HERZLICH WILLKOMMEN IM WELTBOOKNETZ

Registrieren sie sich jetzt um die Foren

uneingeschränkt im Mitgliederstatus nutzen  zu können

Gäste können Links in den Foren und Themen nur zum lesen öffnen

Unser Forum steht Ihnen KOSTENLOS zur Verfügung

Ich wünsche Ihnen viel Spass und Erfolg beim surfen

BITTE BEACHTEN SIE UNSERE FORENREGELN ZUM IMPRESSUM

im 1. Forum

Ihr Weltbookadmin


Polizei: Ausländer teilen Ballungsgebiete unter sich auf

Beschreibung das 1. Forum in der 2. Kategorie

WELTPOLITIK NACHRICHTEN RUND UM DEN GLOBUS --
Das Flüchtlingsdrama läuft nach Plan – auf dem Weg in die Neue Weltordnung -- AUTO - MOTORRAD - OLDTIMER - MOTORSPORT - CAMPING -- AUTO PRAXISTEST UND GEBRAUCHTE -- Der internationale Marktplatz für klassische Fahrzeuge.Oldtimer kaufen -- SPEISEN - GETRÄNKE - MEDIKAMENTE DIE DEN FÜHRERSCHEIN GEFÄHRDEN KÖNNEN -- AUTO - OLDTIMER -- Neueste Automodelle -- AUTO - KONKURENTEN IM TEST -- TRAKTOREN - OLDTIMER -- Kostenlose Führerscheinprüfung für alle Führerscheinklassen --
TRAKTOREN neuere Bauweisen -- LKW - OLDTIMER -- LKW neuere Baureihen -- MOTORRAD - OLDTIMER --
MOTORRAD neuere Modelle --

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 277

Polizei: Ausländer teilen Ballungsgebiete unter sich auf

Beitragvon Weltbookadmin47 » 30. Jul 2015 09:16

bild ausländer teilen ballungsgebiete.jpg
bild ausländer teilen ballungsgebiete.jpg (145.18 KiB) 253-mal betrachtet
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/polizei-auslaender-teilen-ballungsgebiete-unter-sich-auf.html

30.07.2015


Artikel senden | Drucken |
Polizei: Ausländer teilen Ballungsgebiete unter sich auf
Udo Ulfkotte

Nach übereinstimmenden Angaben der Polizeigewerkschaften kann die Sicherheit der Bürger in Teilen unserer Ballungsgebiete nicht mehr gewährleistet werden. Die Polizei muss sich zurückziehen.



Seit Jahren behaupten deutsche Innenminister, dass die Deutschen noch nie so sicher gelebt haben. Und zeitgleich verkünden Polizeigewerkschaften, dass der innere Friede und die Sicherheit bedroht seien und die Polizei mehr Personal und Geld brauche.



Tatsächlich ist die Lage allerdings längst unkontrollierbar. Gerade erst hat die Polizeiführung in Nordrhein-Westfalen eingestanden, dass sie in immer mehr Ballungsgebieten die öffentliche Ordnung nicht mehr garantieren kann, vielmehr immer mehr rechtsfreie Räume entstanden seien, in denen die deutsche Polizei nichts mehr zu sagen habe. Ganze Stadtviertel seien von Migranten unter sich aufgeteilt worden, Anwohner und Geschäftsleute lebten dort in ständiger Angst.





Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv
Benutzeravatar
Weltbookadmin47
Forum Admin
 
Beiträge: 6094
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Zurück zu "1. Forum in Kategorie 2"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron