige Wissenschaftlerin, die sich als Expertin inzwischen europaweit einen Namen gemacht hat.

Insgesamt sind in Deutschland ihren Angaben nach 28 Mückenfamilien heimisch, 3 davon sind für Menschen echte Plagegeister: Stech- und Kriebelmücken sowie Gnitzen. "Blut saugen allerdings nur die Weibchen, weil sie das Protein für die Bildung ihrer Eier brauchen." Bei den Stechmücken sind laut Walther derzeit Exemplare unterwegs, die in Kellern überwintert haben. Es gibt vor allem in den südlichen Bundesländern wie Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aber auch schon seit März junge, gerade geschlüpfte Mücken, die die kalte Jahreszeit als Ei in Brutstätten wie Regentonnen oder Pfützen überstanden haben und die normalerweise erst Mitte April aus schwärmen.

Demnächst könnten nach Untersuchungen der Müncheberger Wissenschaftlerin auch die an Flussläufen beheimateten Kriebelmücken etwas früher als sonst aktiv werden. "Larven sind beispielsweise in der Oder genügend vorhanden, so dass es zu einem massenhaften Auftreten kommen könnte, so lange es nicht plötzlich kühl und regnerisch wird", sagt sie.
Gnitzen stechen am liebsten am Haaransatz

Berüchtigt sind die eher Fliegen ähnelnden Kriebelmücken vor allem, weil sie bei Menschen unter die Kleidung kriechen und große, stark juckende Wunden hinterlassen, die schlecht heilen. Die Biologin hat in Mückenfallen auch schon Gnitzen entdeckt, die eigentlich erst ab Mai vor allem Kleingärtnern das Leben schwer machen. "Die nur zwei Millimeter kleinen Plagegeister sind vor allem in der Dämmerung unterwegs und stechen am liebsten am Haaransatz des Menschen zu."

Bei so viel frühzeitigem Mückenbetrieb verwundert es nicht, dass Walther und ihre Mitarbeiter bereits knapp 300 neue Einsendungen für den Mückenatlas haben. Immer mehr Bürger werden zu Mückenjägern und schicken ihre gefangenen Exemplare nach Müncheberg, wo die Expertin und ihr Team die Arten bestimmen und kartieren. Zu den eifrigen Einsendern gehört seit drei Jahren Andreas Kunkel aus Berlin, der auch kürzlich wieder ein Exemplar an Walther schickte. "Ist doch praktisch: Wir wollen die Plagegeister loswerden und tun damit gleichzeitig etwas für die Wissenschaft", erklärt der Familienvater. Andere würden Briefmarken sammeln, er eben Mücken, sagt der Berliner, der stolz darauf ist, bereits Exemplare von zehn verschiedenen Arten gefangen zu haben.
Manchmal hilft auch die Jeans nicht
Mehr zum Thema

Frage & Antwort, Nr. 399: Haben Insekten wirklich kein rotes Blut? 06.10.15 Frage & Antwort, Nr. 399 Haben Insekten wirklich kein rotes Blut?
Mehr als nur Plagegeister: Mücken können gefährliche Blutsauger sein 25.07.15 Mehr als nur Plagegeister Mücken können gefährliche Blutsauger sein
Der Asiatischen Tigermücke ist es inzwischen auch in Süddeutschland warm genug. Oft wird sie mit der in Europa weit verbreiteten Ringelmücke verwechselt. 07.04.14 Wenn Mücken im Flugzeug sitzen Exotische Krankheiten erreichen Europa
Vor allem in der Nähe der Überflutungsgebiete an Oder und Spree und im Havelland explodiert zurzeit die Stechmückenpopulation. 25.08.11 Die Invasion der Plagegeister Aus Mücken werden Monster
Frage & Antwort, Nr. 177: Warum juckt ein Mückenstich? 21.06.11 Frage & Antwort, Nr. 177 Warum juckt ein Mückenstich?
Spreewald - ein Paradies, auch für Mücken. 27.07.07 Frage & Antwort, Nr. 30 Warum stechen Mücken meist abends?

Eine ganz andere Motivation hatte Werner Tauberschmidt aus Baden-Württemberg. "Wir konnten in unserem Ort Rosengarten-Rieden seit mehreren Jahren nicht mehr im Freien sitzen, so wurden wir von Mücken gepiesackt. Die stachen selbst durch Jeans durch", erinnert er sich. Als Tauberschmidt 2012 vom Aufbau des Mückenatlas hörte, schickte er sofort ein paar mit dem Kescher gefangene Plagegeister aus seinem Garten nach Müncheberg. "Frau Dr. Walther besuchte uns und stellte schnell fest, dass diese Stechmückenart in einer stillgelegten Güllegrube in der Nachbarschaft ihre Brutstätte hatte." Inzwischen seien dort sämtliche Eingänge abgedichtet worden, Tauberschmidt ist für die Hilfe dankbar und revanchiert sich seitdem mit häufigen Mückeneinsendungen.

Unter www.mueckenatlas.de soll das seit 2012 im Aufbau befindliche Portal wertvolle Hinweise auf die Verbreitung der heimischen Stechmückenarten und über eventuell in Deutschland "zuwandernde" exotische Arten liefern. Das Zalf arbeitet mit dem Friedrich-Loeffler-Institut (Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit) zusammen, dessen Experten untersuchen, welche Krankheitserreger Mücken übertragen können. "Unter den neuen Einsendungen war auch ein schlupffrisches Exemplar der Asiatischen Buschmücke", berichtet Walther. Dieser invasive Exot ist schon vor Jahren nach Süddeutschland eingewandert und breitet sich weiter in Richtung Norden aus, hat sie auch aufgrund der Einsendungen von Mückenjägern festgestellt.

Der zweite, weitaus gefährlichere Exot ist die Asiatische Tigermücke, 25 Exemplare wurden im vergangenen Jahr eingeschickt. In diesem Jahr wurde diese wärmeliebende Art allerdings noch nicht gefangen, sagt die Biologin. "Es bleibt abzuwarten, ob die in Baden-Württemberg und Thüringen entdeckten Populationen den teilweise doch sehr kalten Winter überstanden haben."

Quelle: n-tv.de , Jeanette Bederke, dpa
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat wenn Sie diesen Beitrag auch für Ihre Freunde und Bekannte als interressant finden
Benutzeravatar
Gudrun Graf
Forum Admin
 
Beiträge: 515
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Warum alle Christen heuer am gleichen Tag Ostern feiern

Beitragvon Weltbookadmin47 » 14. Apr 2017 10:34

STAMMTISCH - TREFF
https://kurier.at/wissen/warum-alle-chr ... 57.934.886
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
Warum alle Christen heuer am gleichen Tag Ostern feiern
In this photo made with a long exposure, Orthodox …
Foto: AP/Dmitri Lovetsky
Orthodoxe Ostern in St. Petersburg
Dass das Fest heuer von allen am selben Tag gefeiert wird, ist selten. Mond, Frühlingsbeginn und kirchliche Regeln sind verantwortlich.
12.04.2017, 12:49
59 shares

Wer dieses Jahr seine Osterferien in einem orthodox geprägten Land wie Griechenland verbringt, kann ein seltenes Ereignis erleben. Ausnahmsweise feiern am 16. April 2017 nämlich alle Christen zusammen dieses wichtigste Fest ihres Glaubensbekenntnisses. Da spielen der Mond, der Frühlingsanfang und einige kirchliche Regeln eine wichtige Rolle. In Griechenland und Zypern bietet sich Besuchern aus dem Ausland an diesen Tagen ein riesiges religiöses Spektakel.
Wie kommt es zum Zusammentreffen?

Three crosses on a hill<br /> Bildnummer: 56375981<br /> au… Foto: SkyLine/Fotolia Da waren zunächst die Kalender und der Mond: Die orthodoxen Kirchen halten in Zusammenhang mit Ostern am Julianischen Kalender fest. Für die Katholiken und Protestanten sowie allen anderen christlichen Kirchen gilt der Gregorianische Kalender. Meist führt dies dazu, dass die Orthodoxen getrennt von den anderen Christen das größte religiöse Fest feiern, da es einen Unterschied von 13 Tagen zwischen den beiden Kalendern gibt. Im Julianischen Kalender beginnt das neue Jahr beispielsweise erst am 14. Januar. Die religiösen Regeln spielen auch mit hinein: Alle Christen feiern Ostern am ersten Sonntag nach dem ersten Vollmond des Frühlings ihres jeweiligen Kalenders. Da für den Julianischen Kalender der Frühling nicht am 20. oder 21. März, sondern 13 Tage später als im Gregorianischen Kalender beginnt und der orthodoxen Tradition zufolge die Osterwoche nie im März und nie vor dem jüdischen Pessachfest (dieses Jahr am 11. und 12. April) gefeiert wird, fällt der Ostersonntag in beiden Kirchen nur selten auf den gleichen Tag. Der Ostern-Ausnahmefall tritt allerdings im April 2017 ein. Der erste Frühlings-Vollmond 2017 kommt dieses Jahr am 11. April (Julianischer Kalender: 29. März) und damit feiern alle Christen zusammen am 16. April Ostern. Die nächste gemeinsame Feier wird erst im Jahr 2025 sein, sagt die Orthodoxe Kirche Griechenlands.
Viele Rituale, speziell in Griechenland und Zypern

Kirill Foto: AP/Alexander Zemlianichenko Wer nun diese Ostertage in Griechenland oder Zypern zu feiern plant, muss sich auf Einiges gefasst machen, wenn er orthodoxe Ostern mitfeiern will. Während der gesamten Osterwoche werden in allen Kirchen Messen zelebriert, die mehrere Stunden dauern. Dabei werden die letzten Tage des Lebens Jesu vom Palmsonntag bis zur Kreuzigung und der Auferstehung bildlich nachgestellt. Am Gründonnerstag wird mit fast vier Stunden Dauer eine der längsten Messen der orthodoxen Kirche gefeiert. Dabei werden alle Lichter gelöscht, ein großes Kreuz wird in absoluter Stille durch die Kirche getragen. Besucher aus anderen Ländern beschreiben dies häufig als „bedrückend“ und manchmal auch als „Furcht erregend“. Am Karfreitag folgt eine Prozession durch die Straßen. Selbst weltlich orientierte Menschen gehen zur Osterzeit in die Kirche. Die Feiertage werden mit der Familie verbracht. „Wie Weihnachten in Deutschland“, sagen viele Griechen, die in Deutschland gelebt haben. Millionen Griechen strömen an diesen Tagen zurück in ihre Geburtsorte, um dort Ostern zu verbringen. Dabei wird gefastet, von Tag zu Tag strenger. Strenggläubige fasten schon 40 Tage vor Ostern. Die Mehrheit aber beschränkt sich auf die Karwoche, die in Griechenland „Große Woche“ genannt wird. Am Montag, Dienstag und Mittwoch vor Ostern wird kein Fleisch gegessen. Daran halten sich auch Nicht-Religiöse aus Tradition. Ab Gründonnerstag wird auch kein Öl mehr zu sich genommen. Am Karfreitag wird auf alles verzichtet, was mit Genuss und Vergnügen zu tun hat.
Feuerwerk und Lagerfeuer

Osterfeuer im Norden Foto: APA/dpa/Christian Charisius Am Samstag um Mitternacht dann die Erlösung, die Priester verkünden: „Christus ist auferstanden.“ „Er ist wahrhaftig auferstanden“, erwidern die Gläubigen. Dazu gibt es ein großes Feuerwerk. Auf Zypern werden außerdem riesige Lagerfeuer entzündet. Am Ostersonntag wird gefeiert: Es wird Lammfleisch am Spieß gegessen und Rotwein getrunken. Der Schmaus geht mit Gerichten weiter, die nicht jedermanns Geschmack sind, darunter das „Kokoretsi“, das aus Innereien und Darm von Lämmern besteht. Oder die „Mageiritsa“, eine Innereien-Eier-Suppe, die für westliche Nasen oft eigenartig riecht. Jeder Fremde, der vorbeikommt, wird eingeladen. An diesem Tag des Jahres darf niemand allein sein, so will es die Tradition. Auch Ostereier gibt es in der orthodoxen Tradition. Die in der Regel rot gefärbten, hartgekochten Eier kommen auf den Ostertisch. Der abgerundete Teil des Eis heißt „Hintern“, der etwas spitzere Teil „Nase“. Nase gegen Nase und Hintern gegen Hintern wird dann angestoßen. Wessen Ei dabei heil bleibt, der wird nach dem Volksglauben „Glück und Freude“ haben.
(DPA, Kurier / GK) Erstellt am 12.04.2017, 12:49
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat wenn Sie diesen Beitrag auch für Ihre Freunde und Bekannte als interressant finden
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Blitzermarathon in vielen Bundesländern: Achtung, hier wird geblitzt !

Beitragvon Weltbookadmin47 » 19. Apr 2017 11:26

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.auto-service.de/news/blitzer ... litzt.html
Blitzermarathon in vielen Bundesländern: Achtung, hier wird geblitzt !
Blitzermarathon
Mehr Fotos
Auf dem Kontrollmonitor seines mobilen Messgeräts kann ein Polizist am an einer Bundesstraße in Frankfurt am Main (Hessen) die Geschwindigkeit eines Fahrzeugs ablesen. © picture alliance / Boris Roessler / dpa

Vorsicht Autofahrer, seit 6 Uhr heute Morgen wird wieder verstärkt geblitzt. Der alljährliche Blitzermarathon ist gestartet. In diesen Städten heißt es jetzt: Aufpassen!

Die Polizei geht am Mittwoch mit verschärften Tempokontrollen in mehreren Bundesländern gegen Raser vor. Bayern, Rheinland-Pfalz, das Saarland, Brandenburg und Thüringen beteiligen sich an einem europaweiten Blitzermarathon. Auch in Hamburg, Hessen und Sachsen müssen Auto- und Motorradfahrer mit verstärkten Kontrollen rechnen, wie das bayerische Innenministerium mitteilte.
Die Messstellen wurden vorab angekündigt und können online eingesehen werden. Hier der Überblick:

Bayern
Brandenburg (PDF)
Bremen / Bremerhaven
Hamburg (Link folgt)
Hessen
Saarland
Sachsen (PDF)
Thüringen

Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein haben eine bedingte Teilnahme zugesagt. Hier wird in dieser Woche verstärkt geblitzt.

Der ADAC befürwortete die Aktion ebenso wie die Ankündigung der Kontrollen: Überhöhte Geschwindigkeit sei noch immer Ursache Nummer eins für schwere Verkehrsunfälle. Es gehe bei dem Blitzermarathon darum, Gefahrenstellen ins Bewusstsein zu rufen, sagte eine Sprecherin am Dienstag.

Den Vorwurf, nur die Staatskassen füllen zu wollen, wies Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) ab. Man wolle das Problembewusstsein der Autofahrer für zu hohe Geschwindigkeit schärfen.


© dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat wenn Sie diesen Beitrag auch für Ihre Freunde und Bekannte als interressant finden
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Pisa-Studie zu Lernumfeld - Jeder sechste Schüler ist Opfer von Mobbing

Beitragvon Weltbookadmin47 » 20. Apr 2017 11:39

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/panorama/Jeder-sechs ... 99433.html
Pisa-Studie zu Lernumfeld - Jeder sechste Schüler ist Opfer von Mobbing

Bisher bewertete die Pisa-Studie vor allem die Leistungen deutscher Schüler im internationalen Vergleich - nun steht deren Lernumfeld auf dem Prüfstand. Und auch in diesem Punkt herrscht Nachholbedarf. Denn Mobbing gehört für viele zum Schulalltag.

Teilen
Twittern

Seite versenden
Seite drucken

In Deutschland wird nach einer neuen PISA-Studie fast jeder sechste 15-Jährige regelmäßig Opfer von teils massivem Mobbing an seiner Schule. Im Schnitt aller Teilnehmerländer der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) ist sogar nahezu jeder Fünfte (18,7 Prozent) mehrmals im Monat von körperlicher oder seelischer Misshandlung durch Mitschüler betroffen. Dies geht aus dem aktuellen OECD-Report zum Wohlbefinden von Jugendlichen aus aller Welt hervor.

"Für manche ist die Schule ein Ort der Qual", schreiben die PISA-Autoren. Laut Studie gaben 2,3 Prozent der Befragten an, in der Schule herumgeschubst und geschlagen zu werden. Insgesamt sind Jungen im OECD-Schnitt häufiger Mobbing-Opfer in der Schule als Mädchen. Schülerinnen sind allerdings auch stärker von Ausgrenzung und bösen Gerüchten betroffen. "Mobbing müssen wir in Deutschland viel stärker thematisieren, weil es hier oft noch an den Rand gedrängt wird", sagte OECD-Direktor Andreas Schleicher. "Da hilft nur eine Null-Toleranz-Praxis, um deutlich zu machen, dass so etwas nicht akzeptiert wird."

Die meisten Jugendlichen fühlen sich aber an ihrer Schule durchaus wohl. Drei Viertel der Befragten gaben an, sie fühlten sich so, dass sie dazugehörten. Dieser Wert lag leicht über dem OECD-Durchschnitt von 73 Prozent. Mit der PISA-Studie wurde in den vergangenen Jahren in zahlreichen Ländern mehrfach das Leistungsniveau von 15-jährigen Schülern getestet. Erstmals rückten die Bildungsforscher nun Zufriedenheit und Wohlbefinden der Schüler sowie die Frage nach Zusammenhängen mit dem Leistungsvermögen in den Fokus.
Eltern spielen eine wichtige Rolle

Drei Viertel (73 Prozent) der deutschen Schüler gaben demnach an, dass sie mit ihrem Leben zufrieden oder sehr zufrieden seien. Der OECD-Durchschnitt lag hier bei 71 Prozent. Auf einer Zufriedenheitsskala von null bis zehn kamen die befragten 15-Jährigen auf einen Wert von 7,4. Der OECD-Durchschnitt betrug 7,3. "Insgesamt liegt Deutschland im guten Mittelfeld", sagte Schleicher.

Die internationalen Ergebnisse zeigten, dass sich Länder nicht entscheiden müssten, ob die Jugendlichen etwas können oder sich wohlfühlen sollten, sagte Schleicher. Er verwies aber ausdrücklich auf den Einfluss von Eltern und Lehrern. Gerade die Eltern spielten eine "ganz entscheidende Rolle", sagte der OECD-Experte. Vor allem wenn Eltern nur mit ihren Kindern regelmäßig reden und zusammen essen, ist es laut der Studie wahrscheinlicher, dass die 15-Jährigen zufrieden mit ihrem Leben sind.
Lehrerverband sieht Studie kritisch
Mehr zum Thema

Der Taschenrechner gehört zu den umstrittenen Hilfsmitteln im Mathe-Unterricht. 03.04.17 Brandbriefe zum Abi 2017 Gerät Mathe-Ausbildung in die Krise?
Platz 16 von 72: Pisa-Rückschlag für Deutschland 06.12.16 Platz 16 von 72 Pisa-Rückschlag für Deutschland
Vergleichstests für Schüler: Was Eltern gegen Schulstress tun können 06.12.16 Vergleichstests für Schüler Was Eltern gegen Schulstress tun können

Der Präsident des Deutschen Lehrerverbands, Josef Kraus, bezweifelte grundsätzlich den Wert der Untersuchung und forderte, sich daran künftig nicht mehr zu beteiligen. "Ich werde die Kultusministerkonferenz dazu auffordern, sich das Geld für solche Studien künftig zu sparen", sagte Kraus der "Bild"-Zeitung. Solche Studien gehörten ersatzlos gestrichen.

Kraus sprach sich dafür aus, stattdessen die Unterrichtsforschung vor Ort zu unterstützen, um zu erfahren, welche Lernmethode die Beste sei. Die OECD sei "eine Wirtschaftsorganisation und keine Erziehungsmacht". Das sei eine "fürchterliche Selbstdarstellerei, die Millionen kostet und pädagogisch nichts bringt".

Quelle: n-tv.de , jug/dpa/AFP
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat wenn Sie diesen Beitrag auch für Ihre Freunde und Bekannte als interressant finden
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Viele-Steinobstblueten-sind-erfroren

Beitragvon Weltbookadmin47 » 21. Apr 2017 09:23

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/wissen/Viele-Steinob ... 01520.html
Kirschen, Pflaumen, Aprikosen" - Viele Steinobstblüten sind erfroren"

Teilen
Twittern

Seite versenden
Seite drucken


Eis und Schnee mitten im Frühling sind der Albtraum für Obstbauern. Eine Frostperiode zur Blütezeit kann im schlimmsten Fall zum Totalausfall der Ernte führen. Wie unterschiedlich sich die derzeit niedrigen Temperaturen auf Kirschblüten und Apfelbäume auswirken, erklärt Professor Jens Wünsche von der Universität Hohenheim im Gespräch mit n-tv.de.

n-tv.de: Welche Pflanzen tragen denn die meisten Schäden durch die gegenwärtigen Temperaturen davon?

Jens Wünsche: In erster Linie sind die Steinobstgehölze, also Kirchen, Pflaumen, Aprikosen, Pfirsiche von den niedrigen Temperaturen betroffen. Ich bin heute Vormittag auf unserer Versuchsstation gewesen und habe mir die Blüten angesehen. Die meisten Blüten beim Steinobst waren dort erfroren. Wir hatten Nachttemperaturen von minus sieben Grad. Beim Kernobst, also Äpfel und Birnen, hält sich der Schaden noch in Grenzen.

Wie ist es denn mit den Erdbeeren?

Freiland-Erdbeeren können mit Vlies vor Frost geschützt werden.

Erdbeeren blühen ja später, erst zwischen Ende April und Anfang Mai, und werden oftmals geschützt durch Folien oder Hochtunnel angebaut, so dass es in diesem Bereich kaum erfrorene Blüten gibt.

Warum ist die Blütezeit so ausschlaggebend?

Erfrorene Blüten können nicht befruchtet werden. Wenn eine Bestäubung schon erfolgt ist, können die Früchte nicht ansetzen. Die Früchte sind für diese Saison verloren. Bei Kernobst dagegen kann der Frost dazu führen, dass man weniger ausdünnen muss. Das bedeutet, dass nur ungefähr zehn Prozent der Blüten bei Äpfel- und Birnenbäumen benötigt werden, um kommerziell gute Erträge an den Bäumen zu haben. Aus diesem Grund werden 90 Prozent der Blüten mit mechanischen oder chemischen Verfahren von den Bäumen entfernt. In diesem Fall könnte die Natur den Obstbauern geholfen haben. Ob das tatsächlich so ist, muss abgewartet werden.

Wie lange kann eine Blüte denn Minusgrade überstehen?

Höchstens wenige Stunden. Schon ein einmaliger Temperatursturz würde ausreichen, um die Blüten zu schädigen. Je weiter eine Blüte entwickelt ist, umso empfindlicher ist sie dann auch gegenüber tiefen Temperaturen. Im Vollblütestadium reichen minus zwei bis drei Grad aus, um die Blüte zum Absterben zu bringen. Im Knospenstadium hingegen sind sieben bis acht Grad minus über Stunden hinweg nötig, um Frostschäden hervorzurufen.

Gab es rückblickend schon einmal solche Temperatureinbrüche wie in diesem Jahr?
Was beeindruckend aussieht, ist der verzweifelte Versuch von Winzern in den Alpen, die frischen Triebe an den Weinstöcken vor Frost zu schützen.
Was beeindruckend aussieht, ist der verzweifelte Versuch von Winzern in den Alpen, die frischen Triebe an den Weinstöcken vor Frost zu schützen.

Ja, das kommt immer mal wieder vor und ist keine Ausnahmeerscheinung. Wir haben schon öfter im Laufe der Jahre starke Ausfälle bei Steinobst gehabt, weil es ja früher blüht als das Kernobst, das gegenüber tiefen Temperaturen etwas robuster ist. Ich vermute, dass es in diesem Jahr tatsächlich reduzierte Erträge beim Steinobst geben wird und das in vielen Regionen des Landes. Obstbäume in Hausgärten sind oftmals weniger stark betroffen als die offenen Anlagen des kommerziellen Anbaus.

Gibt es Möglichkeiten, Pflanzen und Blüten vor Frost zu schützen?
Mehr zum Thema

Frage & Antwort, Nr. 376: Kann Eis Blüten vor Frost schützen? 28.04.15 Frage & Antwort, Nr. 376 Kann Eis Blüten vor Frost schützen?
Oftmals drücken Schneeglöckchen ihre Triebe durch den Schnee hindurch. 11.02.14 Frage & Antwort, Nr. 313 Können Frühblüher erfrieren?
Grünkohl mit Raureif. 31.12.13 Frage & Antwort, Nr. 307 Muss Grünkohl wirklich Frost bekommen?

Im Freilandanbau, wo der Obstbau betrieben wird, gibt es kaum Möglichkeiten. Ab und zu werden Rauchkerzen aufgestellt. Das kann helfen, allerdings auch nur bis zu einem gewissen Temperaturbereich. Durch den Rauch der Kerzen kann man die Temperaturen in den Anlagen um zwei bis drei Grad höher halten. Wenn die Temperaturen allerdings sehr stark fallen, dann helfen die auch nicht mehr. Im Hausgarten ist es möglich, die Bäume in den Frostnächten abzudecken. Das ist natürlich in großen Anlagen nicht möglich.

Mit Professor Jens Wünsche sprach Jana Zeh

Auch in den Schweizer Alpen brennen zwischen Weinstöcken an einem Weingut in Saxon viele kleinere Feuer. Diese Lichterpracht hat etwas Weihnachtliches - doch das festliche Glühen ist kein verfrühter Festtagsschmuck. Riesige Wachskerzen in Eimern brennen zwischen Pfirsichbäumen im baden-württembergischen Norsingen. Durch die Wärme der mehr als 200 Kerzen wolle er bei minus einem Grad die Blüten der Pfirsich- und Birnbäumen schützen, sagte Siegel. Kampf gegen die Kälte Mit Kerzen, Strohfeuer und Hubschrauber gegen den Frost

Quelle: n-tv.de
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat wenn Sie diesen Beitrag auch für Ihre Freunde und Bekannte als interressant finden
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Die Wetterwoche im Schnellcheck - Der nächste Schwall Polarluft naht

Beitragvon Gudrun Graf » 24. Apr 2017 10:01

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/panorama/Der-naechst ... 05200.html
Die Wetterwoche im Schnellcheck - Der nächste Schwall Polarluft naht

Teilen
Twittern

Seite versenden
Seite drucken

Der Frühling hat es auch weiterhin schwer, sich dauerhaft bei uns durchzusetzen. Stattdessen folgt schon bald der nächste Schwall Polarluft. Für den ersten Mai zeigen manche Wettermodelle aber einen kleinen Hoffnungsschimmer am bisher spätwinterlichen Wetterhorizont.

Top und Flop
n-tv Meteorologe Björn Alexander
n-tv Meteorologe Björn Alexander

Top: Direkt am Montag macht der Frühling einen kurzen Abstecher zu uns bei bis zu 20 Grad. Und auch am kommenden Wochenende besteht die Chance, dass die Schauer seltener werden und die Luft allmählich milder wird.

Zwischendrin gibt’s den Flop in Form von kaltem Aprilwetter. Aber selbst dem kann man durchaus positive Aspekte abgewinnen. Einerseits sind das die sonnigen Abschnitte, die besonders bei den Nordlichtern und teilweise auch über der Landesmitte zustande kommen werden. Andererseits können Regengüsse den teils ausgetrockneten Böden und der durstigen Vegetation wirklich nur gut tun. Die Wasserbilanz der vergangenen Wochen ist nämlich teilweise verheerend. In manchen Landesteilen sind im April noch keine fünf Liter Regen pro Quadratmeter beisammengekommen.

Montag Es lenzt. Und zwar im Süden mit viel Sonne. Zwar startet der Tag noch kühl mit Werten um den Gefrierpunkt. Dann werden es aber bis zu 20 Grad am Oberrhein. Auch die Nordhälfte bekommt mit zehn bis 15 Grad einen kleinen Gruß vom Frühling. Allerdings bleibt es dort auch unbeständig oder grau mit einem teils stürmischen Wind, an der See und in Teilen von Schleswig-Holstein mit Sturmböen.

Dienstag Im Norden meldet sich mit Graupelgewittern der nächste Polarluftvorstoß an. Und auch im Süden gibt es nach freundlichem Start bei bis zu 17 Grad später Regenwolken. An der Nordsee werden es derweil nicht mehr als sieben Grad.
Mehr zum Thema

Kirschen, Pflaumen, Aprikosen: "Viele Steinobstblüten sind erfroren" 20.04.17 Kirschen, Pflaumen, Aprikosen "Viele Steinobstblüten sind erfroren"
Kaltluft verdrängt Frühling: "Ein neues Tief nistet sich ein" 20.04.17 Kaltluft verdrängt Frühling "Ein neues Tief nistet sich ein"
Frost und Schnee: Kleiner Winter hält sich hartnäckig 19.04.17 Frost und Schnee Kleiner Winter hält sich hartnäckig

Mittwoch und Donnerstag Das Aprilwetter zieht seine Register. Neben sonnigen Phasen ziehen Schauer durch, die zum Teil bis in tiefere Lagen mit Schnee und Graupel vermischt und örtlich gewittrig sind. Am wenigsten Sonne werden Sie in dieser Zeit im Süden zu sehen bekommen. Denn dort ist ein Tief über dem Alpenraum nahe, das besonders in Norditalien, Österreich und der Schweiz mitunter kräftigen Regen bringt, der auf den Bergen rasch in Schnee übergeht. Denn es wird kälter. Auch hierzulande werden es nur noch maximal drei bis zwölf Grad. Und wenn es über Nacht zwischendurch mal länger aufklart, sind leider auch wieder leichter Frost oder Bodenfrost möglich.

Freitag Die Unsicherheiten bei den Prognosen werden größer. Jedoch könnte es auch im Süden mal wieder ein paar mehr Sonnenstrahlen geben. Ansonsten bleibt es unbeständig mit schönen Phasen. Temperaturen: nach teils frostiger Nacht tagsüber zwischen vier Grad an den Alpen und bis 14 Grad am Rhein.

Am langen Wochenende Die Temperaturen zeigen im Laufe des Wochenendes momentan verbreitet in Richtung Zweistelligkeit. Das ist zwar Ende April normalerweise gar nicht erwähnenswert. Aber irgendwie hat uns das Wetter ja in letzter Zeit Demut gelehrt, so dass die meist zehn bis 15 Grad auf den Wetterkarten uns schon in leichte Verzückungen versetzen können.

Quelle: n-tv.de
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um mehr interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen
Benutzeravatar
Gudrun Graf
Forum Admin
 
Beiträge: 515
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Ehestreit in NRW eskaliert - Vater tötet zwei Kinder und sich selbst

Beitragvon Weltbookadmin47 » 27. Apr 2017 12:49

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/panorama/Vater-toete ... 12277.html
Donnerstag, 27. April 2017
Ehestreit in NRW eskaliert - Vater tötet zwei Kinder und sich selbst

In Nordrhein-Westfalen beschäftigt ein grausamer Fall von häuslicher Gewalt die Mordkommission: Nach einem Streit mit seiner Frau soll ein Vater in Bad Driburg sich und zwei seiner Kinder getötet haben.

Teilen
Twittern

Seite versenden
Seite drucken

Rat und Nothilfe

Bei Suizidgefahr: Notruf 112
Beratung in Krisensituationen: Telefonseelsorge (Tel.: 0800/111-0-111) oder Kinder- und Jugendtelefon (Tel.: 0800/111-0-333; wochentags von 14 bis 20 Uhr)
Auf den Seiten der Deutschen Depressionshilfe sind Listen mit regionalen Krisendiensten und mit Kliniken zu finden. Zudem gibt es viele Tipps für Betroffene und Angehörige.

Ein Mann hat in Ostwestfalen nach einem Ehestreit zwei seiner Kinder und sich selbst getötet. Einsatzkräfte fanden den 33-Jährigen und die beiden fünf und acht Jahre alten Kinder in der Nacht zum Donnerstag mit tödlichen Stichverletzungen in einer Wohnung in Bad Driburg, wie die Polizei mitteilte. Die drei Jahre alte Tochter, die während der Tat in der Wohnung war, überlebte.

Die 28 Jahre alte Ehefrau war den Angaben zufolge nach einem Streit mit ihrem Mann auf die Straße geflohen. Anwohner informierten die Polizei. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte zog sich der 33-Jährige mit seinen drei Kindern in die Wohnung zurück und reagierte weder auf Klopfen noch auf Anrufe.

Als die dreijährige Tochter des Paares schließlich die Tür von innen öffnete, fanden die Polizisten den Mann und seine zwei weiteren Kinder mit den Stichverletzungen. Ein Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Frau und Tochter wurden in ein Krankenhaus gebracht. Ob sie körperlich verletzt wurden, ist bisher unklar. Eine neunköpfige Mordkommission ermittelt.

Quelle: n-tv.de , vck/dpa
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um mehr interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Homburg Zweite Homburger Braunacht: Karlsberg Brauerei stellt drei neue Bi

Beitragvon Weltbookadmin47 » 29. Apr 2017 15:44

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.saarbruecker-zeitung.de/nach ... 82,6431732
Homburg
Zweite Homburger Braunacht: Karlsberg Brauerei stellt drei neue Biere vor

20. April 2017, 10:46 Uhr
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Auf dem Historischen Marktplatz werden tagsüber wieder drei neue Karlsberg-Biere ausgeschenkt.
Foto: Karlsberg/Stephan Bonaventura
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Auch in diesem Jahr wird auf dem Historischen Marktplatz in Homburg wieder live Bier gebraut.
Foto: Karlsberg/Stephan Bonaventura
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Karlsbergs Braumeister haben speziell zur Homburger Braunacht wieder drei neue Biere entwickelt.
Foto: Karlsberg/Benny Müller
Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Die neueste Spezialität der jungen Karlsberg-Braumeister bringt #helleBegeisterung fürs Bierbrauen ins Glas.
Ein Tag dem deutschen Bier gewidmet - Karlsberg zelebriert den Tag des deutschen Bieres am 29. April mit einem außergewöhnlichen Fest am Brauerei-Standort: der zweiten Homburger Braunacht.
Auf dem Historischen Marktplatz und in acht ausgewählten Homburger Gaststätten stehen die Zapfanlagen am Samstag, 29. April, nicht still. Ab 16 Uhr startet das Programm der zweiten Homburger Braunacht auf der Bühne des Historischen Marktplatzes mit dem offiziellen Fassanstich.



Christian Weber, Generalbevollmächtigter der Karlsberg Brauerei KG Weber, und Dr. Richard Weber, geschäftsführender Gesellschafter der Karlsberg Brauerei KG Weber, werden gemeinsam mit Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind und Landrat Dr. Theophil Gallo sowie Karlsberg Bier-Prinzessin Natalie das Fest eröffnen.

Attraktionen rund ums Thema Bier
Anschließend erwartet die Besucher viele Attraktionen rund um das Thema Bier: Es wird live Bier gebraut, die Karlsberg-Azubis verkaufen exklusive Merchandising-Artikel wie ein eigenes Glas zur Homburger Braunacht. Natürlich kommen auch Musik-Fans auf ihre Kosten: Es spielt die Band Soirée de Groove.

Karlsberg stellt drei neue Biere vor
Ein absolutes Highlight erwartet die Besucher: Im Rahmen der Homburger Braunacht werden wieder neue Biere ausgeschenkt. Die „Jungen Wilden“ der Karlsberg Brauerei, die jungen Brauer, haben exklusiv für dieses Fest verschiedene Biere entwickelt. Karlsbergs Braumeister haben speziell zur Homburger Braunacht wieder drei neue Biere entwickelt.

Mit dabei ist ein naturtrübes Kellerbier.

Für „Helles“, ein vollmundiges Lagerbier, ist die Homburger Braunacht außerdem der offizielle Startschuss zur Einführung in den Handel und die Gastronomie.

Das dritte Bier im Bunde ist eine unfiltrierte Bierspezialität, für die noch ein Name gesucht wird. Hier wird jeder Besucher zum Karlsberg-Produktentwickler und entscheidet mit darüber, welchen Namen die Bierspezialität haben wird, und zudem welches Bier in Zukunft vielleicht in Handel und Gastronomie erhältlich sein wird.



Die neuen Biere können tagsüber auf dem Marktplatz und abends ab 19 Uhr in acht ausgewählten Gaststätten erstmals probiert werden. Die Karlsberg-Brauer werden vor Ort sein und freuen sich auf die Fragen der Besucher.

Live-Musik in acht ausgewählten Gaststätten
Die teilnehmenden Gaststätten haben ab 19 Uhr nicht nur die neuen Biere am Zapfhahn, sondern bieten auch jede Menge Live-Musik. Mit dabei sind: Cash, Hemingway’s, Homburger Hof, Jank’s, Musikpark Homburg, Oh!lio, Old Dublin, 1680.



Sicher nach Hause: Kooperation mit Taxi Wagner
Nach der Feier wieder sicher nach Hause: Die Karlsberg Brauerei kooperiert an der Homburger Braunacht mit Taxi Wagner in Beeden. In den teilnehmenden Gastronomie-Objekten werden Flyer ausgelegt. Gegen Vorlage dieses Flyers werden die Gäste für die Hälfte des regulären Fahrpreises sicher nach Hause gebracht.

Mehr Infos gibt’s online unter www.Karlsberg.de/Braunacht sowie bei Facebook. Selfhtml
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um mehr interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Wetterwoche im Schnellcheck

Beitragvon Weltbookadmin47 » 30. Apr 2017 16:33

Wetterwoche im Schnellcheck
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/panorama/Kein-Dauerh ... 16890.html
Sonntag, 30. April 2017
Wetterwoche im Schnellcheck - Kein Dauerhoch in Sicht

Der letzte Apriltag ist leider kein Wegweiser für die kommende Wetterwoche. Denn ein sogenanntes Höhentief - das ist ein Tiefdruckgebiet, das vor allem in höheren Luftschichten ausgeprägt ist - sorgt immer wieder für wechselhaftes Wetter. Doch vor dem Ausblick auf die kommende Wetterwoche gibt n-tv Meteorologe Björn Alexander noch einen kleinen Rückblick auf die vergangenen Wochen.

Rückblick April
n-tv Meteorologe Björn Alexander
n-tv Meteorologe Björn Alexander

Die Regenverteilung im April war extrem unterschiedlich. Beispielsweise fiel in Trier nur 8 Prozent des sonst üblichen Niederschlags im April (keine 5 Liter pro Quadratmeter). In Konstanz am Bodensee kam hingegen die doppelte Niederschlagsmenge vom Himmel (über 130 Liter pro Quadratmeter). Aufgrund der Temperaturen erinnerte der April 2017 mehr an den Durchschnittsapril aus den 1970er-Jahren. Wenn man ihn nämlich mit den Aprilmonaten von vor 40 Jahren vergleicht, passt er genau in dieses Bild. Im Vergleich zum Zeitraum von 1981 bis 2010 war der April hingegen etwa 1 Grad zu kalt. Das lag neben den kalten Tagen auch an den vielen frostigen Nächten.

Montag
Video
Neuer Regen aus Westen: April endet mit viel Sonnenschein
30.04.17 – 00:27 min
Erste Regentropfen im Westen Tanz in den Mai ist trockenen Fußes möglich

Der Tanz in den Mai sollte noch überall trocken verlaufen. Am frühen Morgen erreichen den äußersten Westen und Südwesten erste Regenwolken. Im großen Rest scheint die Sonne und es ist trocken. Die Regenwolken ziehen nach derzeitigem Stand nur langsam ostwärts und erreichen am Nachmittag das westliche Bayern, Südhessen sowie Ostwestfalen. Im Rest des Landes wird es zwar auch wolkiger. Es sollte aber bis zum Abend trocken bleiben. Die Temperaturen: 10 bis 13 Grad unter den Regenwolken, sonst 14 (Küste) bis 19 Grad (südliches Sachsen-Anhalt, Bayerischer Wald).

Dienstag

Wahrscheinlich wird es in der Mitte Deutschlands sowie im Norden kräftige Schauer geben. Wer im Süden der Republik wohnt, kann hingegen auf Sonne hoffen und es soll trocken bleiben. Im Erzgebirge werden voraussichtlich 8, am Oberrhein 16 Grad.

Mittwoch

Mitte der Woche muss sich der Süden auf ungemütlicheres Wetter einstellen. Nach jetzigem Stand sieht es so aus, dass es im Verlauf des Tages Schauer geben wird, auch einzelne Gewitter sind möglich. Für den Rest des Landes gilt: Auch hier wird es unbeständig, aber immerhin wechseln sich Regen und Sonne ab. Die Temperaturen betragen voraussichtlich zwischen 10 bis 18 Grad.
Mehr zum Thema

Irgendwo im Norden ist ein Hoch: Sonntag könnte ein "Knallertag" werden 27.04.17 Irgendwo im Norden ist ein Hoch Sonntag könnte ein "Knallertag" werden
"Erhebliche Schäden" bei Bauern: Frost macht Erdbeeren teurer 29.04.17 "Erhebliche Schäden" bei Bauern Frost macht Erdbeeren teurer
Weißgraue Riesen am Himmel: Wolken bleiben rätselhaft 28.04.17 Weißgraue Riesen am Himmel Wolken bleiben rätselhaft

Donnerstag und Freitag

Gegen Ende der Woche wird es noch ungemütlicher. Dann ist es nicht nur wechselhaft, sondern auch kühler. Die Temperaturen betragen dann nur noch 8 bis 16 Grad.

Am Wochenende

Pünktlich zum Wochenende steigen die Temperaturen wieder an. Die Wettermodelle bringen es an den freien Tagen meistens auf Höchstwerte zwischen 14 und 20 Grad. Und auch die Beständigkeit und die Sonne könnten vor allem am Samstag wieder die Oberhand gewinnen.

Quelle: n-tv.de
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um mehr interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Nach dem Ehe-Aus - Muss die Rente immer geteilt werden ?

Beitragvon Weltbookadmin47 » 3. Mai 2017 11:23

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/ratgeber/Muss-die-Re ... 19208.html
Mittwoch, 03. Mai 2017
Nach dem Ehe-Aus - Muss die Rente immer geteilt werden ?

Wird eine Ehe geschieden, ist meist ein Versorgungsausgleich fällig. Dann müssen die zuvor erworbenen Rentenansprüche geteilt werden. Doch es kann auch anders kommen. Zum Beispiel bei Misshandlung.

Teilen
Twittern

Seite versenden
Seite drucken

Ist bei einer Ehe keine Gütertrennung vereinbart worden, wird bei einer späteren Scheidung ein Versorgungsausgleich durchgeführt. Dann müssen die in der Ehe erworbenen Rentenansprüche beider Eheleute je zur Hälfte geteilt werden. Dies gilt für die gesetzliche wie für die private Rentenversicherung sowie für die betriebliche Altersversorgung. Bei Ehen, die nicht länger als drei Jahre gehalten haben, entfällt der Ausgleich meist. Und auch bei krassem Fehlverhalten eines Ehepartners, wie das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg entschieden hat (Az.: 3 UF 17/17).

In dem verhandelten Fall war es zwischen den Eheleuten immer wieder zu körperlichen Auseinandersetzungen gekommen. Der Ehemann war deshalb wegen vorsätzlicher Körperverletzung in fünf Fällen sowie wegen gefährlicher Körperverletzung in zwei Fällen zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und vier Monaten auf Bewährung verurteilt worden. In einem der Fälle hatte er seiner Frau einen Blumentopf gegen den Kopf geworfen, sodass ihr Trommelfell einriss, und sie dann mit Armen und Beinen am Bett fixiert und ihr ein Kopfkissen ins Gesicht gedrückt. Die Ehefrau musste Todesängste ausstehen. Der Ehemann ließ erst von ihr ab, als der Sohn seiner Frau einschritt.
Mehr zum Thema

Die Ehe und das liebe Geld: Was Hochzeitspaare wissen sollten 07.04.17 Die Ehe und das liebe Geld Was Hochzeitspaare wissen sollten
Manche Ehe scheint von vornherein zum Scheitern verurteilt. 23.09.16 Ehe im Eimer? So viel kostet eine Scheidung
Spendable Schwiegereltern: Ehe im Eimer - Geschenke zurück? 19.09.16 Spendable Schwiegereltern Ehe im Eimer - Geschenke zurück?
Teure Scheidung: Muss der Lottogewinn geteilt werden? 11.04.16 Teure Scheidung Muss der Lottogewinn geteilt werden?
Wenn die Liebe scheitert: Muss man sich scheiden lassen? 11.03.16 Wenn die Liebe scheitert Muss man sich scheiden lassen?

Im Rahmen der späteren Scheidung hatte das Familiengericht die Rentenansprüche trotzdem ausgeglichen. Der Versorgungsausgleich sei demnach nicht "grob unbillig". Die gegen die Ehefrau verübten Straftaten seien nicht so erheblich, dass hier eine Ausnahme von dem gesetzlichen Grundsatz der Teilung von Rentenansprüchen gerechtfertigt wäre. Hinzu komme, dass die Ehefrau ihrem Mann mehrfach verziehen habe und das Verhältnis der beiden offenbar nicht nur durch die begangenen Straftaten geprägt gewesen sei.

Dies sah die misshandelte Ehefrau anders und legte gegen den Beschluss des Familiengerichts erfolgreich Beschwerde ein. Demnach wiegt neben der Summe der Straftaten insbesondere der eine Vorfall besonders schwer. Auch wenn es sich strafrechtlich "nur" um eine gefährliche Körperverletzung gehandelt habe, habe die Ehefrau das Ganze als Tötungsversuch empfinden müssen, dem sie wehrlos ausgesetzt gewesen sei. Hinzu komme, dass der Ehemann sich erst durch das Einschreiten des Sohnes seiner Frau von weiteren Misshandlungen habe abhalten lassen.

Bei einer solchen Sachlage sei eine Teilhabe des Ehemannes an den Rentenansprüchen der Ehefrau nicht mehr zu rechtfertigen. Dass die Ehefrau sich zwischenzeitlich habe versöhnen wollen, relativiere das Fehlverhalten des Ehemannes nicht, urteilte das Gericht.

Quelle: n-tv.de , awi
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um mehr interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Im Angesicht des Todes - Notfalltestament - was gilt ?

Beitragvon Weltbookadmin47 » 4. Mai 2017 19:38

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/ratgeber/Notfalltest ... 21173.html
Donnerstag, 04. Mai 2017
Im Angesicht des Todes - Notfalltestament - was gilt ?

Nicht jeder hat ein Testament aufgesetzt. Befindet sich jemand in Todesgefahr, kann dies mithilfe von drei Zeugen nachgeholt werden. Allerdings ist dies nur unter bestimmten Voraussetzungen gültig.

Teilen
Twittern

Seite versenden
Seite drucken

Nicht immer bleibt im Leben Zeit für eine ordentliches Testament. Und so kann, wer sich in Todesgefahr befindet, ein sogenanntes "Drei-Zeugen-Testament" aufsetzen. Kann der Erblasser nicht mehr selbst schreiben, kann in diesem Fall auch ausnahmsweise der letzte Wille ein Dritter verfassen oder aber das Testament kann ausgedruckt werden.

Allerdings muss sich der Erblasser bei der Errichtung dieses Nottestaments tatsächlich in akuter Todesgefahr befinden oder aber die drei anwesenden Zeugen müssen von einer akuten Todesgefahr überzeugt sein. Ist dem nicht so, ist der letzte Wille unwirksam. Dies hat das Oberlandesgericht (OLG) Hamm entschieden (Az.: 15 W 587/15).
Mehr zum Thema

Erben klar benennen 19.04.17 Erblasser selbst in der Pflicht Erbe muss klar bestimmt werden
Testament 23.02.17 Der letzte Wille zählt Auf diese Begriffe kommt es im Testament an
Doch etwas zu holen: Erbausschlagung rückgängig machen? 20.02.17 Doch etwas zu holen Erbausschlagung rückgängig machen?
Zerbrochenes Erbe 05.01.17 Kein Familienkontakt Erbausschlagungsfrist beginnt später
Wer seinen Erben den Pflichtteil entziehen will, muss dies nicht nur begründen, sondern den Grund auch beweisen. 22.08.16 Beim Erbe leer ausgehen Testament kann Verwandte ausschließen
Gerichte können eine Erbunwürdigkeit feststellen. 01.05.16 Undankbares Pack? So geht enterben

In dem verhandelten Fall litt die Erblasserin an Krebs im Endstadium und wurde in einem Krankenhaus stationär behandelt. Vier Tage vor ihrem Tod errichtete sie im Krankenhaus in Gegenwart von drei Zeugen ein Nottestament in Form eines sogenannten Drei-Zeugen-Testaments, in welchem sie die das Erbe ihres Sohnes beschränkte. Nach dem Tod der Frau stritt der Sohn, der zuvor als Alleinerbe bestimmt war, die Gültigkeit des Testaments an.

Vor dem OLG bekam der Sohn recht. Demnach war der Gesundheitszustand der Frau zwar schlecht, sie schwebte beim Verfassen aber nicht in unmittelbarer Todesgefahr. Diese müsse aber tatsächlich vorliegen oder zur Überzeugung aller drei Testamentszeugen bestehen. Der Todesgefahr gleichgestellt ist die Gefahr einer drohenden Testier- beziehungsweise Geschäftsunfähigkeit. Keine der Voraussetzungen konnte vom Gericht festgestellt werden. Insoweit sei es nicht ausreichend, wenn ein Erblasser wegen einer fortgeschrittenen, unheilbaren Erkrankung nur noch kurze Zeit zu leben habe. Im konkreten Fall war die Erblasserin erst vier Tage nach der Testamentserrichtung verstorben, ihre Testierunfähigkeit sei erst nach mehr als 48 Stunden später eingetreten.

Hier eine günstige Rechtsschutzversicherung finden

Quelle: n-tv.de , awi
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um mehr interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Mit Trick gegen Unfälle - Fake-Baustellen gegen Raser

Beitragvon Weltbookadmin47 » 6. Mai 2017 00:06

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/ratgeber/Fake-Bauste ... 24431.html
Freitag, 05. Mai 2017
Mit Trick gegen Unfälle - Fake-Baustellen gegen Raser

Man sollte eigentlich meinen, auf deutschen Straßen gibt es genug Baustellen. Aber immerhin: Wo die freie Fahrt für freie Bürger derart gebremst wird, gibt es weniger schwere Unfälle. Warum also nicht mit künstlichen Hindernissen Rasern Einhalt gebieten?

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Mehr als 12.000 Kilometer sind auf deutschen Autobahnen mit Baustellen gepflastert. Das sorgt bei Autofahrern für Verdruss. 3280 Verkehrstote im letzten Jahr sorgen bei betroffenen Familien und Freunden für weit schlimmere Gefühle. Ein Großteil der Todesfälle resultiert aus "nicht angepasster Geschwindigkeit", sprich rasen.

Bund, Länder und Gemeinden unternehmen eine ganze Menge, um besonders Eilige zur Vernunft zu bringen, ob mit Hilfe mahnender Plakaten, Geschwindigkeitsbeschränkungen oder Radarfallen. Doch gilt für 60 Prozent der Autobahnen hierzulande das Motto: freie Fahrt für freie Bürger - und so kann wider jede Vernunft ohne Tempolimit aufs Gaspedal gedrückt werden.
Mehr zum Thema

Höhere Prämien: Für Raser wird Kfz-Versicherung teurer 25.04.17 Höhere Prämien Für Raser wird Kfz-Versicherung teurer
Trotz Vorankündigung: Polizei erwischt Zehntausende Temposünder 20.04.17 Trotz Vorankündigung Polizei erwischt Zehntausende Temposünder
Geblitzt - was nun?: So können sich Raser wehren 18.04.17 Geblitzt - was nun? So können sich Raser wehren
Autoversicherung absurd: Vollkasko ist manchmal billiger als Teilkasko 27.03.17 Autoversicherung absurd Vollkasko ist manchmal billiger als Teilkasko
Verkehrssünder im Sammelfieber: Kann man Punkte noch abbauen? 21.03.16 Verkehrssünder im Sammelfieber Kann man Punkte noch abbauen?

Was bleibt, ist die Erkenntnis, dass das Schnellfahren auf Autobahnen in Deutschland ein Politikum ist, an welchem nicht gerüttelt wird. Derlei Widrigkeiten hat auch die Kölner Bezirksregierung erkannt und denkt nun darüber nach, mit Hilfe von künstlichen Baustellen Autofahrer zur Tempodrosselung und vorsichtigerem Fahren zu zwingen. Dies berichtet der Westdeutsche Rundfunk (WDR). Dabei resultiert die Idee aus der Beobachtung, dass echte Baustellen offenbar dafür sorgen, dass die Zahl schwerer Unfälle in der Regel zurückgeht.

Kurzerhand wurde denn auch auf der A1 am Unfallschwerpunkt Burscheid eine solche Fake-Baustelle eingerichtet, mit Tempolimit 80, Spurbegrenzung und gelben Linien. Und siehe da, in dieser Zeit ereignete sich kein schwerer Unfall. Entsprechende Geschwindigkeitsbeschränkungen hatten hingegen zuvor nicht für mehr Sicherheit gesorgt. Ergo: Nur reale Hindernisse, können Raser ausbremsen.

Der WDR zitiert denn auch die Kölner Bezirksregierung wie folgt: "Bis Ende des Jahres ist eine weitere echte Baustelle geplant. Wenn auch diese Baustelle für niedrigere Unfallzahlen sorgt, sollen auf der Strecke auch ohne Bauarbeiten Fahrbahnen verengt und das Tempo auf 80 km/h gedrosselt werden."

Quelle: n-tv.de , awi
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um mehr interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Bausparkassen müssen zahlen - So fordern Sie Kontogebühren zurück

Beitragvon Weltbookadmin47 » 10. Mai 2017 09:53

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/ratgeber/So-fordern- ... 30452.html
Mittwoch, 10. Mai 2017
Bausparkassen müssen zahlen - So fordern Sie Kontogebühren zurück

Bausparkassen dürfen nach einem Urteil des BGH von Kunden keine Gebühren für ein Darlehenskonto verlangen - anderslautende Klauseln in den Bausparbedingungen sind unwirksam. Betroffene Verbraucher sollten bereits gezahlte Kontogebühren zurückverlangen.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken


Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) dürfen auch Bausparkassen von ihren Kunden keine Gebühren für ihr Darlehenskonto kassieren (Az.: XI ZR 308/15). Das Urteil eint sie mit normalen Banken, welchen dies bereits im Jahr 2011 vom BGH untersagt wurde.

Laut dem jüngsten Urteil dürfen die Kosten, die den Bausparkassen für die Führung und Verwaltung der Konten entstehen, nicht auf die Kunden abgewälzt werden. Denn die Überwachung der Konten liege vor allem im Interesse des Kreditgebers - der Kunde habe hiervon nichts und dürfe folglich auch nicht an den Kosten beteiligt werden.
Mehr zum Thema

Bausparen 09.05.17 Klatsche für Bausparkassen BGH: Kontogebühr ist unzulässig
Werden Bausparverträge zuteilungsreif, wird Kunden oft ein Festgeld-Angebot. Doch bevor Bausparer den Vertrag auflösen, sollten sie das Angebot genau prüfen. Foto: Jens Schierenbeck 05.04.17 BGH: Streit um Altkontrakte Doch nicht alle Bausparverträge kündbar
Laufzeitbegrenzung rechtswidrig: Bausparkasse scheitert mit Rauswurfversuch 03.04.17 Laufzeitbegrenzung rechtswidrig Bausparkasse scheitert mit Rauswurfversuch
Bausparkasse ignoriert Vertrag: Egal wie, Sparer werden rausgeworfen 08.03.17 Bausparkasse ignoriert Vertrag Egal wie, Sparer werden rausgeworfen
Trauer bei Sparern: BGH erlaubt Kündigung von Bausparverträgen 21.02.17 Trauer bei Sparern BGH erlaubt Kündigung von Bausparverträgen
Keine Extragebühr für Darlehen: Geld zurück für Bausparer 08.11.16 Keine Extragebühr für Darlehen Geld zurück für Bausparer

Mit dem Urteil im Rücken, können sich nun betroffene Bausparer bisher geleistete Gebühren in Höhe von jährlich bis zu 18 Euro von den Bausparkassen zurückholen, bevor die Ansprüche verjährt sind. Die Verjährung setzt dabei in der Regel drei Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres ein, in dem die Gebühr von der Bausparkasse abgebucht wurde. Kunden können somit jetzt noch alle seit 2014 gezahlten Kontogebühren für ihr Darlehen zurückverlangen.

Unter Umständen besteht auch ein Anspruch auf eine Erstattung der Gebühren, die in der Sparphase erhoben wurden. Dies ist dann der Fall, wenn der entsprechende Tarif keine spezielle Kontogebühr für das Bauspardarlehen, sondern eine einheitliche Kontogebühr während der gesamten Vertragslaufzeit vorsieht. Da eine derartige Klausel auch die Darlehensphase betrifft, ist sie insgesamt unwirksam, wie die Stiftung Warentest berichtet. Diese hat auch einen Musterbrief zur Verfügung gestellt, mit dem Verbraucher ihrer Forderung Nachdruck verleihen können.

Strittig ist, ob auch Kontogebühren oder sogenannte Servicepauschalen, die ausschließlich in der Sparphase von den Bausparkassen erhoben wurden und werden, unzulässig sind und somit auch zurückgefordert werden können. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen bejaht dies. Es bleibt abzuwarten, ob sich die schriftliche Urteilsbegründung des BGH auch dieser Variante von Kontogebühren annimmt.

Quelle: n-tv.de , awi
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um mehr interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Vertrauen stärkend - Duftstoff verändert menschliches Verhalten

Beitragvon Weltbookadmin47 » 12. Mai 2017 12:21

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/wissen/Duftstoff-ver ... 34053.html
Vertrauen stärkend - Duftstoff verändert menschliches Verhalten

Sexualduftstoffe gelten bisher nur im Reich der Tiere als wichtige Kommunikationsmittel. Doch das könnte ein Trugschluss sein. Ein blumiger Duft namens Hedion aktiviert nicht nur verschiedene Bereiche im Hirn. Es beeinflusst auch das menschliche Verhalten.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken


Der Mensch ist ein soziales Wesen, auch außerhalb seiner Familie. Das ist unbestritten. Ob dieses Verhalten auch eine biochemische Grundlage hat, ist bisher nur wenig untersucht. Forscher der Universitäten Bern, Bochum und Köln haben sich deshalb auf die Suche gemacht, ob der Duftstoff Hedion auf das menschliche Verhalten wirkt. Hedion ist der erste Duftstoff, dem wissenschaftlich nachgewiesen, eine Aktivierung im Gehirn von Männern und Frauen hervorruft. Die Wissenschaftler stellten fest, dass der blumige Duft die reziproke Verhaltensweise "Wie Du mir, so ich dir" verstärkt.

Für ihre Untersuchungen setzten sie Probanden unter dem Einfluss des jasminartigen Duftes im Raum bestimmten Situationen aus. Die Konzentration der Duftstoffe war bei der Untersuchung so gering, dass die Studienteilnehmer sie nicht bewusst wahrnehmen konnten. Es zeigte sich, dass die Studienteilnehmer auf das Vertrauen anderer Personen mit erhöhter Vertrauenswürdigkeit reagierten. Gleichzeitig neigten die Probanden, die dem Hedion ausgesetzt waren, stärker dazu, nicht kooperative Versuchsteilnehmer zu bestrafen, als die Probanden die keinen oder einem anderen Duftstoff ausgesetzt waren. "Unsere Probandinnen und Probanden reagierten etwas freundlicher auf Freundlichkeit und etwas unfreundlicher auf unfaires Verhalten", erklärt Professor Sebastian Berger von der Universität Bern.
Pheromone auch beim Menschen wirksam?
Mehr zum Thema

Versuchsobjekte aus Kinderspielzeug: Neues bleibt mit Geruch länger im Gehirn 28.04.16 Versuchsobjekte aus Kinderspielzeug Neues bleibt mit Geruch länger im Gehirn
Neu entdeckte Riechrezeptoren: Obst-Duft erweitert die Bronchien 10.08.16 Neu entdeckte Riechrezeptoren Obst-Duft erweitert die Bronchien
Frage & Antwort, Nr. 448: Kann die Nase blind werden? 13.09.16 Frage & Antwort, Nr. 448 Kann die Nase blind werden?

"Die Ergebnisse könnten ein Hinweis darauf sein, dass es auch bei Menschen eine Pheromonwirkung geben könnte, die sich vom klassischen Riechen unterscheidet", kommentiert Professor Hanns Hatt von der Universität Bochum die Ergebnisse, die die Wissenschaftler nun mit weiteren Untersuchungen stützen und ausbauen wollen. Es wird dabei nicht nur um die Zusammenarbeit zwischen Riech- und Verhaltensforschern gehen. Wichtig ist auch, natürliche Geruchsmoleküle in Körpersekreten zu identifizieren, die dem Hedion ähnlich sind und auf den Rezeptor wirken. Denn für den Nachweis menschlicher Pheromon-Kommunikation ist zunächst ein vom Menschen produzierter Duft nötig, der bei einem anderen Menschen eine spezifische, reproduzierbare Reaktion auslöst.

Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Forscher in der Zeitschrift "Frontiers in Behavioral Neuroscience".

Quelle: n-tv.de , jaz
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um weitere interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen. Sie belohnen damit die Moderatoren die sich die Arbeit machen Sie mit Informationen zu versorgen
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Beschädigt oder verschwunden ? - Wenn das Paket beim Nachbarn landet

Beitragvon Weltbookadmin47 » 13. Mai 2017 11:06

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/ratgeber/Wenn-das-Pa ... 34122.html
Samstag, 13. Mai 2017
Beschädigt oder verschwunden ? - Wenn das Paket beim Nachbarn landet

Wer tagsüber arbeitet, ist fast nie zu Hause, wenn ein Paket geliefert wird. Landet die Bestellung beim Nachbarn, hat das allerdings einige Tücken.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Pakete landen häufig beim Nachbarn. Meistens ist das praktisch - kurz klingeln, Lieferung abholen. Doch was, wenn der Nachbar im Urlaub ist? Oder das Paket verschwunden oder beschädigt? Die rechtliche Lage ist dann unklar. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Kann der Zusteller das Paket einfach beim Nachbarn abgeben?

Die meisten Paketdienste behalten sich in ihren AGB vor, das Paket beim Nachbarn abgeben zu dürfen, wenn sie den Empfänger nicht antreffen. Das Oberlandesgericht Düsseldorf sah in so einer Klausel eine unangemessene Benachteiligung. Das Oberlandesgericht Köln dagegen urteilte weniger streng - für die Richter war eine Benachrichtigung über den Verbleib des Pakets entscheidend.

Nach Ansicht von Verbraucherschützern ist es nicht zulässig, dass ein Paket beim Nachbarn abgegeben wird, wenn der Empfänger vorher nicht ausdrücklich zugestimmt hat. "Das liegt auch daran, dass der Begriff Nachbar rechtlich nicht definiert ist", erklärt Tatjana Halm von der Verbraucherzentrale Bayern. Paketzusteller müssten zustellen - nicht abstellen.

Was passiert, wenn das Paket beschädigt oder verschwunden ist?

Bis zur Ablieferung des Pakets ist das Transportunternehmen verantwortlich. Hier stellt sich nun zum einen die Frage, ob der Paketdienst seine Leistung erfüllt hat, wenn er das Paket einfach beim Nachbarn abgegeben hat. Zum anderen ist nicht ganz klar, inwieweit der Nachbar haftet.
Mehr zum Thema

Paketkunden haben einen Anspruch auf eine zuverlässige Lieferung. Geht beim Paketdienst etwas schief, können sie sich auf der Plattform www.paket-ärger.de beschweren. 13.02.16 Beschwerdeplattform für Paketkunden Dem Ärger Luft machen
Die kleinen Freuden des Alltags - der Paketbote erreicht direkt den Empfänger. 04.07.16 Zweistündiges Zeitfenster Pakete kommen jetzt auch abends
Oft landen Pakete beim Nachbarn statt beim Empfänger. Zahlen muss der für die Ware aber erst, wenn er sie auch erhalten hat. 09.10.15 Paket beim Nachbarn Welche Rechte haben Verbraucher?

In einer Einzelfallentscheidung hat der Bundesgerichtshof bei einem Nachbarschaftstreit im vergangenen Jahr entschieden, dass der Nachbar bei einfacher Fahrlässigkeit nicht haftet, wenn es sich um eine Gefälligkeit handelt. "Es ist nicht klar, inwieweit sich diese Entscheidung verallgemeinern lässt und ob es sich bei der Paketannahme um eine Gefälligkeit handelt", sagt Verbraucherschützerin Halm. Schmeißt der Nachbar das Paket mit der teuren Vase aus Versehen runter, ist die Frage, wer dafür aufkommt, rechtlich also nicht eindeutig zu beantworten.

Was sollten Verbraucher tun?

Oft können Verbraucher mit einer Vorausverfügung bestimmen, was mit dem Paket passiert, wenn es nicht zustellbar sein sollte. Häufig lässt sich auch eine Terminzustellung vereinbaren - dann kommt das Paket zu einer Uhrzeit an, zu der man auch zu Hause ist.

Quelle: n-tv.de , awi/dpa
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um weitere interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen. Sie belohnen damit die Moderatoren die sich die Arbeit machen Sie mit Informationen zu versorgen
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Riesige Betreuungslücke - Es fehlen 300.000 Kitaplätze

Beitragvon Weltbookadmin47 » 17. Mai 2017 10:38

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/politik/Es-fehlen-30 ... 45195.html
Mittwoch, 17. Mai 2017
Riesige Betreuungslücke - Es fehlen 300.000 Kitaplätze

Seit 2013 haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz. Doch einem Bericht zufolge haben vor allem Eltern in alten Bundesländern Probleme, Betreuungsagebote zu finden.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken


In Deutschland fehlen laut einem Medienbericht fast 300.000 Krippenplätze. In den alten Bundesländern gibt es 262.436 Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren zu wenig, in Ostdeutschland müsste es 31.050 Plätze mehr geben. Das schreibt die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Zahlen des Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW).

Besonders viele Eltern suchen demnach in Nordrhein-Westfalen vergeblich eine Betreuung für ihr Kind: Mütter und Väter von 16,2 Prozent aller Kinder in diesem Alter, für die ein Bedarf besteht, fänden dort keinen Platz. Das entspreche 77.459 fehlenden Plätzen. In Bremen beträgt die Betreuungslücke dem Bericht zufolge sogar 20,2 Prozent (3763 Plätze). In Rheinland-Pfalz und Bayern sei die Quote ähnlich hoch. Seit 2013 haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz.
Mehr zum Thema

Mehr Investitionen, höhere Löhne: IWF sieht Deutschland vor etlichen Aufgaben 15.05.17 Mehr Investitionen, höhere Löhne IWF sieht Deutschland vor etlichen Aufgaben
Nicht nur am Muttertag: Ohne gute Väter wird es für Mütter schwer 14.05.17 Nicht nur am Muttertag Ohne gute Väter wird es für Mütter schwer
Studie zur Arbeitsteilung: Frauen leisten mehr unbezahlte Arbeit 23.04.17 Studie zur Arbeitsteilung Frauen leisten mehr unbezahlte Arbeit

Zu den Gründen für den Mangel sagte IW-Ökonom Wido Geis dem Blatt: "Frühkindliche Betreuung wird nicht mehr so negativ gesehen. Immer mehr Frauen wollen immer früher zurück in den Job, deshalb sind Familien früher auf Betreuung angewiesen." Der Bedarf werde noch wachsen.

Im Dezember hatten laut IW bundesweit rund 228.000 Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren gefehlt. Ein neues Investitionsprogramm soll bis zum Jahr 2020 für 100.000 zusätzliche Kita-Plätze sorgen.

Quelle: n-tv.de , chr/dpa
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um weitere interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen. Sie belohnen damit die Moderatoren die sich die Arbeit machen Sie mit Informationen zu versorgen
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Versicherungen im Check - Nach der Hochzeit sparen

Beitragvon Gudrun Graf » 27. Mai 2017 10:26

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/ratgeber/check/Nach- ... 59022.html
Versicherungen im Check - Nach der Hochzeit sparen

In den Standesämtern herrscht dieser Tage Hochkonjunktur. Bei Heiratswilligen ist die Sommerzeit beliebt. Wer noch Argumente für den Antrag braucht: Eheleute können nicht nur Steuern sparen, sondern auch Versicherungskosten.

Teilen
Twittern

Seite versenden
Seite drucken

Zunächst ein Tipp für die Flitterwochen: Mit einer Auslandskrankenversicherung stellen Sie sicher, dass Sie unterwegs bei Bedarf medizinisch bestens versorgt werden. Die Versicherung kann wahlweise für eine bestimmte Reise oder ein Jahr abgeschlossen werden. Eine Jahresversicherung lohnt sich als Partner-Tarif bereits ab zwei (Kurz-)Urlauben im Jahr. Mit dem Online-Vergleichsrechner von CHECK24 finden Sie im Handumdrehen eine günstige Auslandskrankenversicherung.
Krankenversicherung: Partner gratis absichern

Wenn nur einer von Ihnen berufstätig ist, profitieren Sie von der beitragsfreien Familienversicherung der gesetzlichen Krankenversicherung. Der andere Partner kann kostenlos mitversichert werden, wenn er

● nicht hauptberuflich selbstständig ist
● kein regelmäßiges Einkommen (etwa durch Mieteinnahmen) von über 405 Euro monatlich hat
● durch einen Mini-Job maximal 450 Euro im Monat erzielt

Möchten Sie zu einer gesetzlichen Krankenversicherung mit besseren Leistungen wechseln, werden Sie mit dem Krankenkassen-Vergleich von CHECK24 problemlos kündig.
Risikolebensversicherung: richtig abgesichert ins gemeinsame Leben

Im Zuge der Heirat sollten Sie und Ihre bessere Hälfte überprüfen, ob Sie ausreichend für den Todesfall abgesichert sind. Insbesondere bei einem Immobiliendarlehen oder einem großen Einkommensunterschied empfiehlt sich eine Risikolebensversicherung für beide. Falls einer von Ihnen während der Vertragslaufzeit versterben sollte, wird die vereinbarte Summe ausgezahlt.

Verfügen Sie bereits über eine Risikolebensversicherung, sollten Sie ebenfalls den Versicherungsschutz überprüfen und bei Bedarf anpassen – entweder über eine Nachversicherungsgarantie im bestehenden Vertrag oder über eine neue Versicherung. Mit dem Risikolebensversicherung-Vergleich von CHECK24 finden Sie passende Tarife.
Privathaftpflicht: geteilter Tarif, weniger Beitrag

Bei der Privathaftpflichtversicherung können Sie auch ohne Trauschein sparen. Ziehen Sie mit Ihrem Partner zusammen und haben bereits beide eine Privathaftpflicht, kann der "jüngere" Vertrag unter Berufung auf eine sogenannte Doppelversicherung ohne Kündigungsfrist aufgelöst werden. Der Partner kann dann – gegebenenfalls mit einer geringfügigen Beitragsanhebung – in den verbleibenden Versicherungsschutz mit aufgenommen werden. Wichtig: Schadenersatzansprüche untereinander sind normalerweise ausgeschlossen.

Ein Blick in den CHECK24-Vergleichsrechner empfiehlt sich auch hier. So finden Sie in wenigen Augenblicken heraus, ob sich der Wechsel in einen neuen Privathaftpflicht-Partnertarif lohnen würde.
Rechtsschutzversicherung: gemeinsam juristisch geschützt

Ähnlich unkompliziert funktioniert die Zusammenlegung von zwei vorhandenen Rechtsschutzversicherungen. Wird der Partner in den verbleibenden Versicherungsvertrag aufgenommen, fällt keine erneute Wartezeit für die Inanspruchnahme von Leistungen an.

Auch hier gilt: Vergleichen Sie Rechtsschutztarife mit den Rechtsschutzversicherung-Vergleich von CHECK24, um herauszufinden, ob eine neue gemeinsame Rechtsschutzversicherung für Sie und Ihren Partner günstiger ist.
Hausratversicherung: Deckungssumme optimal wählen

Meist wohnen Partner schon zusammen, bevor sie sich zum Heiraten entschließen. Für den gemeinsamen Haushalt reicht natürlich ein Vertrag. Wenn Sie zusammenziehen und einen Vertrag auflösen, denken Sie daran, die Versicherungssumme anzupassen!

Denn die Wohnfläche der neuen gemeinsamen Wohnung kann größer sein. Auch der Wert des Hausrats kann sich beim Zusammenziehen erhöhen. Achten Sie daher auf eine ausreichend hohe Deckungssumme, damit eventuelle Schäden vollständig abgedeckt sind. Sparpotenzial bei der Hausratversicherung ermitteln Sie mit dem Hausratversicherung-Rechner von CHECK24.

Quelle: n-tv.de
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um weitere interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen. Sie belohnen damit die Moderatoren die sich die Arbeit machen Sie mit Informationen zu versorgen
Benutzeravatar
Gudrun Graf
Forum Admin
 
Beiträge: 515
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Ausgeben oder spenden ? - Wenn die Kinder nicht alles erben sollen

Beitragvon Weltbookadmin47 » 27. Mai 2017 23:14

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Nachrichten zu lesen
http://www.n-tv.de/ratgeber/Wenn-die-Ki ... 60561.html
Ausgeben oder spenden ? - Wenn die Kinder nicht alles erben sollen

Das Thema Erbe bereitet vielen ohnehin schon Kopfzerbrechen. Wer keine Familie mehr hat oder mit ihr zerstritten ist, hat es noch schwerer. Experten erklären, welche Möglichkeiten es dann gibt.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Erbe - das ist für die meisten Menschen ein schwieriges Thema. Schließlich bedeutet es eine Auseinandersetzung mit dem Tod. Trotzdem sollte man sich so früh wie möglich damit befassen. Das gilt auch für Menschen, die keine Familie haben oder mit ihren Angehörigen zerstritten sind und ihnen möglichst wenig hinterlassen wollen. Grundsätzlich gilt: "Jeder Mensch ist frei, in seinem Testament denjenigen zu bedenken, den er bedenken möchte", betont Monika Willich. Sie ist beim Malteser Hilfsdienst für Nachlässe verantwortlich. Aber: Den nächsten Angehörigen steht ein Pflichtteil zu.

"Das gilt für Ehepartner, Kinder oder Eltern", sagt Stephanie Herzog von der Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltverein. "Ihnen steht die Hälfte dessen zu, was sie bekommen hätten, wenn das gesetzliche Erbrecht gegriffen hätte". Ein Beispiel: Hat jemand nur einen Ehepartner und keine Kinder oder Eltern mehr, würde diesem die Hälfte des gesamten Vermögens zustehen. Hinterlässt jemand drei Kinder, müssten sie jeweils ein Sechstel des Erbes bekommen. Über den verbleibenden Teil kann man frei entscheiden.

Damit der eigene Wille nach dem Tod berücksichtigt wird, muss man ein Testament aufsetzen. Sonst wird alles unter den Erbberechtigten - Ehepartner, Kinder oder Eltern - aufgeteilt. Wenn jemand keine Eltern, Kinder oder Ehepartner mehr hat, bekommt das Geld der nächste Blutsverwandte - zum Beispiel Geschwister, Tanten oder Neffen. Wer weder Angehörige hat noch ein Testament aufgesetzt hat, hinterlässt sein Vermögen dem Staat. "Ein Testament muss von A bis Z handgeschrieben oder von einem Notar beurkundet sein, damit es Gültigkeit hat", betont Herzog.
Viele möchten mit ihrem Vermögen Gutes tun

Ob man anspricht, dass man den nächsten Angehörigen nur den Pflichtteil vererben möchte, hängt von der Beziehung und der eigenen Motivation ab. Grundsätzlich ist Offenheit in Bezug auf das Erbe innerhalb der Familie hilfreich. "Ist die Beziehung zu den Enkeln oder Kinder ruiniert, ist ein Gespräch eher nicht sinnvoll", sagt Ursula Lenz von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen. In dem Fall sollte man sich am besten von einem Fachanwalt für Erbrecht beraten lassen, empfiehlt Lenz. Vor allem, wenn es sich um ein größeres Vermögen handelt.

Nicht immer muss ein Streit der Grund dafür sein, dass manche Menschen ihren nächsten Angehörigen Anteile statt des gesamten Hab und Guts zuwenden möchten. "Viele möchten mit ihrem Vermögen Gutes tun", sagt Willich. Das seien zum Beispiel Menschen, die im Krieg und in der Nachkriegszeit Leid erfahren haben. "Die wissen, wie es ist, nichts zu Essen zu haben." Hinzu kommt: "Kinder, die erben, stehen meist mitten im Leben", sagt Willich. Dann überlege sich manch einer, einen Teil des Vermögens an die gut gestellten Kinder zu geben, und einen anderen Teil einer gemeinnützigen Organisation zu spenden.

Für einen solchen Fall rät Lenz: "Möchte man der Familie nicht alles zukommen lassen, sondern auch zum Beispiel einer sozialen Organisation oder Freunden, würde ich persönlich das auch sagen." Und Willich ergänzt: "Das ist häufig eine Lösung, mit der auch die Kinder einverstanden sind."
Inneres Gespräch mit sich selbst
Mehr zum Thema

Bei einem Berliner-Testament wird festgelegt, dass nach dem Tod des Partners der Hinterbliebene den Nachlass erhält. Paare sollten jedoch darauf achten, in solch einem Testament auch festzulegen, über welche Punkte später einseitig verfügt werden darf. Foto: Kai Remmers 04.05.17 Im Angesicht des Todes Notfalltestament - was gilt?
Erben klar benennen 19.04.17 Erblasser selbst in der Pflicht Erbe muss klar bestimmt werden
Testament 23.02.17 Der letzte Wille zählt Auf diese Begriffe kommt es im Testament an
Wer seinen Erben den Pflichtteil entziehen will, muss dies nicht nur begründen, sondern den Grund auch beweisen. 22.08.16 Beim Erbe leer ausgehen Testament kann Verwandte ausschließen
Gerichte können eine Erbunwürdigkeit feststellen. 01.05.16 Undankbares Pack? So geht enterben

Wichtig ist, ein inneres Gespräch mit sich selbst zu führen, wie Lenz es nennt. "Was möchte ich? Wem möchte ich etwas zukommen lassen?" Hilfreich sei sicher auch ein Gespräch mit einem Vertrauten - ein Freund, ein Pfarrer oder die Leiterin der Senioren-Gruppe zum Beispiel. "Gemeinnützige Organisationen bieten Beratungsgespräche und Informationen für diejenigen an, die sich mit dem Gedanken tragen, ihr Testament zugunsten dieser Verbände zu machen", sagt Lenz. Auch ein Fachanwalt für Erbrecht kann helfen - eine solche Beratung muss man allerdings bezahlen. "Man sollte sich unbedingt vorher über die Kosten informieren", sagt Herzog. "Da muss sich auch niemand genieren, beim Bäcker fragt man ja auch, was die Brötchen kosten."

Für die jetzige Generation der Seniorinnen und Senioren scheint der Wunsch, sich in ihrem Alter selbst etwas zu gönnen, stärker zu sein als ihren Kindern oder Enkeln ihr gesamtes Erspartes zu hinterlassen. Ein schlechtes Gewissen müssen sie deshalb nicht haben. "Grundsätzlich hat jeder Mensch das Recht, sein Geld für das auszugeben, was ihm wichtig ist", betont Lenz. Wer schon ein Testament aufgesetzt hat, muss sich auch dann keine Sorgen machen, sagt Willich: "Vererbt wird nur, was am Ende noch da ist und nicht der Status quo zum Zeitpunkt des Verfassens."

Quelle: n-tv.de , Elena Zelle, dpa
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um weitere interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen. Sie belohnen damit die Moderatoren die sich die Arbeit machen Sie mit Informationen zu versorgen
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Frage & Antwort, Nr. 485 - Ist am Wochenende öfter schlechtes Wetter ?

Beitragvon Weltbookadmin47 » 6. Jun 2017 12:54

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Beiträge zu lesen
http://www.n-tv.de/wissen/frageantwort/ ... 57366.html
Dienstag, 06. Juni 2017
Frage & Antwort, Nr. 485 - Ist am Wochenende öfter schlechtes Wetter ?

Von Jana Zeh

Wochenende und Sonnenschein - von wegen. Muss man zur Arbeit, scheint die Sonne. Hat man am Wochenende frei und Pläne, schüttet es wie aus Eimern. Ist das Wetter an den Wochenenden tatsächlich öfter schlecht oder ist das alles nur Einbildung?

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Bisher gibt es nur vereinzelte wissenschaftliche Untersuchungen dazu. Also fragen wir jemanden, der sich damit auskennt: "Der wesentlich Faktor dafür, dass es regnet oder nicht oder eben die Sonne scheint, ist die Großwetterlage", erklärt n-tv Meteorologe Björn Alexander. Solche Großwetterlagen beeinflussen das Wetter bei Weitem mehr als beispielsweise die Feinpartikelbelastung in der Luft, die zwei Meteorologen der Universität Karlsruhe in ihrer 2007 veröffentlichten Untersuchung als Grund für schlechtes Wochenendwetter angegeben hatten.

Am Wochenanfang ist es am sonnigsten, zum Wochenende hin ziehen mehr Wolken auf, so das Fazit der beiden, die die Daten von zwölf Wetterstationen in Deutschland von 1991 bis 2005 ausgewertet hatten. Die Meteorologen legten mit ihrer Studie dar, dass die Temperaturen in der ersten Wochenhälfte anstiegen und dann bis Samstag sanken. Diese Temperaturunterschiede wurden mit der Dauer des Sonnenscheins erklärt. Demnach schien dienstags die Sonne durchschnittlich 15 Minuten länger als samstags. Das führte dazu, dass in der zweiten Wochenhälfte mehr Wolken aufzogen und somit auch mehr Niederschlag fiel. Den Forschern zufolge ist Montag der trockenste Wochentag. Samstag dagegen regnet es nicht nur am häufigsten, sondern auch am stärksten. So eine kurze Zusammenfassung der Auswertung der Daten.

Selbst dran schuld?

Der festgestellte Wetterverlauf könnte menschgemacht sein, mutmaßen die Forscher. Sogenannte Aerosole, also Schwebeteilchen in der Luft, die von Autos, Kraftwerken und Fabriken ausgestoßen werden, könnten das Wetter direkt beeinflussen. Diese Teilchen reflektieren zum einen das Sonnenlicht und sind zum anderen an der Wolkenbildung beteiligt. Ihren Ergebnissen folgend, werden am Wochenende weniger Aerosole in die Luft gebracht, so dass es zu einem gewissen Erholungseffekt in der Luft kommt, der wiederum für sonnigeres Montagswetter verantwortlich ist. Ob diese These stimmt und welche Aerosole das Wetter wie beeinflussen können, wollten die beiden Meteorologen in weiteren Studien untersuchen.
Mehr zum Thema

Sonne dringt kaum durch: Rätsel um Wintersmog in China gelöst 22.12.16 Sonne dringt kaum durch Rätsel um Wintersmog in China gelöst
Frage & Antwort, Nr. 455: Was hat Aufessen mit Sonnenschein zu tun? 01.11.16 Frage & Antwort, Nr. 455 Was hat Aufessen mit Sonnenschein zu tun?
Bis der Frühling auch biologisch Einzug gehalten hat, vergehen noch einige Wochen. 22.03.16 Frage & Antwort, Nr. 423 Wie schnell ist der Frühling?
Gerade vor einem Gewitter, wenn es noch nicht so stark regnet, kann sich Heuschnupfen deutlich bemerkbar machen. 08.09.15 Frage & Antwort, Nr. 395 Gibt es Heuschnupfen auch bei Regen?
Frage & Antwort, Nr. 405: Wie entsteht Sprühregen? 17.11.15 Frage & Antwort, Nr. 405 Wie entsteht Sprühregen?
Frage & Antwort, Nr. 378: Kann man Regen riechen? 12.05.15 Frage & Antwort, Nr. 378 Kann man Regen riechen?

Bereits ein Jahr später hält ein Züricher Forscher massiv dagegen. Die Studienergebnisse hielten einer statistischen Kontrolle nicht stand, so sein vernichtendes Statement. Die Zusammenhänge seien keine und das schlechte Wochenendwetter beruhe lediglich auf einem Zufall. Es sei möglich, dass sich schlechtes Wochenend-Wetter per Zufall auch über einen Zeitraum von 15 Jahren, den Zeitraum, den die Karlsruher Forscher untersucht hatten, einstellt.

"Es könnte statistisch gesehen also durchaus sein, dass es in den vergangenen Jahren an Wochenenden öfter kälter und regnerischer war als an Wochentagen - das ist dann aber eher Zufall als das Ergebnis menschgemachten Partikelanstiegs", ist sich auch auch n-tv Meteorologe Alexander sich. Das Wetter werde schließlich von wesentlich mehr Faktoren als von Aerosolen bestimmt, so der Experte weiter.

Die Wahrnehmung vom schlechteren Wetter am Wochenende ist womöglich nicht nur dem Zufall sondern auch einer gewissen Fokussierung des arbeitenden Menschen geschuldet. Ob die Sonne scheint oder nicht, ob es trocken ist oder regnet, ist in der Freizeit einfach wichtiger als in der Zeit, in der man am Arbeitsplatz ist.

Übrigens: Dieser Text war schon seit mehreren Wochen fertig geschrieben, musste aber immer wieder geschoben werden, weil das Wetter am Wochenende einfach nicht schlecht war.

Quelle: n-tv.de
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um weitere interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen. Sie belohnen damit die Moderatoren die sich die Arbeit machen Sie mit Informationen zu versorgen
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Was gilt bei zweiter Ehe ? - Erbverzicht durch Wiederheirat aufgehoben

Beitragvon Gudrun Graf » 8. Jun 2017 22:28

STAMMTISCH - TREFF
Scrolle nach oben um vorige Beiträge zu lesen
http://www.n-tv.de/ratgeber/Erbverzicht ... 78377.html
Donnerstag, 08. Juni 2017
Was gilt bei zweiter Ehe ? - Erbverzicht durch Wiederheirat aufgehoben

Liebe kennt keinen Plan. So sagt man. Auch in diesem Fall trennt sich ein Ehepaar und heiratet kurz nach der Scheidung wieder. Allerdings wird der Ehefrau deshalb der Erbschein nach dem Tod des Ehemanns verweigert - zu Unrecht.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken


Eine Scheidung kann man durch einen notariellen Ehevertrag vorbereiten. Darin kann man auch einen gegenseitigen Erbverzicht vereinbaren. Dieser verhindert ein Erbe aber nicht, wenn die Eheleute anschließend erneut heiraten.

In einem notariellen Ehevertrag äußern Eheleute: "Wir werden unsere häusliche Lebensgemeinschaft demnächst auflösen und tragen uns mit dem Gedanken, uns scheiden zu lassen." Sie legen fest, dass sie auf ihre "gesetzlichen Erb- und Pflichtteilsrechte am dereinstigen Nachlass" des Erstversterbenden verzichten und zwar "sowohl für die Zeit, in der wir in Zukunft getrennt leben sollten, als auch den Fall der Ehescheidung".

Hiernach lassen sich die Eheleute scheiden und heiraten kurz darauf erneut. Nach dem Tod des Ehemanns beantragt die Witwe einen Erbschein auf Grundlage der gesetzlichen Erbfolge. Sie ist der Auffassung, dass der gegenseitige Erbverzicht infolge der Wiederheirat dem nicht mehr entgegensteht. Das Amtsgericht weist den Antrag zurück.
Mehr zum Thema

Bei einem Berliner-Testament wird festgelegt, dass nach dem Tod des Partners der Hinterbliebene den Nachlass erhält. Paare sollten jedoch darauf achten, in solch einem Testament auch festzulegen, über welche Punkte später einseitig verfügt werden darf. Foto: Kai Remmers 04.05.17 Im Angesicht des Todes Notfalltestament - was gilt?
Erben klar benennen 19.04.17 Erblasser selbst in der Pflicht Erbe muss klar bestimmt werden
Testament 23.02.17 Der letzte Wille zählt Auf diese Begriffe kommt es im Testament an
Wer seinen Erben den Pflichtteil entziehen will, muss dies nicht nur begründen, sondern den Grund auch beweisen. 22.08.16 Beim Erbe leer ausgehen Testament kann Verwandte ausschließen
Gerichte können eine Erbunwürdigkeit feststellen. 01.05.16 Undankbares Pack? So geht enterben

Zu Unrecht: Die Eheleute haben in der Vormerkung des notariellen Vertrages ausdrücklich die Motivation für die nachfolgenden Regelungen festgehalten und bestimmt, dass sie die Dinge "sowohl für die Zeit, in der wir in Zukunft getrennt leben sollten, als auch den Fall der Ehescheidung" regeln. Die Vereinbarungen wurden also nur für den Fall einer endgültigen Trennung geschlossen, wie sich aus der Formulierung "getrennt leben sollten" ergibt.

Das gilt auch für den in derselben Urkunde erklärten Erbverzicht, der sich nur auf die damals bestehende Ehe beziehen konnte und nicht greift, wenn sich die Eheleute erst scheiden lassen und dann erneut heiraten. Durch die zweite Ehe mit der Ehefrau wurden ihre Erbansprüche wieder begründet.

Die Arbeitsgemeinschaft Erbrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) berichtet über das Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf (Az.: 3 Wx 16/17).

Hier eine günstige Rechtsschutzversicherung finden.

Quelle: n-tv.de , awi/dpa
Teilen Sie den Link der Sie auf diese Seite geführt hat um weitere interresierte Leser auf diese Seite aufmerksam zu machen. Sie belohnen damit die Moderatoren die sich die Arbeit machen Sie mit Informationen zu versorgen
Benutzeravatar
Gudrun Graf
Forum Admin
 
Beiträge: 515
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Zeichen von Verunsicherung - Was steckt hinter Verschwörungstheorien ?

Beitragvon Gudrun Graf » 12. Jun 2017 10:17

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/wissen/Was-steckt-hi ... 83512.html
Zeichen von Verunsicherung - Was steckt hinter Verschwörungstheorien ?

Die Mondlandung hat nie stattgefunden und hinter den Terroranschlägen vom 11. September steckt in Wahrheit die US-Regierung: Viele solcher Verschwörungstheorien sind erstaunlich populär. Forscher suchen nach Erklärungen dafür.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken


Die Verbreitung von Verschwörungstheorien ist nach Ansicht zweier Experten vor allem auf wachsende Verunsicherung zurückzuführen. "Verunsicherung erzeugt Mustersuche", sagte der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen am Freitagabend beim Philosophiefestival Phil.Cologne in Köln. Der Mensch habe immer das Bedürfnis, Muster erkennen zu wollen. Der Amerikanist Michael Butter, Autor eines Buches über Verschwörungstheorien, bestätigte: "Vor allem Leute, die sich bedroht fühlen, sind empfänglich für Verschwörungstheorien."
Die amerikanischen Astronauten Edwin Aldrin und Neil Armstrong stellen die amerikanische Flagge auf dem Mond auf. Sie betraten am 20.07.1969 als erste Menschen den Mond.
Die amerikanischen Astronauten Edwin Aldrin und Neil Armstrong stellen die amerikanische Flagge auf dem Mond auf. Sie betraten am 20.07.1969 als erste Menschen den Mond.
(Foto: picture alliance / dpa nasa/NASA)

Ebenso wie Populisten versuchten auch Verschwörungstheoretiker, die Komplexität der globalisierten Welt zu reduzieren. "Eine Verschwörungstheorie ist eine Art Weltformel des Übels", sagte Pörksen. "Man wird zum Regisseur der eigenen Welterfahrung."

Butter vertrat die These, dass es lange Zeit völlig normal gewesen sei, Verschwörungstheorien anzuhängen. "Verschwörungstheorien waren früher viel populärer", sagte er. Aufgekommen seien sie zur Zeit der Aufklärung im 18. Jahrhundert, als der Glaube an einen göttlichen Schöpfungsplan erstmals erschüttert worden sei. In dieser Hinsicht seien Verschwörungstheorien Religionsersatz. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg habe unter dem Einfluss der Sozialwissenschaften eine Delegitimierung der Verschwörungstheorien eingesetzt, dies allerdings nur im Westen. In der arabischen Welt oder in Osteuropa seien Verschwörungstheorien dagegen weiterhin sehr verbreitet geblieben.
Mehr zum Thema

Sinnsuche in Krisenzeiten: "Verschwörungstheorien lösen Chaos auf" 30.03.16 Sinnsuche in Krisenzeiten "Verschwörungstheorien lösen Chaos auf"
Revanche für Fifa-Ermittlungen: Russland will Mondlandung untersuchen 21.06.15 Revanche für Fifa-Ermittlungen Russland will Mondlandung untersuchen
Anschlag auf das Pentagon: FBI zeigt neue Fotos vom 11. September 2001 31.03.17 Anschlag auf das Pentagon FBI zeigt neue Fotos vom 11. September 2001
Chemtrails, BRD GmbH, Hooton-Plan: Die derzeit beliebtesten Verschwörungstheorien 30.03.16 Chemtrails, BRD GmbH, Hooton-Plan Die derzeit beliebtesten Verschwörungstheorien

Auch im Westen seien sie nie verschwunden, nur bis zum Aufkommen des Internets kaum sichtbar gewesen. Wer zum Beispiel davon überzeugt gewesen sei, dass die Mondlandung nie stattgefunden habe, habe diese Idee früher höchstens in selbst herausgegebenen Büchern verbreiten können.

Ein wesentliches Kennzeichen von Verschwörungstheorien ist nach Einschätzung der Wissenschaftler die Vorstellung, dass Geschichte planbar ist. Wer etwa daran glaubt, dass die Terroranschläge vom 11. September in Wahrheit von der US-Regierung ausgeführt wurden, muss zwangsläufig davon ausgehen, dass Tausende von Mitwissern über viele Jahre hinweg zu absolutem Stillschweigen verpflichtet werden können.

Quelle: n-tv.de , sni/dpa
Benutzeravatar
Gudrun Graf
Forum Admin
 
Beiträge: 515
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Roaming im Ausland - Was sich für Verbraucher ändert

Beitragvon Gudrun Graf » 12. Jun 2017 10:33

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/ratgeber/Was-sich-fu ... 75625.html
Montag, 12. Juni 2017
Roaming im Ausland - Was sich für Verbraucher ändert


Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Noch vor einigen Jahren mussten Handynutzer für das Telefonieren im Ausland tief in die Tasche greifen. Dank der EU-Kommission hat sich das in den vergangenen Jahren schon stark verbessert. Ab dem 15. Juni gelten innerhalb der Europäischen Union im Ausland die gleichen Tarife wie daheim. Also Telefonieren und mobiles Internet zu Inlandspreisen. Wie jede Regel hat aber auch die EU-Roaming-Verordnung einige Ausnahmen.

Das bringt die neue Roaming-Richtlinie der EU

Ab dem 15. Juni dürfen Anbieter kein Extra-Geld für Telefonie, SMS-Versand und mobilen Internetzugang im EU-Ausland verlangen. Viele Mobilfunkanbieter haben ihre aktuellen Vertragsangebote schon an die EU-Verordnung angepasst.

Die Regelung gilt in allen EU-Staaten sowie Island, Norwegen und Liechtenstein. Auch Großbritannien gehört dazu, solange der Inselstaat noch zur Europäischen Union gehört. Außerhalb Europas, beispielsweise in der Türkei oder in der Schweiz, können nach wie vor Roaming-Gebühren erhoben werden.

Das sollten Verbraucher wissen

Anbieter haben Tarife im Programm, die kein Roaming erlauben oder nur bestimmte Kapazitäten im Ausland einräumen. Das dürfen sie. Darum sollten Verbraucher unbedingt im Kleingedruckten nachlesen, welche Konditionen für Roaming bei dem gewählten Tarif gelten.

Wer bereits einen Vertrag hat, muss für die Umstellung theoretisch nichts tun. "Sicherheitshalber sollten Verbraucher aber bei ihren Anbietern nachfragen", rät Katharina Grasl von der Verbraucherzentrale Bayern. Zum Beispiel ob in der Vergangenheit gebuchte Auslandspakete automatisch enden.

Handynutzung im Ausland hat ihre Grenzen

Die Roaming-Verordnung sieht eine "Fair-Use-Grenze" vor. So soll Missbrauch verhindert werden. Genau definiert ist diese Grenze aber nicht. "Roaminganbieter können beispielsweise in einem Zeitraum von vier Monaten beobachten, ob Kunden überwiegend Mobilfunkdienste im Ausland oder im Inland nutzen", sagt Michael Reifenberg von der Bundesnetzagentur in Bonn. Wer seine SIM-Karte überwiegend im Ausland nutzt, muss dann eventuell einen Aufschlag zahlen. Der Mobilfunkanbieter muss das aber ankündigen. Zur Höhe dieses Aufschlags gibt es keine genauen Vorgaben.

Diese Ausnahmen gibt es

Der Wegfall der Roaming-Gebühren bedeutet für den Markt sinkende Umsätze und Einbußen beim Ertrag, sagt der Branchenverband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM). Deswegen gibt es Ausnahmen. Können sie durch Roaming hohe Verluste nachweisen, dürfen Anbieter eventuell über einen Zeitraum von zwölf Monaten mehr Geld von ihren Kunden verlangen.

Wichtig für Kreuzfahrtreisende: Auf dem Schiff können Verbrauchern auch innerhalb der EU hohe Kosten entstehen. Für die auf vielen Schiffen eingerichteten Bord-Funknetze gilt die EU-Verordnung nämlich nicht. Eine Gesprächsminute kann bis zu 10 Euro kosten. Vor der Abreise lohnt sich der Blick in die Vertragsdetails oder eine Nachfrage beim Reiseanbieter.

Einmal an Bord angekommen, sollten Schiffsreisende die automatische Netzwahl des Telefons ausschalten. Sonst meldet sich das Telefon vielleicht unbemerkt über das teure Schiffsnetz an, falls das Landnetz einmal nicht verfügbar ist.

Roaming in Nicht-EU-Ländern bleibt teuer
Mehr zum Thema

SPÄTER_"Beipackzettel" ab sofort Pflicht: SPÄTER_Transparenzverordnung für Festnetz- und Mobilfunkanbieter tritt in Kraft 01.06.17 Transparenzverordnung in Kraft "Beipackzettel" für Mobilfunktarife sind ab sofort Pflicht
EU-Verordnung zum Streaming: Fallen jetzt die Ländersperren? 25.05.17 EU-Verordnung zum Streaming Fallen jetzt die Ländersperren?
Tenhagens Tipps: Günstiges Roaming weltweit? So geht's! 19.04.17 Tenhagens Tipps Günstiges Roaming weltweit? So geht's!

Außerhalb der EU gilt die Verordnung nicht. Im Zweifel sollte deswegen im Zielland die Datenverbindung und die Mailbox-Weiterleitung deaktiviert werden.

Wer sich beispielsweise im Grenzbereich zur Schweiz bewegt, sollte das Handy auf manuelle Netzauswahl umstellen. Sonst kann es sein, dass sich das Telefon unbemerkt im Netz im Nachbarland anmeldet. Das kann teuer werden.

Mittlerweile gibt es aber weltweit eine Kostenbegrenzungsfunktion für mobiles Datenroaming. Soweit nicht anders vereinbart gilt: Erreicht der Kunde die automatische Kostengrenze von knapp 60 Euro, muss er darüber informiert werden. Zudem wird die Datenverbindung unterbrochen, wenn der Kunde nicht angibt, dass er zu höheren Kosten weitersurfen möchte.

Quelle: n-tv.de , Sarah Thust, dpa
Benutzeravatar
Gudrun Graf
Forum Admin
 
Beiträge: 515
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Geld für GEZ-Nachfolger - Rundfunkbeitrag: in bar oder sonst gar nicht ?

Beitragvon Weltbookadmin47 » 14. Jun 2017 22:22

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/ratgeber/Rundfunkbei ... 90050.html
Mittwoch, 14. Juni 2017
Geld für GEZ-Nachfolger - Rundfunkbeitrag: in bar oder sonst gar nicht ?

Er bleibt ein Zankapfel: der Rundfunkbeitrag, einst als GEZ-Gebühr verschrien. Manch einer meint, sich drücken zu können, indem er die Zwangsabgabe partout in bar zahlen will - was der Beitragsservice aber nicht annimmt. Müssen die Trickser also nicht zahlen?

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Der Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß und muss auch von solchen Haushalten entrichtet werden, die gar kein Fernsehen, Internet oder Radio empfangen. Und er kostet 17,50 Euro pro Monat. Darüber, ob dieser Betrag auch in bar gezahlt werden kann, hatte das Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen zu entscheiden (Az.: 2 A 1351/16).

Der Hintergrund des Urteils ist der Hinweis eines Journalisten, der in seinem Blog darauf hinwies, wie man sich vor der Zwangsabgabe drücken könnte. Nämlich durch Barzahlung. Ihm fiel auf, dass im Gebührenbescheid des Rundfunkbeitrages nur drei bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten angegeben werden - eine SEPA-Lastschrift, Einzelüberweisung oder Dauerüberweisung. Doch laut § 14 des Bundesbankgesetzes sind "in Deutschland … auf Euro lautende Banknoten das einzige unbeschränkte gesetzliche Zahlungsmittel". Was wiederum zur Folge hat, dass die Barzahlung niemand ablehnen darf - auch der "ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice" nicht.
Mehr zum Thema

Nachschlag für GEZ-Nachfolger: Rundfunkbeitrag wird wohl kräftig steigen 04.05.17 Nachschlag für GEZ-Nachfolger Rundfunkbeitrag wird wohl kräftig steigen
Keine Lust auf Rundfunkbeitrag?: Befreiung von GEZ-Nachfolger wird leichter 27.01.17 Keine Lust auf Rundfunkbeitrag? Befreiung von GEZ-Nachfolger wird leichter
Rundfunkbeitrag 30.12.16 GEZ-Nachfolger macht Ernst Wenn das Inkassobüro schreibt
Empfänger staatlicher Leistungen können sich per Antrag von der Pflicht der Rundfunkgebühr befreien lassen. Foto: Arno Burgi 18.03.16 Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Rundfunkbeitrag ist rechtens
Der Trick mit der Barzahlung: Keine Lust auf Rundfunkbeitrag? 11.06.15 Der Trick mit der Barzahlung Keine Lust auf Rundfunkbeitrag?

Seitdem hat der Trick viele Nachahmer gefunden. Einer zog nun erneut vor Gericht, um seinen Anspruch auf Bargeldzahlung mit der beschriebenen Argumentation endlich vor der dritten Instanz durchzusetzen. Im konkreten Fall sollte der Westdeutsche Rundfunk dazu verpflichtet werden, auch Bargeldzahlungen anzunehmen oder aber auf seine Forderungen zu verzichten.

Der Argumentation des Klägers kam das OVG allerdings nicht nach. Demnach ist es bereits zweifelhaft, ob das Bundesbankgesetz das vom Kläger angenommene grundsätzliche Verbot enthält, einen zwingend bargeldlosen Zahlungsverkehr anzuordnen. Ungeachtet dessen liege es im Interesse der Beitragszahler, eine Verwaltungsvereinfachung und damit eine Kostenminimierung zu erreichen. Dies sei durch bargeldlose Zahlungen gegeben. Diese im Steuer- und Sozialversicherungsrecht anerkannten Maßstäbe seien für die Einziehung von Rundfunkbeiträgen gleichermaßen gültig. Demgegenüber sei die damit verbundene Belastung des Einzelnen jedenfalls dann kaum nennenswert, wenn er - wie der Kläger - über ein Girokonto verfügt.

Quelle: n-tv.de , awi
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Re: Geld für GEZ-Nachfolger - Rundfunkbeitrag: in bar oder sonst gar nicht

Beitragvon hansy548 » 15. Jun 2017 00:01

diese Zwangsabgabe ist und bleibt rechtswidrig. Schlaraffenland und Selbstbedienung nach allen Regeln der Beutekunst. Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Die Verfassungsbeschwerden laufen, spätestens zum Jahresende sollte das Thema erledigt sein....., hofft man jedenfalls. Parteienfilz durch und durch. Das meiste Geld der Zwangsgebühren wird sowieso nicht fürs Programm sondern für fürstliche Traumgehälter und Traumpensionen gebraucht. :mrgreen:
hansy548
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.2017
Geschlecht:

Respekt und Rücksicht - Gutes Benehmen kommt an

Beitragvon Weltbookadmin47 » 18. Jun 2017 22:13

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/ratgeber/Gutes-Beneh ... 00902.html
Sonntag, 18. Juni 2017
Respekt und Rücksicht - Gutes Benehmen kommt an

Wer sich der Situation angemessen benimmt, hat bei seinem Gegenüber gute Karten. Das gilt nicht nur im Berufsleben, sondern auch im privaten Umfeld. Aber was ist heute überhaupt noch erwünscht und angemessen?

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Gutes Benehmen ist mehr als nur "Bitte", "Danke" und "Entschuldigung" sagen. Auch Respekt, Rücksichtnahme und eine gewisse Form der Wertschätzung gehören dazu. "Wie wichtig gutes Benehmen im menschlichen Miteinander ist, merkt man spätestens dann, wenn man selbst erfährt, welch ein ungutes Gefühl das schlechte Verhalten eines anderen in einem auslöst", sagt Linda Kaiser. Sie ist Trainerin für Business-Etikette und stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Deutschen-Knigge-Gesellschaft (DKG) in Essen. Ein Überblick, was in welchen Situationen gutes Benehmen ist:

Bei der Begrüßung

"Unbedingt sollten sich beide Seiten bei der Begrüßung in die Augen schauen", rät die Etikette-Trainerin Nandine Meyden aus Berlin. Das zeugt von Respekt und Achtsamkeit. Außerdem sollten sich beide mit ihrem jeweiligen Namen anreden. Der Benimmcoach Thomas Martin Köppl aus Rinchnach im Bayerischen Wald rät zu Vorsicht beim Handgeben. "Grundsätzlich gilt, dass man wartet, bis der Ranghöhere oder Ältere einem die Hand reicht", sagt Köppl. Zu achten ist auch auf den Händedruck. Er sollte weder zu lasch noch zu fest sein. Als Gastgeber reicht man grundsätzlich dem Gast die Hand.

Beim Kennenlernen

Bekommt man zum Beispiel auf einer Party mit, dass sich einige der Gäste untereinander nicht kennen, dann macht man sie miteinander bekannt. Die einander Vorgestellten sollten ein paar freundliche Worte wechseln. "Bei einem solchen Gespräch ist viel Fingerspitzengefühl gefragt", betont Meyden. So sollten dem Gegenüber keine zu persönlichen Fragen gestellt werden. Vorsicht ist beim Duzen angesagt. "Keinesfalls sollte man einfach drauflos duzen", sagt Kaiser. Grundsätzlich können das "Du" Ältere Jüngeren, Vorgesetzte ihren Mitarbeitern sowie die Frau einem Mann anbieten.

Am Tisch

Das Handy gehört am Tisch zumindest auf stumm geschaltet. "Das ist ein Zeichen von Respekt und Wertschätzung gegenüber den anderen Essenden am Tisch", betont Kaiser. Muss in bestimmten Situationen das Handy unbedingt eingeschaltet sein und vibriert es, dann entschuldigt sich der Angerufene und verlässt die Tischgemeinschaft, um die anderen nicht zu stören. Wichtig ist auch der korrekte Umgang mit der Serviette. "Mit ihr tupft - nicht wischt - man sich den Mund ab", sagt Kaiser. Die Serviette gehört während des Essens auf den Schoß - und danach locker gefaltet links neben den Teller.

Am Arbeitsplatz

"Respekt, Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft machen im Arbeitsalltag vieles leichter", erklärt Köppl. Dazu gehört, nicht hinter dem Rücken des Chefs oder eines Kollegen zu lästern. "Es ist auch unhöflich, mit einem bestimmten Anliegen direkt beim Vorgesetzten ins Büro hereinzuplatzen", betont Kaiser. Stattdessen sollte man übers Vorzimmer einen Gesprächswunsch anmelden. Wer im Großraumbüro arbeitet, sollte darauf achten, dass er nicht mit zu lauter Stimme beim Telefonieren die Kollegen stört. "Auch das Mitbringen von stark duftenden Speisen sollte tabu sein", ergänzt Meyden.

Beim Einkaufen

Der Einkaufswagen sollte nicht einfach mitten im Gang zwischen den Regalen eines Supermarktes abgestellt werden, sondern am Rand - so wird auch anderen ermöglicht, problemlos den Gang zu passieren. Kleineren Menschen sollte Hilfe angeboten werden, wenn man sieht, dass sie - wenn überhaupt, dann nur mit Mühe - nach einem Produkt auf der obersten Ablage eines Regals greifen. "Wer mit einem prall gefüllten Einkaufswagen an der Kasse steht, sollte aus Rücksichtnahme einen hinter ihn Wartenden mit nur zwei oder drei Teilen vorlassen", so Köppl. Umgekehrt wäre man selbst schließlich auch dankbar.

Gegenüber Dienstleistern
Mehr zum Thema

Im Netz sind der Studie zufolge Männer und Frauen unterschiedliche Beleidigungen und Bedrohungen ausgesetzt. Foto: Karl-Josef Hildenbrand 14.01.17 Immer schön sachlich Den richtigen Ton im Netz treffen
Solange der Chef nicht schlecht gemacht wird, können Mitarbeiter ihre Meinung in sozialen Netzwerken äußern. 21.02.16 Gut aussehen im Netz Worauf Arbeitnehmer achten müssen
Obwohl ein Arbeitnehmer seinen Vorgesetzten als «Kollegenschwein» bezeichnete, war die Kündigung gegen ihn nicht wirksam, entschied das Landesarbeitsgericht Köln. Es habe sich um einen einmaligen Vorfall im Rahmen eines vertraulichen Gesprächs gehandelt. 07.09.15 Beleidigung vor Gericht Reicht "Kollegenschwein" für Rauswurf?

Respekt und Wertschätzung für ihre Arbeit - das sollte man Dienstleistern wie den Frisör, die Kosmetikerin oder Putzfrau deutlich spüren lassen. "Wichtig ist, pünktlich zu verabredeten Zeiten zu erscheinen, damit der Dienstleister spätere Termine einhalten kann", sagt Kaiser. Schlechter Stil ist etwa, zur Massage ungeduscht zu erscheinen und dadurch einen unangenehmen Geruch mitzubringen. "Ein Feedback sollte man nicht nur geben, wenn es etwas zu meckern gibt, sondern auch dann, wenn alles gut verlaufen ist", sagt Meyden.

Bei der Verabschiedung

Es ist nicht antiquiert, einer Frau in den Mantel zu helfen. Umgekehrt kann das theoretisch auch eine Frau bei einem Mann tun - "aber es kommt in den meisten Fällen nicht gut an", erklärt Kaiser. Egal, ob Frau oder Mann: Wenn einem das In-den-Mantel-Helfen unangenehm ist, sollte man das seinem Gegenüber freundlich mitteilen, rät Kaiser. Ebenfalls nicht überholt ist es, dem anderen die Tür aufzuhalten. Zurückhaltung ist angesagt bei Umarmungen zum Abschied: "So etwas sollte man nur tun, wenn man sich gut kennt und befreundet ist", erklärt Köppl.

Quelle: n-tv.de , Sabine Meuter, dpa
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Verkürztes Insolvenzverfahren - Entschuldungs-Turbo zündet nicht

Beitragvon Weltbookadmin47 » 21. Jun 2017 13:49

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/ratgeber/Entschuldun ... 99705.html
Mittwoch, 21. Juni 2017
Verkürztes Insolvenzverfahren - Entschuldungs-Turbo zündet nicht

Erst überschuldet und schon drei Jahre später frei von allen Lasten? Mit dem neuen Privatinsolvenzrecht ist das möglich - zumindest theoretisch. Drei Jahre nach der Reform zeigt sich: Nur wenige können sich die Blitz-Insolvenz leisten.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Die Erwartungen waren groß vor drei Jahren: Verbraucher sollten nach einer Pleite schneller wieder durchstarten können. Die Zwischenbilanz der Insolvenzrechtsreform fällt bescheiden aus. Einen rascheren Ausweg aus der Schuldenfalle ermöglicht sie vor allem Betroffenen, denen Verwandte oder Freunde finanziell unter die Arme greifen. "Es bleibt bei unserer Einschätzung, dass nur wenige Verbraucher von der Reform profitieren", sagt Birgit Höltgen von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Ähnlich sieht das Insolvenzrechtsexperte Christoph Niering: "In der breiten Masse hat die Reform nicht viel gebracht, Menschen schneller zu entschulden."

Zahlungsunfähige Verbraucher können seit 1. Juli 2014 ihre Schulden rascher loswerden. Bereits nach drei Jahren statt nach sechs können ihnen die restlichen Verbindlichkeiten erlassen werden. Die Hürden sind allerdings hoch: Nur wer innerhalb von drei Jahren mindestens 35 Prozent der Gläubigerforderungen sowie die Kosten des Verfahrens für das Gericht und den Insolvenzverwalter stemmt, kann von der Restschuld befreit werden. Einschließlich der Kosten kann sich die Quote Höltgen zufolge auf bis zu 70 Prozent belaufen. "In so einem Fall gibt es in der Regel eine außergerichtliche Einigung mit den Gläubigern", berichtet die Expertin von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.
Noch keine Statistik

Offizielle Daten, wie viele Verbraucher ihre Schulden bereits nach drei Jahren los geworden sind, werden Anfang 2018 erwartet. Erste Erfahrungen aus der Praxis gibt es aber schon. Insolvenzverwalter Niering kennt einige wenige Fälle, in denen ausreichend Geld für die 35-Prozent-Quote plus Kosten vorhanden ist. "Das liegt allerdings oft daran, dass nicht alle Gläubiger ihre Forderungen anmelden. Manchmal verzichten beispielsweise Freunde darauf. Dadurch steigt die Quote tendenziell".

Häufiger wird nach der Erfahrung Nierings das Insolvenzplanverfahren in Anspruch genommen, das mit der Reform auch für Verbraucher eingeführt wurde. "Etwa zwei bis drei Prozent der Verfahren werden auf diese Weise beendet, Tendenz steigend", berichtet der Vorsitzende des Verbandes Insolvenzverwalter Deutschlands (VID). Details der Entschuldung wie Höhe und Zeitraum werden dabei individuell festgelegt, der Schuldner muss die Verfahrenskosten bezahlen. Gläubiger stehen meist etwas besser da als im Regelverfahren.
Verkürzung auf fünf Jahre möglich

"Das Verfahren ergibt Sinn, wenn insolvente Verbraucher über ein regelmäßiges Einkommen verfügen oder beispielsweise Verwandte ihnen Geld leihen", so die Erfahrung des Experten. Niering zufolge kann eine Entschuldung dann innerhalb von vier bis sechs Monaten möglich sein. Häufig stimmten Gläubiger zu, "weil sie so schnell und sicher an Geld kommen".
Mehr zum Thema

Rechnung verschusselt?: So kommt's zur negativen Schufa 05.03.17 Rechnung verschusselt? So kommt's zur negativen Schufa
Verbraucherpleite 23.01.17 Verbindlichkeiten adé Der Weg in die Schuldenfreiheit
Löhne an der Armutsgrenze: Immer mehr Deutsche verschulden sich 13.12.16 Löhne an der Armutsgrenze Immer mehr Deutsche verschulden sich

Haben Betroffene das Geld für den Insolvenzverwalter und die Gerichtskosten, kann das Verfahren auf Antrag immerhin um ein Jahr auf fünf Jahre verkürzt werden. Höltgen befürchtet allerdings, dass viele Verbraucher davon nicht Gebrauch machen, "weil sie nicht wissen, wie sie den Antrag stellen sollen, oder nicht daran denken".

Auch dank der guten Lage auf dem Arbeitsmarkt und des Konjunkturaufschwungs sinkt tendenziell die Zahl der Bundesbürger, die den Gang zum Insolvenzgericht antreten müssen. Es sind aber immer noch Zehntausende. Nach Daten der Wirtschaftsauskunftei Bürgel wurden seit Inkrafttreten der Reform 2014 rund 316.000 neue Verfahren eröffnet. Insgesamt warten etwa 676.400 Menschen auf einen schuldenfreien Neuanfang. Häufigster Grund für eine Verbraucherinsolvenz ist Arbeitslosigkeit.

Quelle: n-tv.de , Friederike Marx, dpa
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Gunter Gabriel ist tot - Country-Sänger stürzt auf Steintreppe und stirbt

Beitragvon Weltbookadmin47 » 23. Jun 2017 15:17

STAMMTISCH - TREFF
http://www.focus.de/kultur/sturz-auf-st ... 1706221555

Gunter Gabriel ist tot - Country-Sänger stürzt auf Steintreppe und stirbt
Teilen
4

Startseite
Teilen
Kommentare
E-Mail
Mehr

Gunter Gabriel ist tot
dpa/Axel Heimken Gunter Gabriel ist tot
Donnerstag, 22.06.2017, 16:58

Der Countrysänger und Songwriter Gunter Gabriel ("Hey Boss, ich brauch mehr Geld") ist tot. Er sei mit 75 Jahren an den Folgen eines Treppensturzes gestorben. Das teilte sein Management mit.

So soll der Country-Star am Abend vor seinem Geburtstag auf einer Steintreppe ins Straucheln gekommen sein. Gabriel war am 11. Juni 75 Jahre alt geworden. Weiter heißt es in der Mitteilung: "Auf einen diagnostizierten dreifachen Bruch des ersten Halswirbels folgten in den vergangenen Tagen drei Operationen in einem Hannoveraner Krankenhaus."

Diese Strapazen soll Gabriel nicht überstanden haben. Seine Agentur: "Er schaffte es nicht. Heute Vormittag hat das Herz eines großen Musikers aufgehört zu schlagen."
„Ein bisschen Macho, ein bisschen Punk, ein bisschen Proll“

Der aus Westfalen stammende gelernte Maschinenschlosser Günther Caspelherr, der durch seine Frau Gabriele zu seinem Künstlernamen kam, stach heraus aus der damaligen Schlagerszene. Er schrieb Lieder für andere, etwa den Juliane-Werding-Song „Wenn du denkst, du denkst“ und war selbst zum Fernfahrer-Idol, zum Malocher-Musiker geworden. „Ein bisschen Macho, ein bisschen Punk, ein bisschen Proll“, so bezeichnete er seinen Charakter. Und so sah er sich gern. „Die Trucker sind mir schon immer die wichtigsten Leute gewesen. Das sind die Helden für mich“, sagte er im Interview mit der dpa anlässlich seines 75. Geburtstages.
Theater - Gunter Gabriel spielt Johnny Cash
dpa Gunter Gabriel als Johnny Cash mit Kollegin Helen Schneider 2010 bei einem Auftritt im Renaissance Theater in Berlin

Gabriel kannte die große Show und er kannte den Absturz. Neue Hits blieben aus, seine Ehen zerbrachen, bei Immobiliengeschäften verspekulierte er sich und verlor Millionen. Alkohol und Affären und ein Leben auf der Autobahn - jahrelang war er auf der Straße zu Hause. Gestrauchelt, aber nicht gescheitert: 2009 kehrte er ins Rampenlicht zurück, als „Sohn aus dem Volk“ mit dem gleichnamigen Album - wie schon vorherige Stücke eine Hommage an die 2003 gestorbene Countrylegende Johnny Cash.

Eine weitere folgte mit dem Musical „Hello, I'm Johnny Cash“.Zuletzt war wieder ruhiger geworden um den Mann mit der markanten tiefen Stimme. Ein Thema, dass ihn in seinen 75 Jahren nie losließ: Frauen. „Frauen sind das Wichtigste, das es gibt im Leben“, erklärte er zuletzt. „Ich möchte ohne Frau nicht leben, aber ich kann es.“ Vier erwachsene Kinder hat Gabriel, an seinem Geburtstag wollte er sich aber mit keinem treffen. Denn dieser Tag sei für ihn einer wie jeder andere. „Die 75 ist für mich nichts Bedeutsames, es geht doch immer weiter.“

Bis zuletzt blieb Gabriel ein Optimist. "So oft ist er vom Leben kräftig durchgeschüttelt worden und es hat ihm nichts anhaben können", schreibt sein Management zur Nachricht seines Todes. "Doch er schaffte es nicht."
Im Video: So unbeschwert gab sich Gunter Gabriel im Februar in einer Sat.1-Show
[„Arsch, das glaube ich dir nicht“: Gunter Gabriel fassungslos in Sat.1-Show]
FOCUS Online „Arsch, das glaube ich dir nicht“: Gunter Gabriel fassungslos in Sat.1-Show
cwe/ab/mit dpa
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Im Trennungsjahr - Muss das Eigenheim verkauft werden ?

Beitragvon Weltbookadmin47 » 28. Jun 2017 18:37

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/ratgeber/Muss-das-Ei ... 06543.html
Im Trennungsjahr - Muss das Eigenheim verkauft werden ?

Einen Teil ihres etwaigen Vermögens dürfen Grundsicherungsempfänger behalten. Dafür gelten Grenzen. Gleiches gilt für die eigene Immobilie. Daneben gilt nur ein selbst genutztes Wohneigentum als Schonvermögen. Doch was ist bei einer Trennung?

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Analog zu den Hartz-IV-Leistungen dürfen Empfänger von Grundsicherung mit geringen Einkünften auch nur über ein sehr geringes Schonvermögen verfügen. Bei Alleinstehenden beträgt dies 2600 Euro, bei einer Bedarfsgemeinschaft (Ehe oder Partnerschaft) 3214 Euro.

Auch die Größe einer etwaigen eigenen Immobilie muss angemessen sein - und letztere muss selbst bewohnt werden. Das Landessozialgericht (LSG) musste nun einen Fall entscheiden, indem eine Ehefrau zunächst gemeinsam mit ihrem Mann ein 98 Quadratmeter großes eigenes Reihenhaus bewohnte. Ihr Mann bezog eine kleine Altersrente, sie selbst hatte einen Minijob als Reinigungskraft und erhielt aufstockende Grundsicherungsleistungen durch den Landkreis.

Nachdem die Frau ordnungsgemäß dem Landkreis ihren beabsichtigten Auszug und die Trennung von ihrem Ehemann mitgeteilt hatte, übernahm dieser zunächst die Kosten einer Mietwohnung. Die Leistungen wurden jedoch nur als Darlehen gewährt, da vorrangig das Hausgrundstück als verwertbares Vermögen für den Lebensunterhalt genutzt werden müsse. Hiergegen wandte sich die Betroffene mit einer Klage, da sie einen Verkauf der Immobilie für unzumutbar hielt. Sie argumentierte, solange es ungewiss sei, ob die Ehe endgültig zerrüttet sei und die Trennung von Dauer, müsse das Haus noch als Familienheim gelten.
Mehr zum Thema

Auch Hartz-IV-Bezieher haben prinzipiell Anrecht auf Tilgungsraten zur Eigenheimfinanzierung, wenngleich unter strengen Auflagen. So urteilte das Hessische Landessozialgericht. Foto: Jan Woitas 13.10.16 Verwertbares Vermögen Hartz-IV-Empfänger müssen Haus verkaufen
Hält sich das Kind einer Ex-Partnerin regelmäßig in einer Hartz-IV-Wohnung auf, kann die Mieterin und soziale Mutter nicht automatisch einen Mietzuschlag verlangen, befand das Sozialgericht Berlin in einem verhandelten Fall. Foto: Arno Burgi 27.09.16 Kluft zwischen Bedarf und Regelsatz Hartz IV: Zu wenig Geld für Strom
136.000 Euro weg: Vermögen verprasst - kein Hartz IV? 26.02.16 136.000 Euro weg Vermögen verprasst - kein Hartz IV?

Mit Erfolg. Das LSG urteilte, dass während des Trennungsjahres in der Regel keine Verwertungspflicht besteht. Demnach unterliegt eine Immobilie nach dem Auszug zwar nicht mehr dem Schutzbereich der Selbstnutzung, ein Verkauf würde jedoch eine besondere Härte darstellen.

Laut Gesetzgeber soll das Trennungsjahr die Eheleute vor übereilten Scheidungsentschlüssen bewahren, die aus bloß vorübergehenden Stimmungslagen und Krisensituationen resultierten. Diese Wertung würde aber konterkariert werden, wenn durch einen Verkauf der andere Ehegatte die Wohnung ebenfalls als Lebensmittelpunkt aufgeben müsste. Hiermit wäre der ehelichen Lebensgemeinschaft bereits vor Ablauf des Trennungsjahres die Grundlage entzogen, befand das Gericht.

Hier finden Sie eine günstige Rechtsschutzversicherung

Quelle: n-tv.de , awi
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Geldautomaten im Visier - BKA warnt vor mehr Angriffen und Datenklau

Beitragvon Weltbookadmin47 » 30. Jun 2017 12:18

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/ratgeber/BKA-warnt-v ... 13659.html
Freitag, 30. Juni 2017
Geldautomaten im Visier - BKA warnt vor mehr Angriffen und Datenklau

Nach der Sprengung eines Geldautomaten im hessischen Rodgau ist das gesamte Bankfoyer einsturzgefährdet. Solche Fälle besonders schweren Diebstahls wie dieser nehmen deutlich zu, warnt das Bundeskriminalamt. Aber nicht nur die.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Organisierte Tätergruppen haben Geldautomaten in Deutschland stärker ins Visier genommen. Allein 318 Automaten seien 2016 gesprengt worden, mehr als doppelt so viele wie im Jahr zuvor, sagte Sabine Vogt, Leiterin Schwere und Organisierte Kriminalität beim Bundeskriminalamt (BKA). Zudem seien rund 400 Fälle angezeigt worden, bei denen die Täter mit Schneidwerkzeugen an das Geld in den Automaten kommen wollten, ebenfalls ein Plus. Um wie viel stehe noch nicht genau fest, sagte Vogt bei der Vorstellung des BKA-Lageberichts " Angriffe auf Geldautomaten" 2016.

Die Täter versuchten auch wieder häufiger die Kartendaten und den PIN der Kunden beim Geldabheben am Automaten auszuspähen. Erstmals seit 2011 hätten diese sogenannten Skimming-Fälle wieder zugenommen. 369 Fälle von Datenklau wurden registriert, 94 Prozent mehr als im Vorjahr. Allerdings ging die Schadenshöhe zurück: Nach früheren Angaben der Frankfurter Einrichtung Euro Kartensysteme belief sich der Bruttoschaden 2016 auf rund 1,9 Millionen Euro - 2010 waren es laut BKA noch rund 55 Millionen Euro.

Bei den Geldautomaten-Sprengungen würden in Einzelfällen Hunderttausende Euro erbeutet. Eine Schätzung, wie viel Geld im Jahr auf diese Weise gestohlen wird, gebe es aber nicht, sagte Vogt. Noch höher als die Beute seien jedoch meist die Sachschäden - wie bei der Bank im hessischen Rodgau, deren Foyer nach einem Angriff in den frühen Morgenstunden des Donnerstag einsturzgefährdet war. Die Polizei fürchte, dass es bei den Sprengungen Verletzte geben werde, etwa weil Menschen in der Nähe sind oder in einer Wohnung über dem Automaten leben. "Wir haben es mit einem ernsthaften Kriminalitätsproblem zu tun."
Vor allem ländliche Regionen oder Stadtrand betroffen

Schwerpunkt der Automatensprengungen war erneut Nordrhein-Westfalen. Das BKA geht von einem Verdrängungseffekt der Täter aus den benachbarten Niederlanden aus. So stammten 20 der 2016 45 festgenommenen Verdächtigen aus den Niederlanden. Das Land habe die Sicherheit seiner Geldautomaten deutlich verbessert, erläuterte Vogt. Die Täter hätten aber auch in Niedersachsen, Brandenburg, Hessen und gar dem weiter entfernten Bayern und Baden-Württemberg 2016 häufiger zugeschlagen. Es gebe auch Hinweise auf polnische Tätergruppen.
Mehr zum Thema

Kunden am Geldautomat 27.06.17 Bargeld auf Knopfdruck Geldautomaten gibt es seit 50 Jahren
Betrug mit Bankkarten: Wann muss der Kunde selber zahlen? 06.04.17 Betrug mit Bankkarten Wann muss der Kunde selber zahlen?
Vorsicht: Skimming-Attacken: 1000 deutsche Online-Shops nicht sicher 11.01.17 Vorsicht: Skimming-Attacken 1000 deutsche Online-Shops nicht sicher
Fast alle Geldautomaten in Europa sind mittlerweile mit EMV-Technik ausgestattet. Mit gestohlenen Kartendaten kommt man hier nicht weit. 09.01.17 Schaden aber gesunken An Geldautomaten wird mehr gestohlen

"Prävention ist ein wesentlicher Faktor, die Situation zu verbessern", sagte Vogt. Viele gesprengte Automaten stünden in ländlichen Regionen oder am Stadtrand. Und: "Die meisten Taten passieren zwischen zwei und fünf Uhr morgens." So könnten etwa schon nächtliche Sperrungen helfen. Zudem gebe es eine Reihe technischer Möglichkeiten. In den Niederlanden beispielsweise seien die Räume von Geldausgabe und -Bestückung getrennt, was es den Tätern schwerer mache, bei einer Sprengung ans Geld zu kommen. Zudem könne das in den Automaten für die Sprengung eingeleitete Gas neutralisiert werden.

Beim Skimming seien die Täter "organisiert, professionell und sehr erfinderisch". Daher stiegen die Fälle jetzt erstmals wieder, obwohl sie unter anderem wegen der Einführung des Chip statt des Magnetstreifens für den Zahlungsverkehr zurückgegangen seien.

Skimming-Brennpunkt ist Berlin, möglicherweise auch wegen der vielen außereuropäischen Touristen. Die Tatverdächtigen stammten vor allem aus Bulgarien, Rumänien und der Republik Moldau. Verbrauchern rät Vogt, die Hand bei der PIN-Eingabe über das Display zu halten und die Kontoauszüge regelmäßig zu kontrollieren.

Quelle: n-tv.de , awi/dpa
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Barfuß im Chemiecocktail ? - Flipflops und Co. im Test

Beitragvon Weltbookadmin47 » 1. Jul 2017 20:43

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/ratgeber/Flipflops-u ... 14061.html
Samstag, 01. Juli 2017
Barfuß im Chemiecocktail ? - Flipflops und Co. im Test

Sommerzeit ist Flipflopzeit. Nicht zuletzt deshalb, weil diese erhitzten Füßen eine gute Belüftung bieten. Außerdem kommt in ihnen auch der Nagellack prima zur Geltung. Doch wie sieht es mit der Schadstoffbelastung aus? Öko-Test kennt die Antwort.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Mit steigenden Temperaturen gehören sie zum Straßenbild wie die Eistüte: Flipflops und Kunststoffclogs (Crocs) an ansonsten nackten Füßen. Verständlich, sorgen die luftigen Treter doch nicht nur für das nötige Sommergefühl, sondern auch für eine gute Belüftung der Füße.

Ob durch das Tragen solchen Schuhwerks die eigene Attraktivität gesteigert wird, sei dahingestellt. Eine Umfrage im Auftrag eines Onlineschuhhändlers, der wissen wollte, welches Schuhmodell Männer bei Frauen am attraktivsten finden, landeten Flipflops mit zwei Prozent auf dem vorletzten Platz.

Öko-Test ist denn auch der Frage nachgegangen, was man seinen Füßen antut, wenn man barfuß in Flipflops, Badeschuhe und Kunststoffclogs steckt und hat deshalb 25 Paar zur Schadstoffanalyse ins Labor geschickt.

Das Ergebnis: ein hoher Preis ist noch keine Garantie für einen schadstofffreien Schuh. Weniger als vier Euro kosten die zwei "sehr guten" Flipflop-Modelle ("Fashy Zehentrenner Hibiskusblumen türkis/rosa" und "Fuss Wohl V-Sandale, blau/orange"), während einige Schuhe für knapp 40 Euro und mehr die Testurteile "ausreichend", "mangelhaft" und "ungenügend" erhalten haben. Was an der massiven Schadstoffbelastung lag, die umso mehr die Gesundheit gefährdet, weil die Schuhe meist barfuß getragen werden.

So wurde in einer Clog-Marke das giftige Schwermetall Quecksilber nachgewiesen. Dieses kann bereits in kleinen Mengen das Nervensystem und vermutlich auch Herz, Immunsystem und den Fortpflanzungszyklus schädigen. Zwei Zehentangas beinhalten DEHP, eine Chemikalie, die als Weichmacher eingesetzt wird, vermutlich aber Leber, Nieren und Fortpflanzungsorgane schädigen kann. Aber auch polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) konnten im Test bei einigen Schuhen nachgewiesen werden. Von diesen gelten einige als krebserregend.
Mehr zum Thema

An den Naschgewohnheiten der Bundesbürger hat sich nicht viel geändert. Fast zehn Kilogramm Schokolade verzehrte ein Verbraucher durchschnittlich im vergangenen Jahr. Foto: Oliver Berg 29.06.17 Mineralöl im Naschwerk Schokolade zum Teil extrem stark belastet
Gelegentlich dürfen Männer auch Schmuck anlegen - aber bitte kein Goldkettchen! Foto: Franziska Gabbert 20.06.17 Der Sommer ist da Gilt die Kleiderordnung auch bei Hitze?
Greenpeace findet Gefährliches: Giftige Chemikalien in Outdoor-Kleidung 25.01.16 Greenpeace findet Gefährliches Giftige Chemikalien in Outdoor-Kleidung
In den Schuhen des Originals, der Marke Crocs, fanden sich keine PAK 29.07.13 Füße vor Chemikalien schützen Krebserregende Stoffe in Plastik-Clogs

Nachfolgende Produkte wurden mit "mangelhaft" und "ungenügend" bewertet:

"Aqua Sphere Beachwalker, schwarz"
"Ballop Skin Fit Shoes Badeschuh Spider, rot"
"Flip Flop Dots, Pantoletten, Neon Pink"
"Chung Shi Dux, navy"
"Ipanema Anatomic Soft Zehentrenner, beige/gold"
"Michael Kors MK Flip Flop Stripe EVA, vanilla"
"O‘Neill Profile Pattern Flip Flops"
"Sanuk Zehentrenner Yoga Mat, braun"
"Skechers Clogs Step Ups Fly Abouts, weiß"
"Teva Mush II Canvas, schwarz/grau"

Passend zu den Ergebnissen von Öko-Test vermeldet der Textil-Discounter Primark (war nicht Gegenstand der Untersuchung) einen Rückruf für seine Flipflops. Der Grund: eine erhöhte Konzentration an PAK.

Betroffen sind Flipflops mit den Produktbezeichnungen:

Khaki - 02387/07, 08, 09
Schwarz - 02387/01, 02, 03
Marineblau - 02387/10, 11, 12
Blau - 02387/04, 05, 06

Quelle: n-tv.de , awi
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Lufthansa Holidays & Co. - Was bringen Pauschalreisen von Fluglinien ?

Beitragvon Weltbookadmin47 » 2. Jul 2017 13:18

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/reise/Was-bringen-Pa ... 12176.html
Lufthansa Holidays & Co. - Was bringen Pauschalreisen von Fluglinien ?

Fluggesellschaften verbindet man meist nur mit der Anreise zum Urlaubsziel. Doch Lufthansa, Ryanair, Easyjet, Swiss oder Germanwings bieten auf Portalen im Internet auch Pauschalreisen an. Was haben Reisende davon?

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Drei Nächte in Rom für 201 Euro, zwei Nächte in Porto für 111 Euro oder sieben Nächte auf Malta für 166 Euro - Flug, Hotelzimmer, Verpflegung teilweise inklusive. Solche Vorschläge für Pauschalreisen findet man auf vielen Buchungsportalen. Die drei Angebote kommen allerdings nicht von Expedia, Holidaycheck oder Thomas Cook, sondern von Airberlin Holidays und Ryanair Holidays. Airberlin und Ryanair, sind das nicht Fluggesellschaften?

"Das Konzept ist nicht neu, kommt aber in den letzten Jahren verstärkt", berichtet Markus Orth, der die Unternehmensgruppe HLX Touristik in Baden-Baden und diverse europäische Airlines berät. Germanwings hatte bereits 2002 Pauschalreisen im Angebot, nun sind unter anderem auch Ryanair, Easyjet, Swiss und Lufthansa mit eigenen Holiday-Portalen am Start.
Fluglinien setzen auf Werbeeffekt ihrer Marken

Die Angebote der Airlines reichen von simplen Flug-Hotel-Paketen über Shuttle- oder Mietwagenbuchung bis hin zu ganzen Rundreisen. Die Fluglinien setzen hier auf den Werbeeffekt ihrer Marken. Bei Lufthansa Holidays landen etwa zwei Drittel aller Online-Kunden über die Lufthansa-Seite bei dem Portal mit den Pauschalreisen, berichtet Orth. Die Holiday-Portale profitieren von Kunden, die als Fluggast schon gute Erfahrungen gemacht haben und den Namen kennen.

Das Konzept der Airline-Pauschalreisen funktioniert so: Es gibt ein Buchungsportal, das mit dem Namen der Fluglinie verknüpft ist, zum Beispiel Eurowings Holidays oder Swiss Holidays. Hier können Kunden Pauschalreisen suchen, zusammenstellen und buchen, wie bei anderen Urlaubsportalen auch. Die Fluggesellschaften haben mit dem Geschäft aber kaum etwas zu tun, sie sind nur für den Flug zuständig.
Veranstalter meist Subunternehmen im Hintergrund

Wichtig: Der Veranstalter der Pauschalreise, der für die Kunden der Ansprechpartner ist und im Zweifelsfall auch haftet, ist meist ein Subunternehmen im Hintergrund.

Wer zum Beispiel bei Lufthansa Holidays oder Airberlin Holidays seinen Urlaub bucht, hat nicht mit der Fluglinie einen Vertrag gemacht, sondern mit der Holidays AG aus der Schweiz. Die Verwaltung der Buchungen übernimmt zusätzlich ein Produzent, etwa HLX, Tropo (für Eurowings Holidays) oder Hotelopia (Easyjet Holidays).

Für den Kunden ist das oft undurchsichtig. "Bei Vermittlungsportalen erkennen die Verbraucher immer häufiger kaum, wer der Vertragspartner ist", beobachtet Tatjana Halm von der Verbraucherzentrale Bayern. "Das ist dann wichtig, wenn es ein Problem gibt." Beispiele: Das Hotelzimmer entspricht nicht der Beschreibung oder der Flug wird gestrichen. Dieses Problem betreffe nicht nur die Holiday-Angebote der Airlines, sondern auch Expedia und Co. "Man sollte davon ausgehen, dass das Portal nur vermittelnd auftritt", rät Halm.
Wichtig, wo Unternehmen Sitz hat

Um herauszufinden, mit wem sie es tatsächlich zu tun haben, hilft Kunden nur ein Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Kommt es im Zweifel zur Klage, ist es wichtig, wo das Unternehmen seinen Sitz hat. "Die Prozessführung im Ausland kann schwierig werden", erklärt der Reiserechtler Ernst Führich.

Bei europäischen Unternehmen sei das meist kein Problem, vor allem bei Online-Buchungen. "Hier gilt der Wahlgerichtsstand", erläutert Führich. Kunden können also wählen, ob der Prozess bei ihrem Wohnort oder dem Sitz der Firma geführt wird.

Grundsätzlich sind Urlauber bei Pauschalreisen besser abgesichert als mit kombinierten Einzelleistungen verschiedener Veranstalter. Wenn der Anbieter zum Beispiel pleite geht, gibt es Ersatz. Bei Mängeln können Urlauber sich einen Teil des Reisepreises zurückholen. Diese Vorteile gelten auch für die Pauschalangebote der Airline-Portale. Und: Zusätzliche Konkurrenz auf dem Markt resultiert für Urlauber meist in mehr Auswahl und niedrigeren Preisen.
"Bessere Preise und Verfügbarkeit"
Mehr zum Thema

Neue Recht für Reisende 02.06.17 Mehr Schutz im Urlaub? Neues Reiserecht im Bundestag beschlossen
Rechte bei Zug-zum-Flug-Angebot: Wenn die Bahnfahrt Teil der Pauschalreise ist 04.05.17 Rechte bei Zug-zum-Flug-Angebot Wenn die Bahnfahrt Teil der Pauschalreise ist
Nun auch noch Pauschalreisen: Die vielen Einnahmequellen von Ryanair 02.12.16 Nun auch noch Pauschalreisen Die vielen Einnahmequellen von Ryanair
Reiserücktritt bei Krankheit: Wie können Pauschalreisen storniert werden? 23.07.16 Reiserücktritt bei Krankheit Wie können Pauschalreisen storniert werden?

"Der Kunde kann auf bessere Preise und Verfügbarkeit zugreifen", wirbt Orth für die Airline-Portale. Außerdem können Vielflieger die Airline-eigenen Bonusmeilen nutzen. Die Fluglinien profitieren, weil sie mehr Aufmerksamkeit für ihre Urlaubsangebote bekommen und eine bessere Auslastung ihrer Maschinen erreichen. Die sei zwar nicht der Grund für die Einrichtung der Portale gewesen, sagt Orth, aber es löse ohne Zweifel Auslastungsprobleme.

Wer auf den Urlaubsportalen der Fluglinien bucht, muss allerdings aufpassen: Nur weil die Seite Airberlin Holidays heißt, sind dort nicht nur Pauschalreisen mit Flügen von Airberlin zu finden. Meistens stehen zwar nur Flüge der Airline selbst oder von Töchtern und Kooperationspartnern zur Auswahl. Bei Airberlin werden die Kunden aber auch mit Tuifly, Easyjet oder Eurowings zum Pauschalreiseziel gebracht. Eine Garantie für einen bestimmten Carrier gibt es nicht.

Quelle: n-tv.de , Julia Ruhnau, dpa
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Ausweis abgelaufen - So klappt's trotzdem mit der Reise

Beitragvon Weltbookadmin47 » 3. Jul 2017 19:15

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/ratgeber/So-klappt-s ... 17678.html
Montag, 03. Juli 2017
Ausweis abgelaufen - So klappt's trotzdem mit der Reise

Von Isabell Noé

Bis ein neuer Ausweis fertig ist, dauert es ein paar Wochen. Blöd, wenn man kurz vorm Urlaub feststellt, dass das Dokument abgelaufen ist. Kann man sich den Weg zum Flughafen dann sparen?

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Die Flüge sind schon lange gebucht, die Koffer gepackt, die Tickets ausgedruckt. Auch der Reisepass findet sich nach längerem Suchen. Das Problem ist nur: Er ist nicht mehr gültig. Was tun? Die Reise gleich abblasen? Oder versuchen, am Schalter den Charme spielen zu lassen und irgendwie durchzukommen?

Innerhalb Europas ist es oft kein Problem, mit veralteten Dokumenten zu reisen. Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Spanien, Portugal, Österreich und einige weitere Länder akzeptieren Personalausweise und Reisepässe auch dann, wenn sie bis zu einem Jahr abgelaufen sind. Sicherheitshalber sollte man sich aber auch noch bei der jeweiligen Airline erkundigen, wie die Bestimmungen sind.
Pass-Ersatz in letzter Minute

Ist der Ausweis schon länger abgelaufen oder nicht mehr auffindbar, oder geht die Reise in ein anderes Land, ist auch noch nicht alles verloren. Hier kommt der Notreisepass in Frage, genauer gesagt der "Reiseausweis als Passersatz". Auch in letzter Minute bekommt man ihn bei der Bundespolizei an Fernbahnhöfen, am Flughafen und an vielen Grenzstationen. Voraussetzung ist, dass sich der Antragsteller identifizieren kann. Am einfachsten geht das mit dem abgelaufenen Ausweis, zur Not auch als Kopie. Ist das Dokument nicht aufzutreiben, reicht der Führerschein plus Geburtsurkunde. Die Kosten sind überschaubar: Für Deutsche kosten die Ersatzpapiere 8 Euro.

Bürger aus dem EU-Ausland und vielen anderen Staaten bekommen den sogenannten Notreiseausweis für Ausländer für 25 Euro. Das Procedere ist das gleiche, allerdings müssen Nicht-Deutsche ein aktuelles Passfoto einreichen und gegebenenfalls einen Nachweis, dass sie zum Aufenthalt in der EU berechtigt sind.

Wer erst kurz vor knapp am Check-in feststellt, dass der Ausweis abgelaufen ist, hat womöglich Pech. Etwas Zeit sollte man schon einplanen, um den Pass-Ersatz zu organisieren. Man kann die Sache aber beschleunigen, indem man das Antragsformular online auf der Seite der Bundespolizei ausfüllt. Dann kann man sich das fertige Dokument vor Ort abholen. Wieder in der Heimat sollte man möglichst bald einen Termin bei der Meldebehörde machen. Der Pass-Ersatz gilt nämlich nur für die Dauer der Reise, höchstens für einen Monat.
Mit ein paar Tagen Vorlauf kann man sich auch den "richtigen" Reisepass im Expressverfahren sichern.
Mit ein paar Tagen Vorlauf kann man sich auch den "richtigen" Reisepass im Expressverfahren sichern.
(Foto: imago/fossiphoto)

Klingt alles ziemlich simpel und ist es meist auch - es sei denn, man will in ein Land einreisen, das die Passersatzpapiere nicht anerkennt. Dazu sind fremde Staaten nämlich nicht verpflichtet. Bei EU-Staaten und einigen weiteren Ländern wie Norwegen, Algerien oder Island ist das Ganze kein Problem. Kanada, die Schweiz, Serbien und andere verlangen neben dem Passersatz auch noch den abgelaufenen Lichtbildausweis. Nach Ägypten oder in die USA kommt man mit dem Ersatzdokument allerdings gar nicht. Und auch andere Länder können kurzfristig ihre Einreisebedingungen ändern und Reisende ohne "richtige" Ausweispapiere abweisen. Der Pass-Ersatz ist also wirklich nur ein Notbehelf.
Wenn noch ein paar Tage Zeit bleiben

Vorteilhafter ist es, wenn man schon einige Tage vorher feststellt, dass der Ausweis abgelaufen ist. Dann kann man womöglich noch einen ganz normalen Reisepass im Expressverfahren beantragen und so Scherereien an der Grenze vermeiden. Zwei bis fünf Werktage dauert die Ausstellung des "ePass Express" normalerweise. Sicherheitshalber sollte man sich aber vorher nochmal bei der Meldebehörde erkundigen. So warnen etwa die chronisch überlasteten Bürgerämter in Berlin, dass es durchaus länger dauern kann. Für die Express-Ausstellung werden 32 Euro Aufschlag fällig.

Ist es für die Express-Ausstellung schon zu spät, gibt es noch eine weitere Variante: den vorläufigen Reisepass, erkennbar an seinem grünen Umschlag. Er kann direkt bei der Meldebehörde mitgenommen werden, kostet 26 Euro und gilt für maximal ein Jahr. Für den Antrag sind die gleichen Unterlagen nötig wie für einen normalen Pass, also ein biometrisches Bild, der Personalausweis oder der alte Reisepass. Außerdem wichtig: ein Nachweis über die bevorstehende Reise, etwa die Buchungsbestätigung oder die Flugtickets.
Mehr zum Thema

Zerfledderte Dokumente ungültig?: Abgenutzter Reisepass ist problematisch 19.06.17 Zerfledderte Dokumente ungültig? Abgenutzter Reisepass ist problematisch
Auch Pappe hat Verfallsdatum: So lange gilt Ihr Führerschein noch 27.06.17 Auch Pappe hat Verfallsdatum So lange gilt Ihr Führerschein noch

Mit dem vorläufigen Reisepass kann man in die meisten Länder reisen - mit einer Ausnahme: In die USA kommt man damit nicht, zumindest nicht ohne Visum. Der vorläufige Reisepass enthält nämlich keinen elektronischen Chip, auf dem Foto und Fingerabdrücke gespeichert sind. Dieser Chip ist für die Einreise in die USA aber nötig, wenn man am Visa Waiver Programm teilnimmt.

Und was, wenn der Pass im Ausland abhanden kommt? Dann führt der erste Weg zur Polizei, um sich den Verlust bestätigen zu lassen. Dann wendet man sich an die deutsche Auslandsvertretung im Reiseland. Dort bekommt man entweder einen vorläufigen Reisepass oder einen Reiseausweis, der zur Einreise in das Bundesgebiet berechtigt.

Quelle: n-tv.de
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Helfer für Flugzeiten bis WLAN - Mit den richtigen Reise-Apps in den Urlau

Beitragvon Weltbookadmin47 » 5. Jul 2017 10:58

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/reise/Mit-den-richti ... 09775.html
Mittwoch, 28. Juni 2017
Helfer für Flugzeiten bis WLAN - Mit den richtigen Reise-Apps in den Urlaub

Während ihrer Urlaubsreise nutzen viele Deutsche das Smartphone oder Tablet. Reise-Apps helfen dabei, viele Fragen rund um Urlaubsort, Navigation und Organisation zu beantworten. Auch für Gesundheit und Anti-Jetlag-Fragen gibt es die kleinen Helfer.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Ob Städtereise oder Fernreise mit Strandurlaub - einige Urlaubs-Apps sind überall hilfreich. Hier sind einige davon zusammengestellt:

Urlaubsbuchung

Vor den erholsamen freien Tagen steht erst einmal die Buchung an. Mittlerweile haben viele Reiseveranstalter und Meta-Suchmaschinen ihre eigenen Buchungsapps, damit der Urlaub in wenigen Schritten am Tablet oder Smartphone gebucht werden kann. Hilfreich sind zusätzlich auch Flughafen-Apps, die die An-und Abflugzeiten anzeigen, sowie die digitalen Helfer der Airlines.

Kofferpack-Hilfe

Das leidige Thema Packen kann mithilfe von Packlisten-Apps etwas vereinfacht werden. Wer sie nutzt, kann am Ende nachprüfen, ob er für den Strandurlaub auch die Badehose oder für den Städtetrip die Sportschuhe eingepackt hat. So eine App ist vielleicht nicht für jeden Reisenden nötig, doch gerade für vergessliche Zeitgenossen eine praktische Sache. Hilfreich kann zum Beispiel die App Packlisten To Go sein.

n-tv Ratgeber: Reise-Apps unter der Lupe

Sightseeing-Tipps

Die Zeiten, in denen dicke Reisebücher mitgeschleppt werden müssen, sind eigentlich vorbei. Viele Urlaubsorte haben eigene Apps mit Sightseeing-Tipps und Routenvorschlägen. Mithilfe integrierter Karten brauchen die Nutzer im Ausland dafür kein Internet. Die Apps können vorher schon zu Hause heruntergeladen werden. Gerade vor Städtetrips ist es also sinnvoll, nach einer kostenlosen Städte-App zu suchen.

Fotos bearbeiten

Urlaubsfotos sind Erinnerungen, die gerne im Netz geteilt werden. Apps wie Instagram und Co. hübschen die Bilder auf und geben auch langweiligen Motiven etwas mehr Glanz. Mittlerweile gibt es viele Foto-Apps, die dem Nutzer viel Freude bereiten - Snapchat gehört natürlich dazu.

Detaillierte Navigationsapps

Große Stadtpläne sind unhandlich und schwierig zu falten. Wem das zu anstrengend ist, für den eignen sich diverse Navigationsapps. Das Kartenmaterial kann aufs Handy geladen und dann auch ohne Internetverbindung im Ausland abgerufen werden. Das ist praktisch, wenn es an Orientierung fehlt.

Wifi finden

n-tv Ratgeber: Die Zukunft des Reisens
01.05.17 – 18:02 min

Gebühren hin oder her: Im In- und Ausland gibt es viele Wlan-Hotspots, in denen sich Reisende einwählen und kostenfrei das Internet nutzen können. Grundsätzlich gilt: Viele Cafés, Restaurants und Kaufhäuser haben kostenlosen Internetempfang. Selbst für den Überblick über die Wifi-Orte gibt es eine passende App. Hilfreich ist beispielsweise die App WiFi Finder.

Toiletten-Finder

Die Blase drückt, und in der fremden Stadt ist einfach keine Toilette zu finden? Das raubt jede Urlaubsfreude. Vielleicht hilft hier die App SitOrSquat. Mit einem Klick zeigt das Programm nahe gelegene öffentliche Toiletten auf einer Karte an. Laut Angaben des Betreibers sind weltweit über 100.000 stille Örtchen auffindbar. Filter erlauben die Suche nach behindertengerechten oder kostenfreien Toiletten sowie Wickelräumen.

Jetlag verringern

Auf langen Flügen Richtung Westen oder Osten kommt oft die innere Uhr durcheinander. Die Folgen sind körperliche und mentale Beschwerden – ein klassischer Jetlag, sehr unangenehm. Die App Jet Lag Roosterwill den Zeitzonenkater bekämpfen. Auf Basis von Abflug- und Zielort sowie Start- und Landezeit errechnet die englischsprachige Anwendung laut Hersteller einen individuellen Plan, um den Jetlag so weit wie möglich zu reduzieren. Sie gibt dafür unter anderem Empfehlungen zu Schlaf- und Wachzeiten.

Gesundheit und Fliegen

Stundenlanges Sitzen im Flugzeug ist nicht gut für die Gesundheit. Wer Langstrecke fliegt, ist thrombosegefährdet. Dem können Flugreisende mit ein paar Übungen und Bewegungen vorbeugen. Beispiel-Apps dafür sind Office Exercise & Stress und iFlyHigh.

Sicherheit
Mehr zum Thema

Die Digitalisierung des Urlaubs: Wie Apps, Blogs und Co. Reisen verändern 17.09.16 Die Digitalisierung des Urlaubs Wie Apps, Blogs und Co. Reisen verändern
Internetnutzung in den Ferien: Deutsche sind auch im Urlaub ständig online 22.05.17 Internetnutzung in den Ferien Deutsche sind auch im Urlaub ständig online
Nie wieder etwas vergessen?: Mit der Kofferpack-App schlauer verreisen 02.10.16 Nie wieder etwas vergessen? Mit der Kofferpack-App schlauer verreisen
Trick 17 für den Urlaub: Wie "Lifehacks" das Reisen erleichtern 21.05.17 Trick 17 für den Urlaub Wie "Lifehacks" das Reisen erleichtern
Feuerzeuge, Ü-Eier, Kaugummis: Diese Länder haben kuriose Einfuhrverbote 18.08.16 Feuerzeuge, Ü-Eier, Kaugummis Diese Länder haben kuriose Einfuhrverbote

Unwetter und andere Naturkatastrophen beeinflussen Reisepläne und können auch zu einem Abbruch des Urlaubs führen. Über solche Ereignisse informieren Apps wie beispielsweise Safeture.

Reisekasse führen

Der Einkauf im Supermarkt, das Bezahlen des Mietwagens - nicht immer können die Kosten in einer Reisegruppe sauber aufgeteilt werden. Hier sind Apps wie die kostenlose Android-Anwendung Reisekasse die Lösung. Darin protokollieren Urlauber alle angefallenen Kosten. Das Programm erledigt am Ende der Reise den Kassensturz.

Zoll- und Reise-Bestimmungen

Souvenirs kaufen - das ist für viele Urlauber wichtig. Wer eine Fernreise macht oder in ein Land reist, in dem er sich nicht gut auskennt, sollte sich über die Zollrichtlinien informieren. Besonders gut geht das mit der Zoll- und Reise-App des Bundesministeriums für Finanzen. Wer in der Zollapp nachschaut, braucht auf dem Heimat-Flughafen nichts zu befürchten.
Video http://www.n-tv.de/mediathek/videos/rat ... 99751.html
Quelle: n-tv.de , sgu/dpa
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Ablaufleistung sinkt dramatisch - Wenn sich die Lebensversicherung halbier

Beitragvon Weltbookadmin47 » 5. Jul 2017 13:47

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/ratgeber/Wenn-sich-d ... 20257.html
Ablaufleistung sinkt dramatisch - Wenn sich die Lebensversicherung halbiert

Von Axel Witte

Ungute Nachrichten für Besitzer von Lebensversicherungen: nach Berechnungen des Bundes der Versicherten bekommen Kunden mitunter fast 50 Prozent weniger ausgezahlt als ursprünglich in Aussicht gestellt. Und dies trotz noch üppiger Garantiezinsen.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Verbraucherschützer raten schon seit Langem von dem Abschluss einer klassischen Lebensversicherung zur Altersvorsorge ab. Zum einen, da nicht der volle Anteil der Beiträge in die Altersvorsorge fließt, sondern auch in den Hinterbliebenenschutz und zum anderen, da die Rendite der Produkte durch hohe Verwaltungs- und Vertriebskosten sowie Provisionen drastisch geschmälert werden.

Aktuell gesellt sich zu dieser Problematik auch noch ein Garantiezins von nur noch 0,9 Prozent. Verantwortlich an dieser Minimalgarantie ist natürlich die Niedrigzinsphase - und die Anlagepolitik der Versicherer. Besitzer solcher Kontrakte können unter solchen Bedingungen mitunter froh sein, wenn sie nach Kosten die eingezahlten Beiträge wieder raus haben.

Wohl dem, der über einen älteren Vertrag verfügt - war doch noch bis vor einigen Jahren ein Garantiezins von bis zu vier Prozent zu haben. Doch leider hält sich auch bei älteren Verträgen die Rentabilität in Grenzen. Denn mit Inkrafttreten des Reformpakets zur Stabilisierung der Lebensversicherer wurde nicht nur die Garantieverzinsung Stück für Stück abgesenkt, sondern auch die Beteiligung an den Bewertungsreserven geändert. Um die Lebensversicherer in der derzeitigen Niedrigzinsphase zu entlasten, müssen die Reserven aus festverzinslichen Anlagen seit Inkrafttreten der Reform - dem 7. August 2014 - nicht berücksichtigt werden. Zum Leidwesen der Sparer kann dies einige Tausend Euro pro Vertrag ausmachen.

Wie sehr sich Niedrigzinsen und Zins-Zusatzreserve auf die Ablaufleistungen von Lebensversicherungen auswirken, zeigt eine Berechnung des Bundes der Versicherten (BdV) für den Finanzausschuss des Bundestags. Demnach kommt eine Police mit einer Versicherungssumme von 30.678 Euro aus dem Jahr 1997 mit einer anfängliche Verzinsung von sieben Prozent und einem Garantiezins von vier Prozent statt der in Aussicht gestellten 63.163 Euro zum Rentenbeginn 2029 nur noch auf 35.881 Euro. Dies sind satte 43 Prozent weniger als bei Abschluss der Versicherung erwartet werden konnten.
Mehr zum Thema

Lebensversicherung 10.02.17 Erstattung der Steuern Wenn die Lebensversicherung fällig wird
Fast 50 Prozent weniger: Lebensversicherung? Alles viel schlimmer 18.01.16 Fast 50 Prozent weniger Lebensversicherung? Alles viel schlimmer
Weniger Überschüsse: Lebensversicherungen weiter im Sinkflug 09.01.17 Weniger Überschüsse Lebensversicherungen weiter im Sinkflug
Viele Menschen schließen eine Lebensversicherung ab - Angaben zu Überschüssen sind dabei gesetzlich geregelt. Foto: Jens Büttner (Archiv) 19.12.16 Lukrative Policen Lebensversicherer erfolgreich abgemahnt
Teure Altkunden sollen kündigen: Wenn die Lebensversicherung schreibt 17.10.16 Teure Altkunden sollen kündigen Wenn die Lebensversicherung schreibt

Laut der Berechnung kommt ein Kunde, der im Jahr 2007 einem Vertrag über 29.443 Euro mit einer anfängliche Verzinsung von 5,4 Prozent und einem Garantiezins von 2,25 Prozent abgeschlossen hat, statt auf 48.629 Euro nur auf 32.180 Euro. Zum fiktiven Rentenbeginn im Jahr 2029 erwartete ihn ein Minus von 33,83 Prozent. Derartige Diskrepanzen liegen an den utopischen Überschussprognosen und in unrealistischen Angaben über die Ablaufleistungen der Versicherer.

Gegenüber der "Bild"-Zeitung äußerte sich BdV-Chef Axel Kleinlein denn auch kritisch: "Die Überschussbeteiligung wird künftig kaum noch eine Rolle spielen. Für die Verbraucher zählt fast nur noch, was die Anbieter ihren Kunden garantieren. Für vernünftige Altersvorsorge sind die Lebensversicherer deshalb keine geeigneten Partner."

Der Grünen-Politiker und Mitglied des Finanzausschuss des Bundestags, Gerhard Schick, wies in diesem Zusammenhang auf die Notwendigkeit hin, Kunden von Lebensversicherern nicht im unklaren darüber zu lassen, welche Auswirkungen die oben genannten staatlichen Hilfsmaßnahmen auf deren Policen haben. Er kritisiert, dass die Regeln zur Stabilisierung der Lebensversicherung vor allem die jungen Verträge belasten. Zudem verweist er darauf, dass Lebensversicherer über noch weniger Eigenkapital als Banken verfügen. Die daraus resultierenden Risiken und Einbußen hätten aber bisher alleine die Kunden zu tragen.

Quelle: n-tv.de ,
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Neue Regeln für Versicherungen - Was bringt das den Verbrauchern ?

Beitragvon Weltbookadmin47 » 9. Jul 2017 11:31

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/ratgeber/Was-bringt- ... 24944.html
Neue Regeln für Versicherungen - Was bringt das den Verbrauchern ?

Genauere Angaben über den Wert einer Lebensversicherung, Änderungen bei Restschuldversicherungen - Kunden sollen künftig besser informiert werden. Aus Sicht von Verbraucherschützern greifen die Neuerungen allerdings zu kurz.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Verbraucher sollen beim Abschluss von Versicherungsverträgen besser beraten werden - und mehr Informationen über den Wert ihrer Lebensversicherung bekommen. Das sieht die Umsetzung der EU-Richtlinie über den Versicherungsvertrieb (IDD) in deutsches Recht vor, die am Freitag auf der Tagesordnung der letzten Bundesratssitzung vor der Sommerpause steht. Verbraucherschützern geht ein Teil der Regelungen allerdings nicht weit genug.

Wie werden Kunden über den Stand ihrer Lebensversicherung informiert?

Einmal im Jahr erhalten sie ein Schreiben der Assekuranz, das Aufschluss über den Wert ihrer Police geben soll. Nach Angaben der Bundesregierung war bisher jedoch rund ein Viertel der Mitteilungen unvollständig. Das soll sich ab Juli 2018 ändern. "Verbraucher, die ihr Geld in kapitalbildenden Versicherungen anlegen, haben künftig endlich mehr Klarheit über ihre Ansprüche", argumentiert Dorothea Mohn, Leiterin Team Finanzmarkt des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen (VZBV).

Was ändert sich im Detail?

Die Assekuranzen sind künftig verpflichtet, ihre Kunden unter anderem über den Rückkaufswert der Lebensversicherung zu informieren. Zudem muss die Summe genannt werden, die nach unveränderter Fortführung bei Ablauf des Vertrages gezahlt wird sowie der Betrag, den Kunden bei Verzicht auf Zahlung weiterer Versicherungsbeiträge erhalten würden. "Mit den neuen Pflichtangaben können Versicherte ab dem Sommer 2018 tatsächlich finanzielle Entscheidungen wie etwa das Behalten oder Verkaufen der Police auf der Grundlage ihrer Standmitteilung treffen", sagt der Chefversicherungsmathematiker der Policen-Direkt-Gruppe, Henning Kühl.

Das Unternehmen, das Versicherungsverträge ankauft, hatte in der Vergangenheit zahlreiche Standmitteilungen unter die Lupe genommen. Ein Wermutstropfen aus Kühls Sicht: Die Versicherer müssen Altkunden nur auf Anfrage die Summe der bisher eingezahlten Beiträge nennen. Kühl hätte sich auch für Policen ab 2005 eine automatische Information gewünscht, wie sie für Neuverträge ab 2018 gelten soll.

Welche weiteren Neuerungen gibt es?
Mehr zum Thema

Negativzinsen sind der Horror für Sparer. 04.07.17 Ablaufleistung sinkt dramatisch Wenn sich die Lebensversicherung halbiert
Lebensversicherung 10.02.17 Erstattung der Steuern Wenn die Lebensversicherung fällig wird
Viele Menschen schließen eine Lebensversicherung ab - Angaben zu Überschüssen sind dabei gesetzlich geregelt. Foto: Jens Büttner (Archiv) 29.05.17 Gericht urteilt Lebensversicherer müssen nachbessern
Fast 50 Prozent weniger: Lebensversicherung? Alles viel schlimmer 18.01.16 Fast 50 Prozent weniger Lebensversicherung? Alles viel schlimmer
Weniger Überschüsse: Lebensversicherungen weiter im Sinkflug 09.01.17 Weniger Überschüsse Lebensversicherungen weiter im Sinkflug
Teure Altkunden sollen kündigen: Wenn die Lebensversicherung schreibt 17.10.16 Teure Altkunden sollen kündigen Wenn die Lebensversicherung schreibt

Verbraucherschützer fordern seit Langem eine Reform der umstrittenen Restschuldversicherungen. Wenn Banken einen Kredit vergeben, verlangen sie oft, dass der Kunde eine derartige Versicherung abschließt. Diese springt ein, wenn der Darlehensnehmer arbeitslos wird oder stirbt. Restschuldversicherungen sind allerdings meist teuer. "Es gibt zunehmend Fälle, in denen Banken Verbrauchern teure Restschuldversicherungen verkaufen, obwohl der Versicherungsschutz nicht in dem Umfang oder gar nicht benötigt wird", hatte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesjustizministerium, Ulrich Kelber (SPD), jüngst im "Tagesspiegel" kritisiert.

Künftig sollen Verbraucher umfassend informiert werden, insbesondere über die Kosten und mit dem Hinweis, dass der Abschluss der Versicherung freiwillig und nicht an den Kredit gekoppelt ist. Das Widerrufsrecht wurde ausgeweitet. Mohn kritisierte jedoch, die Neuregelung bleibe weit hinter den Erwartungen zurück. Die Versicherungen dürften weiterhin zusammen mit einem Kredit verkauft werden: "Die Politik hat eine Chance verpasst, die oftmals fragwürdige Praxis des Vertriebs von Restschuldversicherungen zu stoppen."

Was ist noch umstritten?

Verbraucherschützer hatten auf eine klare Trennung von Honorarberatung und Provisionsvertrieb gehofft. Mischformen seien jedoch weiter möglich. Mohn forderte, die Bezahlung der Versicherungsmakler auf Honorarbasis zu stärken. Sie gewährleiste, dass Interessen der Verbraucher in den Mittelpunkt der Beratung gestellt würden. In der Vergangenheit hatte es immer wieder Kritik gegeben, Versicherungen würden Vermittlern - zu Lasten der Rendite - gute Provisionen zahlen, wenn sie ihre Produkte verkauften. Der Branchenverband GDV sieht in dem Gesetz dagegen ein "ausgewogenes Regelwerk für den Versicherungsvertrieb." Dazu gehöre auch die Weiterbildungspflicht für Versicherungsvermittler.

Quelle: n-tv.de , Friederike Marx, dpa
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Krasse Teuerung bei Aldi - Grundnahrungsmittel 50 Prozent teurer !

Beitragvon Weltbookadmin47 » 11. Jul 2017 00:10

STAMMTISCH - TREFF
http://wize.life/themen/kategorie/fahnd ... ent-teurer
Krasse Teuerung bei Aldi - Grundnahrungsmittel 50 Prozent teurer !

News Team
Gestern, 11:24 Uhr
Beitrag von News Team

Die Preisschraube bei Aldi wird gerade bis zum Anschlag angezogen. Im dritten Monat in Folge wurde Butter jetzt schon teurer. Das beunruhigende: die Preissprünge werden immer höher!

Es ist eine Preissteigerung, dass einem die Tränen in die Augen steigen:

April: 1,19 Euro
Mai: 1,29 Euro (+10 Cent)
Juni: 1,49 Euro (+ 20 Cent)
Juli: 1,79 Euro (+ 30 Cent)

Wie die Süddeutsche berichtet, liegt der Preisanstieg an den klassischen Faktoren Angebot und Nachfrage. Während insgesamt weniger Milch produziert würde, steige die Nachfrage nach dem Genuss-Produkt fettreicher Butter. Die "Light-Welle" sei am abebben. Eine Firmensprecherin von Aldi erklärte dazu:

Erhöht wurden unter anderem auch die Preise für Süßrahmbutter (aktuell 1,79 Euro), Bio-Butter (1,99 Euro) und Irische Butter (1,89 Euro).
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Kinder pflegen Eltern - Freibetrag bei Erbschaftsteuer kann steigen

Beitragvon Weltbookadmin47 » 16. Jul 2017 10:52

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/ratgeber/Freibetrag- ... 30196.html
Kinder pflegen Eltern - Freibetrag bei Erbschaftsteuer kann steigen

Gute Nachrichten für Kinder, die ihre Eltern gepflegt haben. Sie können bei der Erbschaftsteuer einen Freibetrag geltend machen. Das entscheidet der Bundesfinanzhof.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Pflegen Kinder ihre Eltern, können sie im Erbfall den Pflegefreibetrag bei der Erbschaftssteuer in Anspruch nehmen. Die allgemeine Unterhaltspflicht steht dem nicht entgegen, entschied der Bundesfinanzhof (BFH) (Az.: II R 37/15) entgegen der üblichen Praxis.

Die Höhe des Freibetrags bestimmt sich nach den Umständen des Einzelfalls. Bei Erbringung langjähriger, intensiver und umfassender Pflegeleistungen kann der Freibetrag auch ohne Einzelnachweis gewährt werden.

In dem Fall hatte eine Frau ihre pflegebedürftige Mutter etwa zehn Jahre lang auf eigene Kosten gepflegt. Nach dem Tod der Mutter machte die Frau bei der Erbschaftsteuer einen Pflegefreibetrag in Höhe von 20.000 Euro geltend und berief sich auf das Erbschaftsteuergesetz. Das Finanzamt gewährte den Freibetrag aber nicht.
Mehr zum Thema

Angehörige selbst pflegen: So funktioniert die Pflegezeit 28.04.17 Angehörige selbst pflegen So funktioniert die Pflegezeit
Testament 23.02.17 Der letzte Wille zählt Auf diese Begriffe kommt es im Testament an
Bei der Pflege ist der Geldbedarf oft um mehrere hundert Euro im Monat höher als die gesetzlichen Leistungen. Eine private Versicherung kann die Lücke schließen. Foto: Marijan Murat 28.10.16 Grade statt Stufen Das ändert sich mit der Pflegereform 2017
Immobilien erben: Wann wird Erbschaftssteuer fällig? 06.01.17 Immobilien erben Wann wird Erbschaftssteuer fällig?
Wer das Haus seiner Eltern erbt und dort einziehen möchte, muss keine Erbschaftssteuer zahlen. Dies gilt jedoch nur, wenn das Gebäude nicht durch einen Neubau ersetzt wird. 04.05.16 Haus der Eltern steuerfrei erben Vorsicht bei Abriss

Zu Unrecht: Nach Ansicht des Bundesfinanzhofs ist der Begriff Pflege grundsätzlich weit auszulegen. Er erfasst die regelmäßige und dauerhafte Fürsorge für das körperliche, geistige oder seelische Wohlbefinden einer hilfsbedürftigen Person. Weder eine gesetzliche Unterhaltspflicht noch die im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelte Verpflichtung zu Beistand und Rücksicht zwischen Kindern und Eltern steht demnach der Gewährung des Pflegefreibetrags entgegen.

Denn aus der Unterhaltspflicht folgt keine Verpflichtung zur persönlichen Pflege der Eltern. Damit entspricht die Gewährung des Pflegefreibetrags auch für gesetzlich unterhaltspflichtige Kinder dem Sinn und Zweck der Vorschrift, ein freiwilliges Opfer der pflegenden Person zu honorieren.

Grundsätzlich können leibliche Kinder, Stief- und Adoptivkinder sowie Enkel, deren Eltern bereits verstorben sind seit der Erbschaftssteuerreform zum 1. Januar 2010 steuerfrei 400.000 Euro pro Elternteil beziehungsweise Großelternteil erben.

Hier eine günstige Rechtsschutzversicherung finden

Quelle: n-tv.de , awi/dpa
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Feuer, Fleisch und Bier - Wo darf man eigentlich grillen ?

Beitragvon Weltbookadmin47 » 16. Jul 2017 22:21

STAMMTISCH - TREFF
http://www.n-tv.de/ratgeber/Wo-darf-man ... 01605.html
Feuer, Fleisch und Bier - Wo darf man eigentlich grillen ?

Von Axel Witte

Das Brutzeln unter freiem Himmel soll ja die Produktion von Glückshormonen anregen. Bei Nachbarn erhitzt der Kult dagegen mitunter das Gemüt und sorgt so vermehrt für freie Radikale. Ungeachtet dessen: Grillen ist längst nicht immer und überall erlaubt.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken

Feuer, Fleisch, Freunde und Bier - das war es auch schon. Für viele sieht so der perfekte Abend aus. Psychologen versuchen seit Langem, den Kult um das Grillen zu entschlüsseln. Ein Erklärungsmodell sieht den Mann am Grill in seiner steinzeitlichen Rolle als klassischer Versorger der Familie bestätigt. Demnach geben ihm glühende Kohlen und eine zünftige Grillzange den nötigen Halt, um bei der verwirrenden Diskussion um Geschlechterrollen nicht ins Straucheln zu geraten. Mag sein.

Eine andere Erklärung wäre, dass durch den Duft des Grillfleisches, das sanfte Abendlicht und das Beisammensein mit Freunden und Familie vermehrt das Glückshormon Serotonin ausgeschüttet wird. Auch das kann stimmen. Vielleicht liegt es aber auch ganz schnöde am erhöhten Promillepegel der Brutzel-Fans. Denn für die meisten von ihnen gehört das eine oder andere Bierchen zum Grillen zwingend dazu.
Video http://www.n-tv.de/mediathek/videos/rat ... 62829.html
Vorsicht bei Lärm- und Geruchsbelästigung: Das gilt beim Grillen auf Balkon und Terrasse
17.06.17 – 01:36 min

Vorsicht bei Lärm- und Geruchsbelästigung Das gilt beim Grillen auf Balkon und Terrasse

Grillfreunden wird es letztlich Wurst sein, was die Sorgen des Alltags in Rauch aufgehen lässt. Allzu sorglos sollten sie hingegen nicht die Grillkohle schüren. Denn Grillen ist längst nicht immer und überall erlaubt. Womit wir beim eigentlichen Thema wären. Und beim Ärger mit den Nachbarn.
Viel Rauch um nichts?

Denn diese können nicht immer die Freuden der Brutzler teilen und so landen etliche daraus resultierende Streitereien vor Gericht. Eine einheitliche Rechtsprechung zum Thema gibt es allerdings nicht. Klar ist nur, das Wohlergehen der Mitmenschen darf nicht beeinträchtigt sein. Analog dazu urteilen Richter übrigens auch bei Qualmentwicklungen anderer Art: dem Rauchen. Für beide Formen gilt, dass die Verwendung der jeweiligen E-Variante helfen kann, Streit zu vermeiden.

Wer sich damit nicht begnügen mag, darf per Gerichtsbeschluss mitunter gar nicht mehr oder nur zu bestimmten Zeiten grillen. So gibt es Urteile, wonach das Grillen etwa 20 bis 25 Mal pro Jahr für circa zwei Stunden und bis maximal 21.00 Uhr zulässig ist (Az.: 3 C 14/07). Oder aber nur zweimal im Monat zwischen 17.00 und 22.30 Uhr (Az.: 6 S 2/02). Ein anderes Gericht erlaubt hingegen, viermal jährlich bis 24.00 Uhr den Grill anzuwerfen (Az.: 13 U 53/02). Sowohl Mieter als auch Eigentümer sind im jeden Fall gut beraten, das Gebot der nachbarschaftlichen Rücksichtnahme zu achten.

Mietern kann das Vergnügen auch im Mietvertrag ausdrücklich verboten sein. Bei Zuwiderhandlung droht ansonsten eine Abmahnung oder Kündigung. Wer nun meint, seiner Leidenschaft dann eben anderswo zu frönen, sollte vorsichtig sein. Denn Grillen in der Öffentlichkeit ist nur an dafür vorgesehenen Orten erlaubt. Meist herrscht beispielsweise in Grünanlagen ein generelles Grillverbot. Bei Missachtung droht ein Ordnungsgeld. In manchen Parks oder Naherholungsgebieten gibt es hingegen öffentliche Grillplätze - infrage kommende Fleckchen sind entsprechend beschildert. Hier kann nach Herzenslust Fleisch verbrannt werden. Die Schwierigkeit dürfte bei schönem Wetter eher darin liegen, einen freien Grillplatz zu finden.
Gesunder Menschenverstand gefragt
Mehr zum Thema

Keine Friedenspfeife in Dortmund: Rauchen nur noch nach Stundenplan 09.06.17 Keine Friedenspfeife in Dortmund Rauchen nur noch nach Stundenplan
112 mit teuren Folgen: Wer zahlt den Feuerwehreinsatz? 03.01.17 112 mit teuren Folgen Wer zahlt den Feuerwehreinsatz?
Wenn dann Bio-Würstchen, besagt das Testergebnis. 30.06.16 Unter aller Sau? Grillwürste im Test: in dubio pro bio
Ist der Balkon gut einsehbar, sollten Sonnenanbeter nicht zu freizügig sein 09.05.16 Pflanzen, sonnen, grillen Wie Mieter den Balkon nutzen dürfen
Gammelfleisch, Antibiotika, Keime: Grillfleisch? Meist zum Kotzen! 26.06.15 Gammelfleisch, Antibiotika, Keime Grillfleisch? Meist zum Kotzen!

Wer nun weiter weg strebt, um sich jeglicher Konkurrenz zu entledigen, muss besonders auf der Hut sein. So sollte beispielsweise eine fremde Wiese nicht für das Vergnügen missbraucht werden. Denn entsteht durch das Grillen ein Schaden auf dem fremden Grundstück, ist der Verursacher schadenersatzpflichtig. Noch gefährlicher wird es allerdings, wenn jemand auf die Idee kommen sollte, zum Grillen in den Wald zu gehen. In Deutschland ist offenes Feuer wegen der Brandgefahr in Wäldern während des Sommers generell verboten - ausgenommen sind auch hier wieder nur ausgewiesene Plätze. Wer das Verbot ignoriert und ein Feuer verursacht, zündelt mit seiner Existenz. Denn geht der Brand auf grobe Fahrlässigkeit zurück, kann der Verursacher für den Löscheinsatz der Feuerwehr persönlich haftbar gemacht werden.

Wird der Verursacher des Feuers per Gerichtsentscheid zur Kostenübernahme verdonnert, kann dies sehr teuer sein. Ein Blick in die Gebührenordnung der Berliner Feuerwehr lässt dies mehr als erahnen. Mittlerweile ist die Feuerwehr angehalten, die Kosten für Personal und Material pro angefangener Minute zu berechnen. Und so kostet beispielsweise ein Löschfahrzeug pro dieser angefangenen Minute satte 4,70 Euro. Ein Feuerwehrmann oder -frau schlägt mit 0,71 Euro für den gleichen Zeitraum zu Buche. Im Fall eines mehrtägigen Großeinsatzes mit Hunderten von Feuerwehrleuten und diversen Löschfahrzeugen dürften bei Otto Normalbürger die Ersparnisse zur Begleichung der fälligen Rechnung nicht mehr ausreichen.

Auch wenn es nicht ganz so arg kommt, Grillfreunde sollten unbedingt entsprechende Verbote beachten und bei der Suche nach einer geeigneten Feuerstelle auch den gesunden Menschenverstand zum Einsatz kommen lassen. Denn jedweder Ärger lässt den Serotoninspiegel in den Keller rauschen - und dann schmeckt auch das Fleisch nicht mehr.
Video http://www.n-tv.de/mediathek/videos/rat ... 62829.html
Vorsicht bei Lärm- und Geruchsbelästigung: Das gilt beim Grillen auf Balkon und Terrasse
17.06.17 – 01:36 min

Quelle: n-tv.de ,
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "2. Forum in Kategorie 2"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron