HERZLICH WILLKOMMEN IM WELTBOOKNETZ

Registrieren sie sich jetzt um die Foren

uneingeschränkt im Mitgliederstatus nutzen  zu können

Gäste können Links in den Foren und Themen nur zum lesen öffnen

Unser Forum steht Ihnen KOSTENLOS zur Verfügung

Ich wünsche Ihnen viel Spass und Erfolg beim surfen

BITTE BEACHTEN SIE UNSERE FORENREGELN ZUM IMPRESSUM

im 1. Forum

Ihr Weltbookadmin


Info: IMMOBILIENMARKT Häuser - Wohnungen - Grundstücke - Anlageobjekte

THEMENÜBERSICHT :
KRITIKEN - KURIOSES - DIE ERDE LEBT UND BEBT - UMWELT und NATURSCHUTZ - STAMMTISCH - TREFF - Info Gesundheit - Forschung Universum - ENTHÜLLUNGEN - HAUS und GARTEN - HANDEL - WIRTSCHAFT & ARBEIT biete - suche - TIERFREUNDE - Info TIERSCHUTZ zu Luft - Land und Wasser - Witze von A bis Z - Comedy - Kabarett - Luft und Raumfahrt - AUSGRABUNGEN - FUNDSACHEN - FORSCHUNG - ZURÜCK IN DIE VERANGENHEIT - FORSCHUNG ERNÄHRUNG - PC-HILFE zur SELBSTHILFE - RATGEBER - TIPPS und TRICKS - JUSTIZ - JUSTIZIRRTÜMER - VERDACHTS- und HAFTUNGSFÄLLE -
Info KINDER UND JUGENDSCHUTZ - FORSCHUNG - TECHNIK - ENERGIE - KLIMA - KLIMAWANDEL - KLIMASCHUTZ - KLIMAKATASTROPHEN - ERD und WELTGESCHICHTE - MEINE FREUNDE - DEINE FREUNDE - Die schleichende Gefahr: ELF-Wellen - VERMISST - GESUCHT - FRAUENTREFF - Altrentner werden diskriminiert - ABZOCKE - TÄUSCHUNGEN - BETRUG AM VERBRAUCHER - ARMUT IN REICHEN LÄNDERN - Von Politik und Gesellschaft vergessen ? - KULTUR in DEUTSCHLAND und ihre GEGENSÄTZE - SPORTSTAMMTISCH - MEIN BUNDESLAND - MEINE STADT - DEUTSCHLAND - ÖSTERREICH - SCHWEIZ -
VERSTEIGERUNGEN - ZWANGSVERSTEIGERUNGEN -
Info: VERKÄUFE - KAUFGESUCHE - UFO's - BESUCH AUS FREMDEN WELTEN - REALITÄT oder TÄUSCHUNG - MIT WERBUNG ZUM ERFOLG - Info: IMMOBILIENMARKT Häuser - Wohnungen - Grundstücke - Anlageobjekte -
WELTBOOK-NETZWERKER-TREFF - WELTARMUT - ERNÄHRUNGSARMUT - ONLINE - SPIELE -
WOCHENENDGRUNDSTÜCKE - SCHREBERGÄRTEN -

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5012

Info: IMMOBILIENMARKT Häuser - Wohnungen - Grundstücke - Anlageobjekte

Beitragvon Weltbookadmin47 » 3. Feb 2015 11:16

Logo Immobilien Häuser.jpg
Logo Immobilien Häuser.jpg (5.27 KiB) 3435-mal betrachtet
Info: IMMOBILIENMARKT Häuser - Wohnungen - Grundstücke - Anlageobjekte

Für unsere neuen Mitglieder eine kurze Anleitung zur Bedienung
Zum eingeben eines Beitrages "Antworten anklicken"
In das offene Textfeld zuerst den Link des Beitrages eingeben, dann Entertaste
darunter die Beschreibung die auch oben im Betreff eingegeben werden muss.
Wer möchte kann im Menü seine Schriftwahl, Schriftgröße und Schriftfarbe einstellen.
Wer ein Logo oder Bild hinzufügen möchte, scrolle nach unten in Optionen, Datenanhang hochladen,
wenn hochgeladen darunter Datei hinzufügen im Beitrag anzeigen anklicken anklicken
Dann die Taste "Absenden" drücken und der Beitrag ist gebucht.

Oder rufe mich einfach an unter 0178 178 1963
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6295
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Re:Anzeigewww.immonet.de/Häuser‎ Finde jetzt Dein neues Haus

Beitragvon Weltbookadmin47 » 3. Feb 2015 11:19

http://www.immonet.de/haus-kaufen.html? ... Am5k8P8HAQ

Anzeigewww.immonet.de/Häuser‎
Finde jetzt Dein neues Haus
.

Über 1,495 Mio Objekte · Aktuelle Neubauprojekte · Immobilienbewertung
Beste Immobilienseite 2013 – Onlinestar.de
1.461 Personen folgen Immonet auf Google+
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6295
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Wohnung - Haus mieten

Beitragvon Weltbookadmin47 » 3. Feb 2015 11:22

http://www.immowelt.de/
Wohnung - Haus mieten
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6295
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Grundstück Angebote - Beim Marktführer suchen & finden‎

Beitragvon Weltbookadmin47 » 3. Feb 2015 11:26

http://www.immobilienscout24.de/lp/Immo ... 2Bangebote
Grundstück Angebote - Beim Marktführer suchen & finden‎

Anzeigewww.immobilienscout24.de/grundstücke‎
4,5 Bewertung für immobilienscout24.de
Günstigen Baugrund und Grundstücke.
Fertig- & Massivhäuser · Baugrundstücke · Immobilienbewertung
2.530 Personen folgen ImmobilienScout24 auf Google+
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6295
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Wertsteigerung bis 2030 - Wo lohnt der Immobilienkauf ?

Beitragvon Weltbookadmin47 » 9. Jul 2015 17:53

bild wo lohnt immobilienkauf.jpg
bild wo lohnt immobilienkauf.jpg (88.88 KiB) 3391-mal betrachtet
http://www.n-tv.de/ratgeber/Wo-lohnt-der-Immobilienkauf-article15470191.html
Donnerstag, 09. Juli 2015
Wertsteigerung bis 2030 - Wo lohnt der Immobilienkauf ?

Immobilien sind weiterhin gefragt, die Finanzierung ist günstig, die Preise steigen. Doch Immobilieninhaber dürfen vielerorts dennoch mit einem Wertzuwachs rechnen. Wo der Haus- oder Wohnungserwerb vielversprechend ist, verrät eine Studie der Postbank.



Wer möchte das nicht, später die eigenen vier Wände mit Gewinn verkaufen können? Wohneigentum ist in Deutschland in den letzten Jahren zwar deutlich teurer geworden, dennoch können viele Haus- oder Wohnungsbesitzer einer Studie zufolge mit weiteren Wertsteigerungen rechnen.

In etwa der Hälfte der 402 deutschen Kreise und Städte kann demnach von einer Wertsteigerung ausgegangen werden - in einem Viertel sind zumindest gute Bedingungen für eine stabile Wertentwicklung zu erwarten. Zu diesem Ergebnis kommt das Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos, welches im Auftrag der Postbank die Zukunftschancen aller deutschen Kreise und kreisfreien Städte ermittelt hat.

Demnach hat Hamburg bei den Städten mit den besten Zukunftschancen für Immobilien bis zum Jahr 2030 die Nase vorn, dicht gefolgt von München. "Hamburg hat in den letzten Jahren immer weiter an Attraktivität gewonnen", erläutert Dieter Pfeiffenberger, Bereichsvorstand der Postbank und zuständig für die Immobilienfinanzierung. Auf den weiteren Plätzen folgen Oldenburg, Stuttgart, Bonn, Ingolstadt, Ludwigshafen, Regensburg, Köln und Heilbronn. Das boomende Berlin belegt hingegen nur den 26. Platz.
Bayern vorn
Mehr zum Thema

Ohne Trauschein, keine Kinder: Hier können sich Paare eine Wohnung leisten 19.05.15 Ohne Trauschein, keine Kinder Hier können sich Paare eine Wohnung leisten
So lange tilgen die Deutschen: Wann ist die Immobilie abbezahlt? 24.11.14 So lange tilgen die Deutschen Wann ist die Immobilie abbezahlt?
Wem gehört der Balkon? In einer Teilungserklärung wird beschrieben, welche Teile zum Sondereigentum und welche zum Gemeinschaftseigentum zählen. 06.05.15 Immobilienkäufer aufgepasst Vor dem Kauf Teilungserklärung lesen

Dank einer positiven Bevölkerungsentwicklung glänzen einige ländliche Regionen mit besonders interessanten Entwicklungsperspektiven: Hierzu gehören Cloppenburg, Lüneburg und Harburg in Niedersachsen, Trier in Rheinland-Pfalz, Segeberg in Schleswig-Holstein sowie Havelland und Barnim in Brandenburg.

Im direkten Landkreis-Vergleich führt aber kein Weg am Bundesland Bayern vorbei. Gleich neun bayerische Kreise schaffen es unter die besten zehn in Sachen Wertsteigerung. Besonders wer im Großraum München Wohneigentum erwerben möchte, muss schon heute tief in die Tasche greifen. Käufer von Eigentumswohnungen und Häusern haben dort laut der Studie sehr gute Chancen, dass ihre Immobilie bis 2030 erheblich an Wert gewinnt.

In vielen Gebieten Ostdeutschlands hingegen wachse wegen teils deutlich rückläufiger Bevölkerungszahlen die Gefahr, dass Immobilien dort künftig an Wert verlieren.

Hier gibt es eine günstige Immobilienfinanzierung

Quelle: n-tv.de , awi
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6295
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Am Fiskus vorbei - So vermacht man Immobilien - steuerfrei

Beitragvon Weltbookadmin47 » 17. Okt 2017 11:22

Info: IMMOBILIENMARKT Häuser - Wohnungen - Grundstücke - Anlageobjekte
http://www.n-tv.de/ratgeber/So-vermacht ... 87042.html
Dienstag, 17. Oktober 2017
Am Fiskus vorbei - So vermacht man Immobilien - steuerfrei

An eine Immobilie zu kommen, ohne eigenes Geld in die Hand zu nehmen, ist ein Traum. Auch wenn mit der Erbschaft ein Trauerfall verbunden ist. Ungut auch, wenn noch ein Haufen Steuern anfallen. Finanztest zeigt, wie zumindest Letzteres verhindert werden kann.

Teilen

Seite versenden
Seite drucken
Zur Startseite forum-kategorie-f5/info-immobilienmarkt-hauser-wohnungen-grundstucke-anlageobjekte-t40.html

"Deines Reichtums wird sich ein Erbe bemächtigen", wusste schon der römische Satiriker und Dichter Quintus Horatius Flaccus. Was wohl so stimmt. Ein deutsches Sprichwort besagt, "Der Erben Tränen sind ein verdecktes Lächeln", was an dieser Stelle nicht bewertet werden soll. So oder so, hierzulande werden Jahr für Jahr gigantische Vermögen vererbt. Darunter auch viele Häuser, Wohnungen und Grundstücke.

Doch im Leben ist nicht umsonst, was auch fürs Erben gilt. Doch glücklicherweise gibt es Freibeträge, welche Begünstigte im Erbfall vor steuerlicher Belastung schützen können, wie Finanztest in seiner neusten Ausgabe erklärt. Ungeachtet dessen, ob es sich um Betongold oder sonstiges Vermögen handelt. So können Ehepartner bis zu 500.000 Euro steuerfrei erben, bei Kindern sind es 400.000 Euro - von jedem Elternteil. Großeltern können ihren Enkelkindern 200.000 Euro vermachen, ohne dass der Fiskus zuschlägt. Auch für Geschwister, Nichten, Neffen und Lebensgefährten gibt es einen steuerlichen Freibetrag: Er liegt allerdings nur bei 20.000 Euro. Grundsätzlich gilt: Der Steuerfreibetrag ist umso höher, je enger die verwandtschaftliche Beziehung ist. Nur Geschwister machen hier eine Ausnahme. Ist der jeweilige Freibetrag ausgeschöpft, greifen die individuellen Steuersätze - allerdings nur für die Differenz zwischen Freibetrag und dem Wert der Erbschaft.

Liegt der Wert einer zu vererbende Immobilie über den Freibeträgen der Erben, spricht einiges dafür, zu Lebzeiten das Haus an den Ehepartner, Kinder oder andere nahe Verwandte weiterzugeben - durch eine Schenkung. Denn hier winken die selben Steuerfreibeträge, nur dass diese alle zehn Jahre aufs Neue ausgeschöpft werden. Wer also rechtzeitig damit beginnt, sein Vermögen zu verteilen und es in Abständen von zehn Jahren an seine Nachkommen weitergibt, sorgt dafür, dass die Begünstigten im Ergebnis weniger oder keine Steuern zahlen müssen, was bei großen Vermögen lohnend ist.
Auch Rückabwicklung möglich

Natürlich fällt es nicht jedem leicht, die eigene Immobilie schon zu Lebzeiten aus der Hand zu geben. Denn ab der Eintragung ins Grundbuch ist der Schenker nicht mehr Herr im Haus, was Risiken birgt. Schenker können ihr Häuschen dann weder verkaufen noch als Kreditsicherung nutzen. Wer in seiner Immobilie dennoch wohnen bleiben möchte, sollte sich deshalb unbedingt ein sogenanntes Nießbrauchrecht sichern. Damit kann nicht nur die verschenkte Immobilie weiter genutzt, sondern sie kann auch weiter vermietet werden. Die Mieteinnahmen gehören dem Inhaber des Nießbrauchrechts.

Im Gegensatz zu Geld oder anderen Gegenständen muss eine Schenkung von Immobilien grundsätzlich notariell beurkundet werden. Hier kann auch eine etwaige Rückabwicklung fixiert werden, welche dem Gebenden beispielsweise bei Krankheiten im Alter, vor Todesfällen, Scheidungen, Geldnöten oder anderen Katastrophen die Möglichkeit gibt, wieder an seinen Besitz zu kommen - steuerfrei.
Mehr zum Thema

Wenn ein Ehepartner dem anderen eine größere Summer überweist, verlangt das Finanzamt möglicherweise Schenkungssteuer. 08.09.16 Vorsicht bei Überweisungen Schenkungssteuer auch bei Eheleuten fällig
Keine Mogelpackung. Der Pflichteilberechtigten muss über Schenkungen informiert werden. 23.06.16 Schenkungen des Erblassers Erbe muss Auskunft erteilen
Gerichte können eine Erbunwürdigkeit feststellen. 01.05.16 Undankbares Pack? So geht enterben

Wichtig zu wissen: Durch eine Schenkung reduziert sich automatisch auch der Pflichtteil, der im Erbfall Angehörigen zusteht. Außer wenn diese in den letzten zehn Jahren vor dem Tod des Schenkers veranlasst wurden - dann werden sie zum Nachlass gezählt und erhöhen den Pflichtteilsanspruch. In diesem Fall gibt es dann einen sogenannten Abschmelzungsfaktor. Für jedes Jahr zwischen Schenkung und Erbfall wird der Wert der Schenkung um 10 Prozent reduziert. Verstirbt der Schenker bereits im ersten Jahr nach der Schenkung, bemisst sich der Pflichtteil am Gesamtwert des Nachlasses. Stirbt er im zweiten Jahr, beläuft sich der Pflichtteil auf 90 Prozent des Vermögenswertes, im dritten Jahr 80 Prozent. Erst nach zehn Jahren ist die Schenkung für den Pflichtteil ohne Bedeutung.

Quelle: n-tv.de , awi
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6295
Registriert: 10.2014
Geschlecht:


Zurück zu "2. Forum in Kategorie 2"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron